Lost Forum
Zur StartseiteRegistrierungKalenderMitgliederlisteTeammitgliederSucheHäufig gestellte Fragen Statistik Links Zum Portal

Lost Forum » LOST » Lost Allgemein » Negative Erwähnung von Lost in "The Big Bang Theory" » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Negative Erwähnung von Lost in "The Big Bang Theory"  
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »

KL_Christine KL_Christine ist weiblich
Zahleneintipperin


images/avatars/avatar-655.gif

Dabei seit: 22.07.2010

Beiträge: 1.133
Favorite: Jack
Ich kenne LOST bis: 6x17
Lost Level: 42 [?]
Lost Erfahrungspunkte: 2.997.713
Nächster Lost Level: 3.025.107

27.394 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Negative Erwähnung von Lost in "The Big Bang Theory" Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die ganzen Jahre seit ich Big Bang schaue, wundere ich mich warum Lost nie erwähnt wird.
Tja, jetzt bekam ich meinen Wunsch erfüllt, leider im negativen Sinne.

Was passiert ist:
Sheldon soll mal Urlaub machen, das Konzept davon versteht er so gar nicht. Er fragt "Aber wenn ich nicht zur Arbeit kann, was soll ich sonst machen?"
Seine Freunde kommen mit Vorschlägen, einer davon ist nach Hawaii zu fliegen.

Sheldon: "Da gibt es so viele Vulkane und da wurde das enttäuschende Ende von Lost gedreht".

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von KL_Christine: 29.09.2012 16:15.

29.09.2012 16:13 KL_Christine ist offline E-Mail an KL_Christine senden Beiträge von KL_Christine suchen Nehmen Sie KL_Christine in Ihre Freundesliste auf

lena1990 lena1990 ist weiblich
Höhlenbewohnerin


images/avatars/avatar-682.png

Dabei seit: 08.10.2011

Beiträge: 264
Herkunft: Solingen
Favorite: Jack
Ich kenne LOST bis: 6x17
Lost Level: 34 [?]
Lost Erfahrungspunkte: 581.612
Nächster Lost Level: 677.567

95.955 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Es gibt KAUM jemanden der das Ende von Lost nicht irgendwie enttäuschend findet. Scheint ne Modeerscheinung zu sein darauf rumzuhacken, ich glaube die meisten haben es nicht mal gesehen. xD

Aber ok, ich hätte mir das Ende zugegebenermaßen auch ein bisschen anders vorgestellt. Muss aber demnächst nochmal einen Rewatch starten (vielleicht wenn das hier nochmal angefangen wird?) und dann urteile ich neu.

__________________

29.09.2012 16:22 lena1990 ist offline E-Mail an lena1990 senden Beiträge von lena1990 suchen Nehmen Sie lena1990 in Ihre Freundesliste auf

NiBoR NiBoR ist männlich
Zahleneintipper


images/avatars/avatar-3146.png

Dabei seit: 02.07.2009

Beiträge: 1.199
Herkunft: Hamburg
Favorite: Sawyer
Ich kenne LOST bis: 6x17
Lost Level: 44 [?]
Lost Erfahrungspunkte: 3.634.417
Nächster Lost Level: 4.297.834

663.417 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von lena1990
Es gibt KAUM jemanden der das Ende von Lost nicht irgendwie enttäuschend findet. Scheint ne Modeerscheinung zu sein darauf rumzuhacken, ich glaube die meisten haben es nicht mal gesehen. xD


Mensch, Christine und ich sind wohl welche von der seltenen Art was?

Ich hatte die Folge letztes Jahr während der US Ausstrahlung gesehen und war auch echt für die nächsten 10 Minuten ziemlich...Genervt, um es mal so zu sagen. Obwohl sowas ja irgendwie von den TBBT Characktern zu erwarten war, immerhin sind das alles Wissenschafts-Nerds.
Inzwischen mag ich die Serie wieder, die Folge jedoch ist mir ein Dorn im Auge

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von NiBoR: 29.09.2012 20:06.

29.09.2012 20:06 NiBoR ist offline E-Mail an NiBoR senden Beiträge von NiBoR suchen Nehmen Sie NiBoR in Ihre Freundesliste auf

KL_Christine KL_Christine ist weiblich
Zahleneintipperin


images/avatars/avatar-655.gif

Dabei seit: 22.07.2010

Beiträge: 1.133
Favorite: Jack
Ich kenne LOST bis: 6x17
Lost Level: 42 [?]
Lost Erfahrungspunkte: 2.997.713
Nächster Lost Level: 3.025.107

27.394 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von KL_Christine
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von NiBoR

Mensch, Christine und ich sind wohl welche von der seltenen Art was?

Ich hatte die Folge letztes Jahr während der US Ausstrahlung gesehen und war auch echt für die nächsten 10 Minuten ziemlich...Genervt, um es mal so zu sagen. Obwohl sowas ja irgendwie von den TBBT Characktern zu erwarten war, immerhin sind das alles Wissenschafts-Nerds.


Ach ja stimmt, sie sind ja "men of science", was will man da erwarten. *lol*

Ging mir auf jeden Fall auch so wie dir NiBor. Ich hatte mich so sehr auf meine neue Big Bang Folge gefreut, meinte noch zu meinem Mann "lass uns Big Bang sehen, ich vermisse Sheldon".
Und als dann dieser Satz kam, konnte ich mich den Rest der Folge nicht mehr auf die Handlung konzentrieren weil ich so angegrummelt war.

@Lena
Du hast recht, irgendwie ist das schon ein eigenes Kult Phänomen für sich, diese negativen Aussagen gegenüber dem Lost Ende. Man müsste fast eine Liste über die "lustigsten" Aussagen erstellen.
Einigermaßen erträglich fand ich mal diesen Witz in dieser englischen Late-Night Show. Matthew Fox war da und der Moderator hatte dann so ein lustiges Special gemacht indem er Lost erklärt. Man sieht wie er redet und redet und redet und es wächst im ein langer Bart während er immernoch Lost erklärt und dann am Ende sagt er:"And in the end they were all dead"
Das fand ich einigermaßen witzig. War ja jetzt auch nicht defakto eine negative Aussage.

Ich hatte übrigens eine Unterhaltung über Lost mit Jonathan Frakes (Star Trek) auf meiner letzten Con. Er hat meinen Oceanic Airlines Ausweis gesehen, daher sind wir drauf gekommen. Er sagte " I love the show". Und ich fragte "How did you like the ending?" und er: "I didn't understand it" Da musste ich lachen und ich bot ihm an, es ihm zu erklären. Aber es war eine lange Schlange hinter mir in der Autogrammstunde und er meinte nur so "Maybe some other time".

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von KL_Christine: 30.09.2012 12:17.

30.09.2012 12:15 KL_Christine ist offline E-Mail an KL_Christine senden Beiträge von KL_Christine suchen Nehmen Sie KL_Christine in Ihre Freundesliste auf

NiBoR NiBoR ist männlich
Zahleneintipper


images/avatars/avatar-3146.png

Dabei seit: 02.07.2009

Beiträge: 1.199
Herkunft: Hamburg
Favorite: Sawyer
Ich kenne LOST bis: 6x17
Lost Level: 44 [?]
Lost Erfahrungspunkte: 3.634.417
Nächster Lost Level: 4.297.834

663.417 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von KL_Christine
Ich hatte übrigens eine Unterhaltung über Lost mit Jonathan Frakes (Star Trek) auf meiner letzten Con. Er hat meinen Oceanic Airlines Ausweis gesehen, daher sind wir drauf gekommen. Er sagte " I love the show". Und ich fragte "How did you like the ending?" und er: "I didn't understand it" Da musste ich lachen und ich bot ihm an, es ihm zu erklären. Aber es war eine lange Schlange hinter mir in der Autogrammstunde und er meinte nur so "Maybe some other time".


Ist jetzt vielleicht eine komische Frage, aber, wie ist das eigentlich, wenn man jemanden trifft von dem man Fan ist? Für dich als Star Trek Fan muss das doch ein ziemliches Ereignis gewesen sein oder?
Ich hatte vor ca. 10 Jahren mal Uwe Seller getroffen, war jedoch nie so der Fußball Fan, von daher wars jetzt nicht sooo besonders.

Würde mich mal interessieren. Ich wüsste gar nicht, was ich da sagen soll, wenn ich mal einen "meiner Stars" treffen würde.
30.09.2012 19:53 NiBoR ist offline E-Mail an NiBoR senden Beiträge von NiBoR suchen Nehmen Sie NiBoR in Ihre Freundesliste auf

TimeTraveller TimeTraveller ist männlich
Außenseiter


images/avatars/avatar-3630.png

Dabei seit: 06.05.2012

Beiträge: 43
Herkunft: Berlin
Favorite: Ben
Ich kenne LOST bis: 6x17
Lost Level: 25 [?]
Lost Erfahrungspunkte: 85.666
Nächster Lost Level: 100.000

14.334 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von KL_Christine
Zitat:
Original von NiBoR

Mensch, Christine und ich sind wohl welche von der seltenen Art was?

Ich hatte die Folge letztes Jahr während der US Ausstrahlung gesehen und war auch echt für die nächsten 10 Minuten ziemlich...Genervt, um es mal so zu sagen. Obwohl sowas ja irgendwie von den TBBT Characktern zu erwarten war, immerhin sind das alles Wissenschafts-Nerds.


Ach ja stimmt, sie sind ja "men of science", was will man da erwarten. *lol*

Ging mir auf jeden Fall auch so wie dir NiBor. Ich hatte mich so sehr auf meine neue Big Bang Folge gefreut, meinte noch zu meinem Mann "lass uns Big Bang sehen, ich vermisse Sheldon".
Und als dann dieser Satz kam, konnte ich mich den Rest der Folge nicht mehr auf die Handlung konzentrieren weil ich so angegrummelt war.

@Lena
Du hast recht, irgendwie ist das schon ein eigenes Kult Phänomen für sich, diese negativen Aussagen gegenüber dem Lost Ende. Man müsste fast eine Liste über die "lustigsten" Aussagen erstellen.
Einigermaßen erträglich fand ich mal diesen Witz in dieser englischen Late-Night Show. Matthew Fox war da und der Moderator hatte dann so ein lustiges Special gemacht indem er Lost erklärt. Man sieht wie er redet und redet und redet und es wächst im ein langer Bart während er immernoch Lost erklärt und dann am Ende sagt er:"And in the end they were all dead"
Das fand ich einigermaßen witzig. War ja jetzt auch nicht defakto eine negative Aussage.

Ich hatte übrigens eine Unterhaltung über Lost mit Jonathan Frakes (Star Trek) auf meiner letzten Con. Er hat meinen Oceanic Airlines Ausweis gesehen, daher sind wir drauf gekommen. Er sagte " I love the show". Und ich fragte "How did you like the ending?" und er: "I didn't understand it" Da musste ich lachen und ich bot ihm an, es ihm zu erklären. Aber es war eine lange Schlange hinter mir in der Autogrammstunde und er meinte nur so "Maybe some other time".


Das ist ja beneidenswert, ich bin zwar kein "Star Trek"-Fan, aber habe früher immer "X Factor - Das Unfassbare" geschaut. ;)

Ich hab die Folge von TBBT auch gesehen, muss aber sagen, dass ich gar nicht so zerknirscht war. Es wird und wurde in der Vergangenheit ja soviel über das Ende gehetzt (selbst von denen, die nur den Piloten gesehen haben - da fragt man sich, wie das geht), sodass ich schon ein dickes Fell bekommen habe. ;) Ich gehöre wohl zu denjenigen, die das Finale eigentlich mögen (Randgruppe!). Klar bleiben Fragen offen, aber da ich zu der weiteren Randgruppe gehöre, die irgendwann auf eine Fortsetzung (Spin-Off) der Serie hoffen,
aber das ist nun mal so.
01.10.2012 10:16 TimeTraveller ist offline E-Mail an TimeTraveller senden Beiträge von TimeTraveller suchen Nehmen Sie TimeTraveller in Ihre Freundesliste auf

lena1990 lena1990 ist weiblich
Höhlenbewohnerin


images/avatars/avatar-682.png

Dabei seit: 08.10.2011

Beiträge: 264
Herkunft: Solingen
Favorite: Jack
Ich kenne LOST bis: 6x17
Lost Level: 34 [?]
Lost Erfahrungspunkte: 581.612
Nächster Lost Level: 677.567

95.955 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von TimeTraveller
Klar bleiben Fragen offen, aber da ich zu der weiteren Randgruppe gehöre, die irgendwann auf eine Fortsetzung (Spin-Off) der Serie hoffen,
aber das ist nun mal so.


Ein Spin-Off wäre schon echt cool Wo ist die Petition die unterschrieben werden muss?

__________________

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von lena1990: 01.10.2012 12:08.

01.10.2012 12:08 lena1990 ist offline E-Mail an lena1990 senden Beiträge von lena1990 suchen Nehmen Sie lena1990 in Ihre Freundesliste auf

KL_Christine KL_Christine ist weiblich
Zahleneintipperin


images/avatars/avatar-655.gif

Dabei seit: 22.07.2010

Beiträge: 1.133
Favorite: Jack
Ich kenne LOST bis: 6x17
Lost Level: 42 [?]
Lost Erfahrungspunkte: 2.997.713
Nächster Lost Level: 3.025.107

27.394 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von KL_Christine
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von NiBoR

Ist jetzt vielleicht eine komische Frage, aber, wie ist das eigentlich, wenn man jemanden trifft von dem man Fan ist? Für dich als Star Trek Fan muss das doch ein ziemliches Ereignis gewesen sein oder?
Ich hatte vor ca. 10 Jahren mal Uwe Seller getroffen, war jedoch nie so der Fußball Fan, von daher wars jetzt nicht sooo besonders.

Würde mich mal interessieren. Ich wüsste gar nicht, was ich da sagen soll, wenn ich mal einen "meiner Stars" treffen würde.


Meine goldenen Trekkie Zeiten sind schon ein wenig vorbei. Heute bin ich ja in erster Linie Lostie. Meine anderen Lieblingsserien sind Buffy, Angel und Battlestar Galactica. Daher muss ich sagen, dass es mir viel mehr gibt Stars aus solchen Serien zu treffen.
Von J. Frakes habe ich mir kein Autogramm geholt, ich bin nur mit ner Freundin mitgelaufen. Die Star Trek Schauspieler beachte ich auf Conventions fast gar nicht mehr. *lol* Viele habe ich auch schon zig Mal gesehen.

Aber klar, ich hatte auch schon Momente, die was ganz besonderes waren. Und als ich mit Cons anfing, war das eh noch was besonderERES. Da bin ich auch teilweise erstarrt und hab nix raus gebracht. Aber ich gehe jetzt schon seit 10 Jahren auf Cons, da fällt mir das sehr einfach mittlerweile. Ich quatsch da einfach so drauf los.
Während meine Freundin ganz erstarrt neben mir stand, habe ich derweil ganz enstpannt mit J. Frakes geplaudert. *grins* Er ist auch ein sehr netter Typ, muss man sagen.

Mir geht es mittlerweile ja so, dass ich die Schauspieler nicht mehr so verehre wie noch früher. Heute würde ich nur sprachlos werden wenn Damon, Carlton oder JJ vor mir stehen würden. Da würde ich wahrscheinlich vor Aufregung umfallen.

@TimeTraveller
Ich gehöre ja auch zur Randgruppe. *lol* Ich glaube, irgendwann gebe ich es auf das Lost Ende zu verteidigen. Der nächste der mir sagt, er fand es blöd, dem werde ich nur sagen "schade, mir hat es gefallen". Punkt. Ich habe auch keine Lust mehr das Ende zu erklären. Ist mir ein Rätsel wie das so viele nicht verstehen konnten. Vor allem dass die Hälfte es so verstanden hat, dass sie alle die ganze Zeit tot waren, regt mich echt total auf.
01.10.2012 23:53 KL_Christine ist offline E-Mail an KL_Christine senden Beiträge von KL_Christine suchen Nehmen Sie KL_Christine in Ihre Freundesliste auf

NiBoR NiBoR ist männlich
Zahleneintipper


images/avatars/avatar-3146.png

Dabei seit: 02.07.2009

Beiträge: 1.199
Herkunft: Hamburg
Favorite: Sawyer
Ich kenne LOST bis: 6x17
Lost Level: 44 [?]
Lost Erfahrungspunkte: 3.634.417
Nächster Lost Level: 4.297.834

663.417 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von KL_Christine
Vor allem dass die Hälfte es so verstanden hat, dass sie alle die ganze Zeit tot waren, regt mich echt total auf.

Den Gedanken verstehe ich auch bis heute nicht. Christian hatte das doch in der Kirche erklärt...
02.10.2012 12:46 NiBoR ist offline E-Mail an NiBoR senden Beiträge von NiBoR suchen Nehmen Sie NiBoR in Ihre Freundesliste auf

KL_Christine KL_Christine ist weiblich
Zahleneintipperin


images/avatars/avatar-655.gif

Dabei seit: 22.07.2010

Beiträge: 1.133
Favorite: Jack
Ich kenne LOST bis: 6x17
Lost Level: 42 [?]
Lost Erfahrungspunkte: 2.997.713
Nächster Lost Level: 3.025.107

27.394 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von KL_Christine
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von NiBoR
Zitat:
Original von KL_Christine
Vor allem dass die Hälfte es so verstanden hat, dass sie alle die ganze Zeit tot waren, regt mich echt total auf.

Den Gedanken verstehe ich auch bis heute nicht. Christian hatte das doch in der Kirche erklärt...


Vor allem, wie oft kann man sterben? Also wenn wir jetzt Jack nehmen. Er ist beim Flugzeugabsturz gestorben und dann nochmal Jahre später? Und Jin & Sun sind beim Absturz gestorben und dann nochmal ertrunken? LOL!
05.10.2012 13:44 KL_Christine ist offline E-Mail an KL_Christine senden Beiträge von KL_Christine suchen Nehmen Sie KL_Christine in Ihre Freundesliste auf

Mastar Mastar ist männlich
Inselgolfspieler


images/avatars/avatar-761.jpg

Dabei seit: 11.10.2006

Beiträge: 636
Favorite: Ben
Ich kenne LOST bis: 6x17
Lost Level: 42 [?]
Lost Erfahrungspunkte: 2.560.482
Nächster Lost Level: 3.025.107

464.625 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Nicht dass ich das Ende nicht verstanden hätte (jeder der mich hier kennt weiß es besser) aber wie oft man irgendwann, irgendwo gestorben ist, ist da mMn kein Argument. Keamy, Mikhail und andere sterben auch öfter. Das kann durchaus für Verwirrung sorgen.

Ich bin nebenbei jetzt schon davon überzeugt, dass alleine diese Aussage zu Diskussionen führt und ich freue mich ungemein drauf...

__________________
Guys,where are we?.

Filmschrott - Der schlechte Filme Blog
06.10.2012 02:25 Mastar ist offline E-Mail an Mastar senden Beiträge von Mastar suchen Nehmen Sie Mastar in Ihre Freundesliste auf

NiBoR NiBoR ist männlich
Zahleneintipper


images/avatars/avatar-3146.png

Dabei seit: 02.07.2009

Beiträge: 1.199
Herkunft: Hamburg
Favorite: Sawyer
Ich kenne LOST bis: 6x17
Lost Level: 44 [?]
Lost Erfahrungspunkte: 3.634.417
Nächster Lost Level: 4.297.834

663.417 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Mastar
... Keamy, Mikhail und andere sterben auch öfter....


Wie das klingt. Ach ja, ein paar von denen sterben ja auch öfter
06.10.2012 09:36 NiBoR ist offline E-Mail an NiBoR senden Beiträge von NiBoR suchen Nehmen Sie NiBoR in Ihre Freundesliste auf

TimeTraveller TimeTraveller ist männlich
Außenseiter


images/avatars/avatar-3630.png

Dabei seit: 06.05.2012

Beiträge: 43
Herkunft: Berlin
Favorite: Ben
Ich kenne LOST bis: 6x17
Lost Level: 25 [?]
Lost Erfahrungspunkte: 85.666
Nächster Lost Level: 100.000

14.334 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Keamy, Mikhail plus Anhang sterben sogar nochmal im After-Life...
06.10.2012 15:54 TimeTraveller ist offline E-Mail an TimeTraveller senden Beiträge von TimeTraveller suchen Nehmen Sie TimeTraveller in Ihre Freundesliste auf

KL_Christine KL_Christine ist weiblich
Zahleneintipperin


images/avatars/avatar-655.gif

Dabei seit: 22.07.2010

Beiträge: 1.133
Favorite: Jack
Ich kenne LOST bis: 6x17
Lost Level: 42 [?]
Lost Erfahrungspunkte: 2.997.713
Nächster Lost Level: 3.025.107

27.394 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von KL_Christine
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Mastar
Nicht dass ich das Ende nicht verstanden hätte (jeder der mich hier kennt weiß es besser) aber wie oft man irgendwann, irgendwo gestorben ist, ist da mMn kein Argument. Keamy, Mikhail und andere sterben auch öfter. Das kann durchaus für Verwirrung sorgen.

Ich bin nebenbei jetzt schon davon überzeugt, dass alleine diese Aussage zu Diskussionen führt und ich freue mich ungemein drauf...


Ja aber wenn man jetzt von dem Hauptcast ausgeht, sieht die Sache doch ein wenig anders aus?
Diejenigen, die es so verstanden haben, dass alle beim Absturz gestorben sind, die müssten doch von alleine drauf kommen, dass das gar nicht sein kann. Wieso würden sich die Opfer des Absturzes alle in ihrem After-Life kennen lernen. Und dann wieder vergessen, dass sie sich im Afterlife Nr. 1 mal kannten und im Afterlife Nr. 2 kennen sie sich dann wieder nicht. Also es macht vorne und hinten keinen Sinn irgendwie.
08.10.2012 16:05 KL_Christine ist offline E-Mail an KL_Christine senden Beiträge von KL_Christine suchen Nehmen Sie KL_Christine in Ihre Freundesliste auf

Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Lost Forum » LOST » Lost Allgemein » Negative Erwähnung von Lost in "The Big Bang Theory"


Lost-Board.de on Facebook

Woltlab
Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH
Lost AllgemeinEpisodenSpoilerTheorienCharaktere
S1 S2 S3 S4 S5 S6
© 2004-2010 Lost Forum ::: www.lost-board.de ::: RSS Feed Selector