Lost Forum
Zur StartseiteRegistrierungKalenderMitgliederlisteTeammitgliederSucheHäufig gestellte Fragen Statistik Links Zum Portal

Lost Forum » LOST - Episoden » 1. Staffel » [1x19] Deus Ex Machina » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Umfrage: Wie fandet ihr Episode "1x19 Deus Ex Machina" ?
 
Zum Ende der Seite springen [1x19] Deus Ex Machina  
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »

Mastar Mastar ist männlich
Inselgolfspieler


images/avatars/avatar-761.jpg

Dabei seit: 11.10.2006

Beiträge: 636
Favorite: Ben
Ich kenne LOST bis: 6x17
Lost Level: 42 [?]
Lost Erfahrungspunkte: 2.558.779
Nächster Lost Level: 3.025.107

466.328 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Na ja, man könnte im Endeffekt sagen, dass durch den Traum letztendlich der Hatch geöffnet werden kann.

1. Locke hat den Traum, wodurch er und Boone die Beachcraft finden.
2. Boone klettert in die Beachcraft und stürzt ab, was zu seinem Tod führt.
3. Durch den Unfall erfahren Sayid und Jack vom Hatch, die Locke sonst nicht eingeweiht hätte.
4. In Jack findet Locke sogar einen Verbündeten, der ebenfalls die Luke öffnen will.
5. Durch Jacks Unterstützung gelangt man erst an das Dynamit (Locke hatte mit Rousseau nix am Hut und Sayid wollte die Luke nicht öffnen) und schließlich in den Hatch.

Klar, ist etwas weit hergeholt, aber trotzdem hätte man ohne Boones Unfall die Luke wohl nicht geöffnet. Oder erst zu einem späteren Zeitpunkt.

Zu deiner ersten Frage. Da würde ich wohl das Licht nennen, das ja scheinbar eine gewisse Heilkraft "versprüht". Deshalb ja auch die Schwangerschaftsproblematik, da das Licht da wohl sozusagen einen Krankheitserreger (oder Tumor oder wasweisich) entdeckt und diesen bekämpft. Denke ich zumindest mal.

Na ja, und Frage 3 ist ja genau das was ich meine. Es gibt einige Leute in der Serie die "Special" sind (Locke, Hugo, Desmond, Miles) aber warum wird nicht mal ansatzweise erklärt und das stört mich schon etwas.

__________________
Guys,where are we?.

Filmschrott - Der schlechte Filme Blog

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Mastar: 08.11.2010 23:31.

08.11.2010 23:26 Mastar ist offline E-Mail an Mastar senden Beiträge von Mastar suchen Nehmen Sie Mastar in Ihre Freundesliste auf

KL_Christine KL_Christine ist weiblich
Zahleneintipperin


images/avatars/avatar-655.gif

Dabei seit: 22.07.2010

Beiträge: 1.133
Favorite: Jack
Ich kenne LOST bis: 6x17
Lost Level: 42 [?]
Lost Erfahrungspunkte: 2.994.680
Nächster Lost Level: 3.025.107

30.427 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Glaube gegen Wissenschaft.
Mir reicht es einfach zu sagen, dass gewissen Leute besondere Fähigkeiten haben.

Locke - Träume
Hurley - kann Tote sehen und mit ihnen sprechen
Miles - kann die letzten Gedanken von Toten empfangen

usw...
Es ist einfach so. Ich möchte keine Erklärung dafür.
Ist das eure erste Mystery Serie gewesen? Vielleicht liegt es daran. Ich bin ja Sci-Fi und Mystery Fan schon seit Jahren. Ich habe mich bei Buffy jetzt auch nicht gefragt, warum Willow die Fähigkeit zum hexen hat und Xander nicht. Ist einfach so gewesen. Punkt.
Oder bei True Blood: Warum kann Sookie Gedanken lesen? Sie kann es einfach. Punkt.
09.11.2010 14:01 KL_Christine ist offline E-Mail an KL_Christine senden Beiträge von KL_Christine suchen Nehmen Sie KL_Christine in Ihre Freundesliste auf

Mastar Mastar ist männlich
Inselgolfspieler


images/avatars/avatar-761.jpg

Dabei seit: 11.10.2006

Beiträge: 636
Favorite: Ben
Ich kenne LOST bis: 6x17
Lost Level: 42 [?]
Lost Erfahrungspunkte: 2.558.779
Nächster Lost Level: 3.025.107

466.328 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich hab noch mal etwas über Locke und seine Visionen nachgedacht und bin ganz entschieden der Meinung, dass da was anderes hinterstecken muss, als "Locke is special".

Denn Locke ist nicht der Einzige der solche Visionen hat.

Charlie zum Beispiel hat Visionen, die ihm sagen dass er Aaron retten muss.

Eko hat einen Traum, in dem ihm Yemi sagt, er soll das Fragezeichen suchen und Ana-Lucia ihm sagt, er muss John helfen.

Ich glaube, das muss irgendwie mit der Insel zusammenhängen...

__________________
Guys,where are we?.

Filmschrott - Der schlechte Filme Blog
11.11.2010 18:24 Mastar ist offline E-Mail an Mastar senden Beiträge von Mastar suchen Nehmen Sie Mastar in Ihre Freundesliste auf

MasteOfPuppets MasteOfPuppets ist männlich
Zahleneintipper


images/avatars/avatar-3593.jpg

Dabei seit: 14.01.2007

Beiträge: 1.015
Favorite: Sawyer
Ich kenne LOST bis: 6x17
Lost Level: 44 [?]
Lost Erfahrungspunkte: 3.987.308
Nächster Lost Level: 4.297.834

310.526 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Licht

__________________
I'm a complex guy, sweetheart
11.11.2010 19:02 MasteOfPuppets ist offline E-Mail an MasteOfPuppets senden Beiträge von MasteOfPuppets suchen Nehmen Sie MasteOfPuppets in Ihre Freundesliste auf

Meil Quacheni Meil Quacheni ist männlich
Gestrandeter


Dabei seit: 26.11.2010

Beiträge: 21
Herkunft: Saarland
Favorite: Jack
Ich kenne LOST bis: 6x17
Lost Level: 23 [?]
Lost Erfahrungspunkte: 52.848
Nächster Lost Level: 62.494

9.646 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von KL_Christine
Glaube gegen Wissenschaft.
Mir reicht es einfach zu sagen, dass gewissen Leute besondere Fähigkeiten haben.
Locke - Träume
Hurley - kann Tote sehen und mit ihnen sprechen
Miles - kann die letzten Gedanken von Toten empfangen

Zitat:
Mastar
Ich hab noch mal etwas über Locke und seine Visionen nachgedacht und bin ganz entschieden der Meinung, dass da was anderes hinterstecken muss, als "Locke is special".
Denn Locke ist nicht der Einzige der solche Visionen hat.
Charlie zum Beispiel hat Visionen, die ihm sagen dass er Aaron retten muss.
Eko hat einen Traum, in dem ihm Yemi sagt, er soll das Fragezeichen suchen und Ana-Lucia ihm sagt, er muss John helfen.
Ich glaube, das muss irgendwie mit der Insel zusammenhängen...

Es sieht auch meiner Meinung nach danach aus, als ob diese Phänomene mit der Insel zu tun haben,...
Spoiler! Markieren, um Inhalt zu lesen!
d.h. also dass Jacob, MiB, das Licht oder sonst etwas dahinter steckt.

Locke, Hurley oder Miles haben von Natur aus keine besondere Fähigkeiten. Sie hatten ihre übersinnlichen Fähigkeiten ja nicht Zeit ihres Lebens, sondern diese traten später auf und stehen immer im Bezug zur Insel.
Die Visionen scheinen eine Art Gedankenbotschaft zu sein, wobei der unbekannte Absender bestimmte Losties als Empfänger benutzt. Locke ist ein geeigneter Empfänger für Visionen, weil er als „Mann des Glaubens“ für übernatürliche Phänomene offen ist und auch als erster ahnt, dass er und die anderen aus einem bestimmten Grund auf der Insel sind. So geht er nach seiner Traumvision auch gleich auf die Suche nach der Beechraft, während Jack als „Mann der Wissenschaft“ die Vision wohl als sonderbaren Traum abgetan und sie schnell vergessen hätte.
Spoiler! Markieren, um Inhalt zu lesen!
Dass nun gerade Locke die Beechraft-Vision hat, dürfte aber auch damit zu tun haben, dass er als Zeitreisender ihren Absturz erlebt hat (5x1).

Nun noch zu Boones Tod, der vorbestimmt war. In seiner Vision sieht Locke bereits einen blutüberströmten Boone, der „Theresa fällt die Treppe runter“ sagt. Theresa stellt sich als Boones Kindermädchen heraus, die einst durch Boones Verschulden tödlich stürzte. Demzufolge sieht Locke indirekt Boones Todessturz in der Beechcraft voraus, den man Locke zur Last legen wird. Die Vorbestimmung von Boones Tod zeigt sich auch darin, dass Locke im entscheidenden Moment die Beine versagen, als es darum geht zur Beechcraft hinauf zu klettern.
Die Visionen scheinen also ein Mittel zu sein, die Überlebenden so zu beeinflussen, dass vorbestimmte Ereignisse eintreten. Visionen fugieren hier als eine Art Gedankenmanipulation, wie es sie in anderer Form wohl noch häufiger gegeben hat. Damit könnte man auch erklären, weshalb alle Kandidaten nach Australien reisen und die selbe Maschine, die Oceanic 815, nehmen, die sie gemeinsam auf die Insel bringt.

__________________
Es gibt keine Zufälle in LOST

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Meil Quacheni: 18.12.2010 00:05.

10.12.2010 23:27 Meil Quacheni ist offline E-Mail an Meil Quacheni senden Beiträge von Meil Quacheni suchen Nehmen Sie Meil Quacheni in Ihre Freundesliste auf

BusyBlade BusyBlade ist männlich
Holzsammler


images/avatars/avatar-1069.gif

Dabei seit: 27.01.2007

Beiträge: 134
Herkunft: Malsch
Favorite: Locke
Ich kenne LOST bis: 6x17
Lost Level: 33 [?]
Lost Erfahrungspunkte: 524.683
Nächster Lost Level: 555.345

30.662 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hier haben wir es m.E. auch wieder mit Zeitreiseparadoxien zu tun. Locke KANN gar nicht mit der Beechcraft abstürzen, weil aus der Vergangenheit bereits feststeht, dass er SPÄTER in der Zeit zurückreisen wird. Wenn er also versucht, zur Beechcraft hochzuklettern, dann MUSS irgendetwas geschehen, was ihn daran hindert. Das ist letztlich ein wenig wie die Henne und das Ei.

Durch die Zeitreisen wird im Grunde die Frage "Schicksal oder freier Wille" ad absurdum geführt.
13.12.2010 18:09 BusyBlade ist offline E-Mail an BusyBlade senden Beiträge von BusyBlade suchen Nehmen Sie BusyBlade in Ihre Freundesliste auf

Meil Quacheni Meil Quacheni ist männlich
Gestrandeter


Dabei seit: 26.11.2010

Beiträge: 21
Herkunft: Saarland
Favorite: Jack
Ich kenne LOST bis: 6x17
Lost Level: 23 [?]
Lost Erfahrungspunkte: 52.848
Nächster Lost Level: 62.494

9.646 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Inhaltstechnisch stimmt das zwar, aber Du übersiehst dabei auch etwas. In welcher Staffel waren die Zeitreisen nochmal? Als diese Episode mit dem Beechcraft-Unfall gedreht wurde, hatten die Lostmacher vermutlich noch keine Zeitreise geplant. Man muss hier also schon beachten, was sich die Verantwortlichen zuerst erdacht haben. Das war wohl der Beechcraft-Unfall, was dann zur Folge hat, dass Boone später bei den Zeitreisen nicht mehr dabei sein konnte.
Der Grund für Boones Tod ist ziemlich pragmatisch. Man wollte einfach mehr Spannung erzeugen. Lostautor Lindelof sagt in einem Podcast, dass es darum ging, den Konflikt zwischen Jack und Locke anzuheizen. Außerdem wollte man Shannon, die mit Boone verbunden war, mehr Entfaltungsmöglichkeiten geben. Wenn nun Shannon bald danach das gleiche Schicksal ereilt, zeigt das eigentlich nur, wie kurzfristig die Planungen waren. Die Lostmacher hatten wohl auch immer die Zuschauerreaktionen im Auge, und entließen dann auch nur die Charaktere aus der Sendung, die keinen so großen Fananhang hatten. Außerdem war Locke im Gegensatz zu Boone für die Handlung einfach zu wichtig, als dass man ihm einen frühen Abgang geben konnte. Boones Unfall hat man durch eine Traumvision und mit Lockes Versagen der Beine eine mystische Bedeutung gegeben, die die Vorbestimmung seines Todes untermauern sollte.
Wenn man die Auflösung der Serie betrachtet, passen die Todesfälle der Hauptcharaktere aber nicht so recht in das Gesamtschema. Konkret gefragt, welchen Sinn macht es, Kandidaten auszuwählen, auf die Insel zu führen und sie dann sterben zu lassen? Da zeigt sich eben, dass es Nachteile mit sich bringt, wenn das Gesamtkonzept nicht schon von Anfang an feststeht.

__________________
Es gibt keine Zufälle in LOST
18.12.2010 11:31 Meil Quacheni ist offline E-Mail an Meil Quacheni senden Beiträge von Meil Quacheni suchen Nehmen Sie Meil Quacheni in Ihre Freundesliste auf

BusyBlade BusyBlade ist männlich
Holzsammler


images/avatars/avatar-1069.gif

Dabei seit: 27.01.2007

Beiträge: 134
Herkunft: Malsch
Favorite: Locke
Ich kenne LOST bis: 6x17
Lost Level: 33 [?]
Lost Erfahrungspunkte: 524.683
Nächster Lost Level: 555.345

30.662 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Daraus entnehme ich nicht den geringsten Grund, von meiner Sicht der Ereignisse auch nur im Geringsten abzuweichen

Wann genau war denn der Podcast, auf den Du Dich beziehst? Ich vermute mal zu einem Zeitpunkt, als man den Begriff "Zeitreise" nur ungern in die Diskussion werfen wollte.
18.12.2010 12:43 BusyBlade ist offline E-Mail an BusyBlade senden Beiträge von BusyBlade suchen Nehmen Sie BusyBlade in Ihre Freundesliste auf

Diggler27 Diggler27 ist männlich
Höhlenbewohner


images/avatars/avatar-654.jpg

Dabei seit: 05.06.2010

Beiträge: 458
Herkunft: Köln
Favorite: Locke
Ich kenne LOST bis: 6x17
Lost Level: 38 [?]
Lost Erfahrungspunkte: 1.232.229
Nächster Lost Level: 1.460.206

227.977 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Meil Quacheni
Da zeigt sich eben, dass es Nachteile mit sich bringt, wenn das Gesamtkonzept nicht schon von Anfang an feststeht.


Da hast du leider... recht.

__________________
LOST ROCKT

BSG ROCKT AUCH...

"Warum denken Menschen, Filme müssten Sinn machen? Das Leben macht doch auch keinen Sinn."
David Lynch
18.12.2010 12:44 Diggler27 ist offline E-Mail an Diggler27 senden Beiträge von Diggler27 suchen Nehmen Sie Diggler27 in Ihre Freundesliste auf

Meil Quacheni Meil Quacheni ist männlich
Gestrandeter


Dabei seit: 26.11.2010

Beiträge: 21
Herkunft: Saarland
Favorite: Jack
Ich kenne LOST bis: 6x17
Lost Level: 23 [?]
Lost Erfahrungspunkte: 52.848
Nächster Lost Level: 62.494

9.646 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von BusyBlade
Daraus entnehme ich nicht den geringsten Grund, von meiner Sicht der Ereignisse auch nur im Geringsten abzuweichen

Wann genau war denn der Podcast, auf den Du Dich beziehst? Ich vermute mal zu einem Zeitpunkt, als man den Begriff "Zeitreise" nur ungern in die Diskussion werfen wollte.

Das Podcast ist vom 9. November 2005 als gerade die Episode von Shannons Tod im US-Fernsehen zu sehen war. Aber wichtiger ist doch, dass die betreffende Episode mit der Beechcraft bereits in der ersten Jahreshälfte 2004 gedreht worden sein dürfte (Drehbeginn 1. Staffel 9.3.2004). Wann auch immer die Zeitreisen in den Köpfen der Macher entstanden ist, gedreht wurden die Zeitreiseepisoden etwa 4 Jahre nach der ersten Staffel. Folglich hatten die Lostmacher freie Hand, ob nun Boone oder Locke in der 1. Staffel verunglücken sollte. Nur wenn von vornherein über alle Staffeln hinweg bereits ein konkreter Handlungsstrang vorgelegen hätte, könnte man davon ausgehen, dass Locke in der 1. Staffel nicht sterben konnte, weil er ja später durch die Zeit reisen sollte. Meines Wissens war das aber nicht der Fall. Man wußte ja noch nicht einmal, ob die Serie über 3 Staffeln hinausgehen würde.

__________________
Es gibt keine Zufälle in LOST
18.12.2010 14:32 Meil Quacheni ist offline E-Mail an Meil Quacheni senden Beiträge von Meil Quacheni suchen Nehmen Sie Meil Quacheni in Ihre Freundesliste auf

NiBoR NiBoR ist männlich
Zahleneintipper


images/avatars/avatar-3146.png

Dabei seit: 02.07.2009

Beiträge: 1.199
Herkunft: Hamburg
Favorite: Sawyer
Ich kenne LOST bis: 6x17
Lost Level: 44 [?]
Lost Erfahrungspunkte: 3.631.207
Nächster Lost Level: 4.297.834

666.627 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Meil Quacheni
Nur wenn von vornherein über alle Staffeln hinweg bereits ein konkreter Handlungsstrang vorgelegen hätte, könnte man davon ausgehen, dass Locke in der 1. Staffel nicht sterben konnte, weil er ja später durch die Zeit reisen sollte.


Wer sagt denn, dass die den kompletten Handlungsstrang im Kopf hatten?
1. Ist sowas gar nicht möglich, bzw. macht das kein Autor.
2. Sagen die Autoren doch selber, dass sie natürlich ein gewisses Grundgerüst hatten, es jedoch Quatsch ist zu sagen, sie hätten alles vorher geplant. Nach der zweiten Staffel haben sie angefangen ein bisschen voraus zu planen, dann meinten sie ja auch, dass es sechs Staffeln geben wird.
18.12.2010 14:52 NiBoR ist offline E-Mail an NiBoR senden Beiträge von NiBoR suchen Nehmen Sie NiBoR in Ihre Freundesliste auf

Meil Quacheni Meil Quacheni ist männlich
Gestrandeter


Dabei seit: 26.11.2010

Beiträge: 21
Herkunft: Saarland
Favorite: Jack
Ich kenne LOST bis: 6x17
Lost Level: 23 [?]
Lost Erfahrungspunkte: 52.848
Nächster Lost Level: 62.494

9.646 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von NiBoR
Zitat:
Original von Meil Quacheni
Nur wenn von vornherein über alle Staffeln hinweg bereits ein konkreter Handlungsstrang vorgelegen hätte, könnte man davon ausgehen, dass Locke in der 1. Staffel nicht sterben konnte, weil er ja später durch die Zeit reisen sollte. Meines Wissens war das aber nicht der Fall. Man wußte ja noch nicht einmal, ob die Serie über 3 Staffeln hinausgehen würde.


Wer sagt denn, dass die den kompletten Handlungsstrang im Kopf hatten?...

Ich jedenfalls nicht. Im Gegenteil. Habe doch nur im Konjunktiv gesprochen. Im Grunde sagst Du jetzt das gleiche, was ich geschrieben habe. Oder wo siehst Du da einen Widerspruch?

__________________
Es gibt keine Zufälle in LOST
18.12.2010 15:10 Meil Quacheni ist offline E-Mail an Meil Quacheni senden Beiträge von Meil Quacheni suchen Nehmen Sie Meil Quacheni in Ihre Freundesliste auf

BusyBlade BusyBlade ist männlich
Holzsammler


images/avatars/avatar-1069.gif

Dabei seit: 27.01.2007

Beiträge: 134
Herkunft: Malsch
Favorite: Locke
Ich kenne LOST bis: 6x17
Lost Level: 33 [?]
Lost Erfahrungspunkte: 524.683
Nächster Lost Level: 555.345

30.662 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das ist ja alles sehr spekulativ. Letztlich werden die Autoren wohl kaum beweisen können, dass sie die Zeitreisen von Anfang an geplant hatten - wenn es denn wirklich so war.

Ich bin aber der Ansicht, dass bereits mit Beginn der 2. Staffel gewisse Elemente in die Geschichte eingeflossen sind, für die man nur schwer eine andere Erklärung als Zeitreisen hätte finden können.

Das ist mir persönlich auch völlig wumpe. Wenn für mich die gesehene Geschichte einen Sinn ergibt, dann interessiert mich die Metainformation nicht, wann genau die Autoren welchen Plan gehabt hatten.
19.12.2010 10:30 BusyBlade ist offline E-Mail an BusyBlade senden Beiträge von BusyBlade suchen Nehmen Sie BusyBlade in Ihre Freundesliste auf

Seiten (2): « vorherige 1 [2] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Lost Forum » LOST - Episoden » 1. Staffel » [1x19] Deus Ex Machina


Lost-Board.de on Facebook

Woltlab
Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH
Lost AllgemeinEpisodenSpoilerTheorienCharaktere
S1 S2 S3 S4 S5 S6
© 2004-2010 Lost Forum ::: www.lost-board.de ::: RSS Feed Selector