Lost Forum
Zur StartseiteRegistrierungKalenderMitgliederlisteTeammitgliederSucheHäufig gestellte Fragen Statistik Links Zum Portal

Lost Forum » LOST » Spoiler » Meine Meinung zu Lost » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Meine Meinung zu Lost  
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »

dj_tiziano
Verschollener


images/avatars/avatar-691.png

Dabei seit: 25.04.2008

Beiträge: 13
Favorite: Ben
Lost Level: 22 [?]
Lost Erfahrungspunkte: 45.498
Nächster Lost Level: 49.025

3.527 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Meine Meinung zu Lost Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Liebe Lost Fans!

Bis zum Schluss hab ich mir Lost mit großer Freude angeschaut und will es auch gar nicht bereuen die Serie gesehen zu haben.

Trotzdem muss man dem Können der Produzenten (die von uns Lostfans in den Himmel gelobt wurden) nach dem Ende sehr größe Abstriche machen.

Wir alle waren in unser eigenen Lost Welt und natürlich von einem fantastischen Ende überzeugt! Lost mit all seinen Mysterien und WTF Momenten wäre nicht Lost geworden hätten die Produzenten auf den ein oder anderen WTF Moment verzichtet nur weil sie keine plausible Erklärung dafür wussten.

----

Jede Staffel für sich hatte in seiner Haupthandlung ein Ziel, welches sich mit fortdauer des Serie mit den anderen Staffeln eigentlich nicht vereinbahren lässt.

zb

Staffel 1 - HauptZiel war es von der Insel weg zu kommen.
Staffel 2 - HauptZiel war es immernoch von der Insel weg zu kommen.
Staffel 3 - HauptZiel war es immernoch von der Insel weg zu kommen.

Im Großen und ganzen muss man sagen, dass die ersten 3 Staffeln alle das gleiche Ziel verfogt haben und sind somit ja auch für viele die besten Staffeln. Speziell der WTF moment am Ende der 3. Stafffel als die FlashForwards plötzlich einen Sinn ergaben war für mich der Höhepunkt von Lost!

Nun ging es weiter.

Staffel 4 - Ziel war es immernoch die Insel zu Verlassen!

Auch die 4. Staffel war für mich deshalb überragend!

Nach der 4. Staffel kam für meinen Geschmack der große Fehler, welcher alles, wirklich alles viel zu komplex machte, und sicher mehreren ein Dorn im Auge war ---
DIE ZEITSPRÜNGE!!!

Ich denke man hätte das einfache Wiederfinden der Insel (Oceanic 6 - worum es in der 5. Staffel ja hauptsächlich geht) auch ohne die Zeitsprunge OnIsland sehr sehr spannend gestalten können. Für das weitere Lleben auf der Insel hätte man in der Zwischenzeit sicher auch genügend Storylines erfinden können.

Ab Stafffel 5. (welche mich auch sehr gut unterhalten hat) häuften Sie für mich Logikfehler, welche auch schon in Staffel 4 zu finden waren.

Vorallem wird das Ziel der 5. Staffel immer wieder eindeutig darauf ausgelegt das die Oceanic 6 unter allen umständen wieder auf die Insel zurück müssen. Und das ohne einer Angabe von Gründen. Auch nachdem die Rückkehr der O6 erfolgt wird darauf plötzlich überhaupt nicht mehr eingegangen.

Nun finde ich beginnt ein einziges Verwirr spiel und nichts mehr erscheint logisch bzw. macht großartig sinn. 1000 Fragen öffnen sich für uns, weil vieles einfach nicht zu erklären ist. Warum landen Jack, Sayid, Hurley und Kate in Dharmaville sprich Vergangenheit. Warum aber Sun, Ben, Locke(Fake) usw. in der Gegenwart???? 1000 weitere Beispiele (wenn viell. auch nicht so gravierende) gibt es.

Ab diesem Zeitpunkt wird meiner Meinung nach von den Produzenten alles einfach nur noch in die für sie richtigen Wege geleitet, Ohne dabei logische oder für den Zuschauer schlüssige Erklärungen zu liefern. (Natürlich dachte jeder Lostfan damals auf eine saubere Auflösung zum Schluss - da ja bis zur vierten Staffel mehr oder weniger alles ineinader Griff und Sinn gemacht hatte)

Die Inselhandlung in der 6. Staffel hat sich dann meiner meinung nach gezogen und gezogen. Meiner Meinung nach hätte man die Inselhandlung Kürzer und damit auch effektiver gestalten können!

Keiner wollte alle Fragen in Detail beantwortet haben. Aber ich denke das wesentliches einfach im Raum stehen gelassen wurde, weil sich die Produzenten keinen ausweg mehr wussten und nicht weil sie keine zeit mehr hatten.

Mehrere Folgen wie Ab Aeterno oder Across the Sea während der 6. Staffel, welche mit der eigentlichen Inselhandlung nichts bis wenig zu tun hatten, hätte man dazu verwenden können große Mythen aufzulösen.

zb. Ab Aeterno - Richard Geschichte wurde erzählt
Across the Sea - die Geschichte von Jacob und MIB wurde erzählt (wenn auch eher schlecht)

so hätte man es zum beispiel auch mit der Statue machen können (Man zeigt wie Sie gebaut wurde, von wem usw. später vielleicht in diesm Zusammenhang warum keine Kinder geboren werden können usw... usw...)

Im Nachhinein betrachte ich das ganz Nüchtern! Lost war eine Serie, die versucht hat ihre Zuschauer zu halten und mit immer neuen Erzählformen und WTF Momenten zu überzeugen. Dies gelang bis Ende Staffel 4 sehr sehr gut. Danach hat sich kein Roter Faden mehr durch die Serie gezogen und viele WTF Momente machen im Nachhinein keinen Sinn mehr und verärgern uns nun bzw waren für die Fische

zb. S6E1 --> Insel unter Wasser - jeder dachte WTF (was ja auch zum Lostfeeling gehört und jeden Fan sofort wieder LOST werden lies), aber meiner Meinung nach passt das mit dem Ende absolut nicht zusammen und ist somit sinnlos.

__________________


Love Person of Interest
26.05.2010 14:36 dj_tiziano ist offline E-Mail an dj_tiziano senden Beiträge von dj_tiziano suchen Nehmen Sie dj_tiziano in Ihre Freundesliste auf

The Legend The Legend ist männlich
Ehrenmitglied


images/avatars/avatar-2737.png

Dabei seit: 27.11.2007

Beiträge: 947
Herkunft: Wien, Österreich
Favorite: Ben
Ich kenne LOST bis: 6x17
Lost Level: 43 [?]
Lost Erfahrungspunkte: 3.456.330
Nächster Lost Level: 3.609.430

153.100 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das Staffel ist in Deutschland noch nicht abgeschlossen, dieser Thread gehört in den Englischen Bereich

~Moved~
27.05.2010 12:05 The Legend ist offline E-Mail an The Legend senden Homepage von The Legend Beiträge von The Legend suchen Nehmen Sie The Legend in Ihre Freundesliste auf

NiBoR NiBoR ist männlich
Zahleneintipper


images/avatars/avatar-3146.png

Dabei seit: 02.07.2009

Beiträge: 1.199
Herkunft: Hamburg
Favorite: Sawyer
Ich kenne LOST bis: 6x17
Lost Level: 44 [?]
Lost Erfahrungspunkte: 3.677.120
Nächster Lost Level: 4.297.834

620.714 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Was bringt es einem, zu wissen welcher Heini vor tausenden vor Jahren die Statue gebaut hat? Wir wissen doch was das für ein Teil ist, also enttstand diese irgendwann zur Zeit der Ägypter.
Und du meinst, die 6.Staffel hätte kürzer sein sollen? Nee, die Dauer war genau richtig, um das zu erzählen, was erzählt wurde.
Auch deine Meinung, dass es ab Staffel 4 keinen Roten Faden mehr gab...Sorry, aber der Rote Faden zieht sich doch durch alle Staffeln.
Und zum Schluss zum Thema ALT und Insel unter Wasser. Ich verstehe nicht, was da viele dran rummeckern, ergibt doch Sinn. Die Autoren stellen sich die erste Station nach dem Tot so vor, dass man sein bisheriges Leben quasi nochmal lebt, nur halt anders bzw. besser. Das Ziel des ganzen ist dann einfach, sich mit den Menschen die einem wichtig waren zu erinnern und schlussendlich weiterzugehen. Was dannach kommt spielt keine Rolle mehr.
Aber zurück zur Insel unter Wasser, warum wird diese Szene so überbewertet? Es zeigt doch einfach nur, dass tief im Inneren niemand, der jemals auf der Insel war, gestorben ist und in die ALT gelangt ist, die Insel wirklich wollte. Sonst würde diese dort auch noch auf der Oberfläche sein.
27.05.2010 13:04 NiBoR ist offline E-Mail an NiBoR senden Beiträge von NiBoR suchen Nehmen Sie NiBoR in Ihre Freundesliste auf

SmokeyOnFire SmokeyOnFire ist männlich
Wildschweinjäger


images/avatars/avatar-706.png

Dabei seit: 03.05.2009

Beiträge: 935
Herkunft: Ludwigshafe/Mannheim
Favorite: Jack
Ich kenne LOST bis: 6x17
Lost Level: 42 [?]
Lost Erfahrungspunkte: 2.923.386
Nächster Lost Level: 3.025.107

101.721 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich denke das die Insel unter Wasser für uns eine Metapher sein soll, dass im Afterlife einfach die Vergangenheit keine Bedeutung mehr hat - somit auch die Insel nicht mehr!

__________________
Sherif: "Meinen Sie, die haben uns bemerkt?"
FBI: *ernster Blick* "................... haben Sie nen Dounat???"

-------- Twin Peaks --------
27.05.2010 13:06 SmokeyOnFire ist offline E-Mail an SmokeyOnFire senden Homepage von SmokeyOnFire Beiträge von SmokeyOnFire suchen Nehmen Sie SmokeyOnFire in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie SmokeyOnFire in Ihre Kontaktliste ein MSN Passport-Profil von SmokeyOnFire anzeigen

TheDinoMan
Verschollener


images/avatars/avatar-3439.jpg

Dabei seit: 02.05.2010

Beiträge: 21
Lost Level: 23 [?]
Lost Erfahrungspunkte: 58.014
Nächster Lost Level: 62.494

4.480 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Sehe ich als völlig falsch an. Gerade das Geschehene in der Vergangenheit ist ausschlaggebend dafür, wie für die Losties die ALT und die Zeit danach abläuft. Ausserdem war die Insel auch in der ALT vorhanden, siehe Gespräch von Ben und Roger.

__________________
http://www.fuenf-filmfreunde.de/2010/05/25/losts-lose-enden-auf-einen-blick
/

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von TheDinoMan: 27.05.2010 14:33.

27.05.2010 14:32 TheDinoMan ist offline E-Mail an TheDinoMan senden Beiträge von TheDinoMan suchen Nehmen Sie TheDinoMan in Ihre Freundesliste auf

SmokeyOnFire SmokeyOnFire ist männlich
Wildschweinjäger


images/avatars/avatar-706.png

Dabei seit: 03.05.2009

Beiträge: 935
Herkunft: Ludwigshafe/Mannheim
Favorite: Jack
Ich kenne LOST bis: 6x17
Lost Level: 42 [?]
Lost Erfahrungspunkte: 2.923.386
Nächster Lost Level: 3.025.107

101.721 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von TheDinoMan
Sehe ich als völlig falsch an. Gerade das Geschehene in der Vergangenheit ist ausschlaggebend dafür, wie für die Losties die ALT und die Zeit danach abläuft. Ausserdem war die Insel auch in der ALT vorhanden, siehe Gespräch von Ben und Roger.


naja das sagen sie doch in der serie zum teil auch selbst (wenn auch etwas indirekt) das ihre vergangenheit absolut keine Bedeutung mehr hatte - außerdem ist in der ATL ja sowieso vergangenheit, gegenwart und zukunft ein fremdwort ;)
Da es auch nicht zur Handlung beiträgt ob die Insel in der ATL jetzt unter wasser ist oder nicht tu ich mich damit auch nicht weiter befassen ^^

__________________
Sherif: "Meinen Sie, die haben uns bemerkt?"
FBI: *ernster Blick* "................... haben Sie nen Dounat???"

-------- Twin Peaks --------
27.05.2010 15:01 SmokeyOnFire ist offline E-Mail an SmokeyOnFire senden Homepage von SmokeyOnFire Beiträge von SmokeyOnFire suchen Nehmen Sie SmokeyOnFire in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie SmokeyOnFire in Ihre Kontaktliste ein MSN Passport-Profil von SmokeyOnFire anzeigen

Pasadena Pasadena ist männlich
Robinson Crusoe


images/avatars/avatar-2602.gif

Dabei seit: 16.07.2008

Beiträge: 2.043
Herkunft: Kassel
Favorite: Man in Black
Ich kenne LOST bis: 6x17
Lost Level: 47 [?]
Lost Erfahrungspunkte: 6.981.910
Nächster Lost Level: 7.172.237

190.327 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von SmokeyOnFire
Ich denke das die Insel unter Wasser für uns eine Metapher sein soll, dass im Afterlife einfach die Vergangenheit keine Bedeutung mehr hat - somit auch die Insel nicht mehr!


So isses!

Im nachhinein finde ich die Andeutung einfach nur genial.

__________________
No more Happy Endings...
27.05.2010 15:14 Pasadena ist offline E-Mail an Pasadena senden Beiträge von Pasadena suchen Nehmen Sie Pasadena in Ihre Freundesliste auf

Strandi Strandi ist männlich
Wildschweinjäger


images/avatars/avatar-656.gif

Dabei seit: 09.06.2009

Beiträge: 777
Herkunft: Österreich
Favorite: Locke
Ich kenne LOST bis: 6x17
Lost Level: 41 [?]
Lost Erfahrungspunkte: 2.400.835
Nächster Lost Level: 2.530.022

129.187 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

RE: Meine Meinung zu Lost Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von dj_tiziano
Liebe Lost Fans!

Bis zum Schluss hab ich mir Lost mit großer Freude angeschaut und will es auch gar nicht bereuen die Serie gesehen zu haben.

Trotzdem muss man dem Können der Produzenten (die von uns Lostfans in den Himmel gelobt wurden) nach dem Ende sehr größe Abstriche machen.

Wir alle waren in unser eigenen Lost Welt und natürlich von einem fantastischen Ende überzeugt! Lost mit all seinen Mysterien und WTF Momenten wäre nicht Lost geworden hätten die Produzenten auf den ein oder anderen WTF Moment verzichtet nur weil sie keine plausible Erklärung dafür wussten.

----

Jede Staffel für sich hatte in seiner Haupthandlung ein Ziel, welches sich mit fortdauer des Serie mit den anderen Staffeln eigentlich nicht vereinbahren lässt.

zb

Staffel 1 - HauptZiel war es von der Insel weg zu kommen.
Staffel 2 - HauptZiel war es immernoch von der Insel weg zu kommen.
Staffel 3 - HauptZiel war es immernoch von der Insel weg zu kommen.

Im Großen und ganzen muss man sagen, dass die ersten 3 Staffeln alle das gleiche Ziel verfogt haben und sind somit ja auch für viele die besten Staffeln. Speziell der WTF moment am Ende der 3. Stafffel als die FlashForwards plötzlich einen Sinn ergaben war für mich der Höhepunkt von Lost!

Nun ging es weiter.

Staffel 4 - Ziel war es immernoch die Insel zu Verlassen!

Auch die 4. Staffel war für mich deshalb überragend!

Nach der 4. Staffel kam für meinen Geschmack der große Fehler, welcher alles, wirklich alles viel zu komplex machte, und sicher mehreren ein Dorn im Auge war ---
DIE ZEITSPRÜNGE!!!

Ich denke man hätte das einfache Wiederfinden der Insel (Oceanic 6 - worum es in der 5. Staffel ja hauptsächlich geht) auch ohne die Zeitsprunge OnIsland sehr sehr spannend gestalten können. Für das weitere Lleben auf der Insel hätte man in der Zwischenzeit sicher auch genügend Storylines erfinden können.

Ab Stafffel 5. (welche mich auch sehr gut unterhalten hat) häuften Sie für mich Logikfehler, welche auch schon in Staffel 4 zu finden waren.

Vorallem wird das Ziel der 5. Staffel immer wieder eindeutig darauf ausgelegt das die Oceanic 6 unter allen umständen wieder auf die Insel zurück müssen. Und das ohne einer Angabe von Gründen. Auch nachdem die Rückkehr der O6 erfolgt wird darauf plötzlich überhaupt nicht mehr eingegangen.

Nun finde ich beginnt ein einziges Verwirr spiel und nichts mehr erscheint logisch bzw. macht großartig sinn. 1000 Fragen öffnen sich für uns, weil vieles einfach nicht zu erklären ist. Warum landen Jack, Sayid, Hurley und Kate in Dharmaville sprich Vergangenheit. Warum aber Sun, Ben, Locke(Fake) usw. in der Gegenwart???? 1000 weitere Beispiele (wenn viell. auch nicht so gravierende) gibt es.

Ab diesem Zeitpunkt wird meiner Meinung nach von den Produzenten alles einfach nur noch in die für sie richtigen Wege geleitet, Ohne dabei logische oder für den Zuschauer schlüssige Erklärungen zu liefern. (Natürlich dachte jeder Lostfan damals auf eine saubere Auflösung zum Schluss - da ja bis zur vierten Staffel mehr oder weniger alles ineinader Griff und Sinn gemacht hatte)

Die Inselhandlung in der 6. Staffel hat sich dann meiner meinung nach gezogen und gezogen. Meiner Meinung nach hätte man die Inselhandlung Kürzer und damit auch effektiver gestalten können!

Keiner wollte alle Fragen in Detail beantwortet haben. Aber ich denke das wesentliches einfach im Raum stehen gelassen wurde, weil sich die Produzenten keinen ausweg mehr wussten und nicht weil sie keine zeit mehr hatten.

Mehrere Folgen wie Ab Aeterno oder Across the Sea während der 6. Staffel, welche mit der eigentlichen Inselhandlung nichts bis wenig zu tun hatten, hätte man dazu verwenden können große Mythen aufzulösen.

zb. Ab Aeterno - Richard Geschichte wurde erzählt
Across the Sea - die Geschichte von Jacob und MIB wurde erzählt (wenn auch eher schlecht)

so hätte man es zum beispiel auch mit der Statue machen können (Man zeigt wie Sie gebaut wurde, von wem usw. später vielleicht in diesm Zusammenhang warum keine Kinder geboren werden können usw... usw...)

Im Nachhinein betrachte ich das ganz Nüchtern! Lost war eine Serie, die versucht hat ihre Zuschauer zu halten und mit immer neuen Erzählformen und WTF Momenten zu überzeugen. Dies gelang bis Ende Staffel 4 sehr sehr gut. Danach hat sich kein Roter Faden mehr durch die Serie gezogen und viele WTF Momente machen im Nachhinein keinen Sinn mehr und verärgern uns nun bzw waren für die Fische

zb. S6E1 --> Insel unter Wasser - jeder dachte WTF (was ja auch zum Lostfeeling gehört und jeden Fan sofort wieder LOST werden lies), aber meiner Meinung nach passt das mit dem Ende absolut nicht zusammen und ist somit sinnlos.


Servus,

Dein Beitrag is so "traurig", da muss ich meinen Senf dazugeben. Ich werde Deinen Beitrag sehr allgemein für mich kommentieren:

Ich persönlich finde NICHT das man das Können der Köpfe hinter Lost schmälern kann. Ich bin noch heute, nach einmaligem Ansehen des Finales, total happy/zufrieden/"gelost". Du erwähntest einen "roten Faden" und dass dieser irgendwann mal mal verlorengegangen ist. In meinen Augen ist das überhaupt nicht so. Du wirst es bei Deinem Re-watch erleben. Es gibt diesen "roten Faden" und dies ist für mich Beweis genug dass sich die Macher echt Mühe gegeben haben (und auch Wort gehalten haben einen Plan zu haben).

Ich sehe die "Hauptziele" wie Du sie nennst anders. Ich skizziere hier mal grob:

Staffel1: Kennenlernen der Losties, Geheimnisse der Losties, ein Monster, Glaube - Wissenschaft, Schwarz-/Weiß-Thematik, Zufall/Schicksal/Bestimmung, das grosse Rätsel um die Insel (oder WARUM sind wir abgestürzt und leben?), die Black Rock, Religion, Adam und Eva, die Luke, usw.
Staffel2: Kennenlernen der DI (Hatch oder die Luke), die Anderen und erste Konflikte mit den Anderen (Bedrohug), Glaube - Wissenschaft, Religion, Gut vs Böse, Rache usw.
Staffel3: Das Leben der Anderen, Kampf gegen die Anderen, Schwarz- /Weiß-Thematik oder Gut vs Böse, Religion, Jacob, Tod, Bestimmung
Staffel4: Widmore, Frachter, Verschwörungstheorien, Rettung, Erkennen, Das Leben des Anderen genannt Ben, die Geschichte von John Locke (und dessen Tod)
Staffel5: Zeitreisen, andere Kulturen auf der Insel, DI, andere Sichtweisen, das Monster, auch andere Besucher der Insel (Militär)
Staffel6: Glaube - Wissenschaft, Schwarz-/Weiß-Thematik, Adam und Eva, das grosse Rästel um die Insel, die epische Geschichte um die Black Rock, MIB vs Jacob, Rache,...

Die oben angeführte Liste ist natürlich erweiterbar, aber ich erspare mir das jetzt. Man muss nicht 10 cm vor der Röhre sitzten um zu erkennen welche Elemente sich in S1 bis S6 immer wieder finden und TROTZDEM hat uns Lost bis zum Schluss noch verblüffen können.

Warum sich hier so viele (so auch Du) gegen die in Staffel5 eingeführte Zeitreise-Thematik wehren, werde ich nie verstehen. In meinen Augen ist dieses Element grandios um tolle Geschichten zu erzählen und Erlebtes oder "Erzähltes" nochmal aus einer anderen Sicht zu sehen/zu erklären. Das Gesetz WHH wurde super umgesetzt und unsere Losties werden schon in Staffel1, jedoch vermehrt in Staffel 2 mit der DI (ihrem zukünftigen Schicksal = WHH) konfrontiert (Hatch, Filme, ...). Zusätzlich fand ich es total aufregend als man das französische Team sah oder wie man die Geburt von Aaron nochmal sehen konnte oder wie plötzlich die Statue unversehrt am Strand stand. Herrliche Momente.

Eine deiner Fragen lautet, Zitat: " Warum landen Jack, Sayid, Hurley und Kate in Dharmavielle sprich Vergangenheit. Warum aber Sun, Ben Locke (Fake) usw. in der Gegewart?" Meine Antwort: die Zeitreisenden waren Kanditaten von Jacob. Auch Kate, da sie auf ihre Mutterschaft bewusst verzichtet hat und nichts mehr Across the Sea hatte.

Mit Staffel6 haben die Lostmacher nochmals eine Dimension ihrer Kreativität gesprengt. Ja, ich bin ein Fan und Freund der letzten Staffel, weil diese Staffel viele Elemente aus Staffel1 wieder aufgreift und teilweise erklärt. Ich Staffel6 nur teilweise im Kopf, kann mich aber an viele Kameraeinstellungen erinnern die man auch in S1 UND auch in S2 sah. ein Beispiel: Flocke und Jacke sehen in die Höhle (in den Schacht) hinunter >>> unten ist Des - SUPER
Auch gefiel auch die Darstellung des Tempels. Vorallem die Darstellung der Behüter (wie aus einer anderen Zeit). Für mich ist die Staffel6 echt gelungen und mittlerweile bin ich sogar soweit zu gehen und zu sagen: S1-S6 liegen gleich auf. Nennt es von mir aus "Durch-die-Fan-Brille-schauen", aber ich kann halt nix dafür dass es mir gefällt.

LG an ALLE!!!!!!!!
27.05.2010 17:20 Strandi ist offline E-Mail an Strandi senden Beiträge von Strandi suchen Nehmen Sie Strandi in Ihre Freundesliste auf

David Hume David Hume ist weiblich
Mitläuferin


images/avatars/avatar-3474.jpg

Dabei seit: 24.04.2010

Beiträge: 56
Favorite: Desmond
Lost Level: 27 [?]
Lost Erfahrungspunkte: 155.167
Nächster Lost Level: 157.092

1.925 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Lies mal Goethes Faust (Reclam Heftchen etwas über 100 Seiten) und dann überlege nochmal.

__________________
Bei LOST setze ich wie immer meinen messerscharfen Verstand ein und komme wie üblich zum falschen Schluss.
29.05.2010 12:16 David Hume ist offline E-Mail an David Hume senden Beiträge von David Hume suchen Nehmen Sie David Hume in Ihre Freundesliste auf

mr.prosEKO mr.prosEKO ist männlich
Außenseiter


images/avatars/avatar-3480.png

Dabei seit: 23.11.2008

Beiträge: 43
Favorite: Mr. Eko
Lost Level: 27 [?]
Lost Erfahrungspunkte: 141.359
Nächster Lost Level: 157.092

15.733 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

its done,..... punkt 12 uhr mittags erschien das letzte mal der LOST schriftzug auf meinem 55zoll schirm ,...(schnief),....

meine meinung zum ende der serie :
das ende ist super, es gibt mehr als erwartet oder erhofft. es ist traurig und doch "logisch" zugleich. die vergänglichkeit wird hier gekreuzt mit unendlichkeit, was für mich als bewunderer des universums und der energie (ist aber ein anderes thema) einen fundamentalen kreis schliesst.
es ist eine option des freien willens und des glaubens an die eigene energie und da müssen wir nicht mit religiösem kirchengeschwafel den tiefen sinn suchen/finden, sondern einfach nur raum für die eigene phantasie lassen was "am ende" des lebens kommen könnte. wie jacks dad schon in der kirche sagte, es ist egal wann wer starb ob nun davor oder danach. somit ist es 2 rangig was die letzten "überlebenden" die mit der gajira maschine die insel verliessen noch erlebten, denn es hat nichts mehr mit dem mysterium der insel zu tun. das letzte kurze stück das sie noch lebten um am ende bei der wiedervereinigung zu sein ist ne millisekunde mit der vermeintlichen ewigkeit die am ende verdeutlicht wird. und es macht auch sinn das sich lediglich diese personen in der kirche wieder trafen die eben da waren und nicht z.b. andere die auf der insel waren, denn diese menschen entwickelten eine verbindung zueinander und es bleibt spielraum zu vermuten das solche ereignisse passieren könnten wenn man davon ausgeht das der glaube und die energie das letze ist was am ende bleibt, warum sollte man also "danach" seine energie mit unangenehmen dingen/personen verschwenden? (platz für phantsie wohlgemerkt!!!)
schade nur das mr.eko nicht dabei war am ende, er hatte wie ich finde doch eine große bedeutung als charakter. daß er anfänglioch von MIB verschont wurde lag wohl daran das MIB ihn umpolen wollte damit er von der insel kann. da eko sich aber zurück auf den pfad der tugend begab sah MIB keinen weiteren nutzen in ihm und vernichtete ihn. eko hätte (für mich gesehen) in die kirche gehört am ende, ist aber nicht groß relevant für die serie und oder das ergebniß der serie ansich.

meinungen zu nebensächlichkeiten :
mir ist es relativ egal warum z.b. henry gale auf der insel als ungeklärt blieb, für mich sagte benn hier (was ja selten war) die wahrheit, ein gestrandeter und damit hat es sich. wenn man genau betrachtet waren X namen von jacob gelistet die mit der insel in verbindung gebracht wurden, gale könnte einer von ihnen sein der es wie viele kandidaten einfach nicht geschafft hat.

schade das nicht richtig ins bild passt warum anfangs so ein riesen hype um walt gemacht wurde, der zum ende der letzten 2 staffeln ja völlig aus dem bild fiel. anyway, wird wohl wie einer der vielen anderen menschen die dort lebten,starben und oder flsüsterten seine bestimmung gehabt haben.

warum MIB zum rauchmosnter wurde und aber desmondo oder jack nicht ? meine theorie ist das MIB eben von der insel wollte, alles mit gewalt versuchte und sogar angefangen hat die insel "umzubauen" um seinen traum zu verwirklichen, die strafe könnte eben sein das er zum rauchmonster wurde. aber auch daß ist relativ unwichtig warum es nicht erklärt wurde, etwas phantasie und dann geht das schon, denn sollte es essentiell wichtig sein, hätte man es gesagt.

was ist mit der statue und den menschen vor jacob, MIB und deren "mutter" die jahrzehnte, jahrhunderte(?) auf der insel waren? ist "egal" denn wenn man nachdenkt ist es logisch das sie lange vorher den selben "horror" durchmachten wie am ende jack oder hugo. jacob´s & MIB´s "mutter" wusste ja auch das wenn man in die quelle geht dies schlimmer sei wie der tod, also wusste sie das wohl schon weil sie jemanden darin verloren hatte (?) , sie hatte ja zu der zeit auch die "jacob" funktion als sie diese macht an ihn weitergab. also offen für viel spielraum was das davor angeht. die statue stammt wohl von den ägyptern aber auch die haben nur eine periode auf der insel verbracht, was nicht den ursprung und die erklärung der insel ausmacht. daß die dharma leute ägyptische zeichen verwendeten lag wohl einfach daran das diese sich prägnant dort verewigten und die dharma jungs diese einfach als mysterium weiternutzten (?)

die insel selbst : wird zwar nicht erklärt, muss es aber auch nicht. ebenso spielraum für innovation. es könnte wie am ende in der kirche ein angelpunkt sein, die quelle des universums als "bahnhof" auf unserem planeten,... alles möglich. doch die insel 100% zu erklären wäre (für mich) wie wenn man eines tages am ende des universums ankommt weil man eben die technik dafür hat und da eine wand vorfindet auf der geschrieben steht "ätsch ihr idioten, alles nur ein witz und jetzt dreht blos wieder um ihr affen" !
also weniger ist mehr,..... (incl.phantasie)

conclusion :
damit schliesse ich die serie ab (in meiner theorie, nicht aber mit dem mögen und wieder und wieder sehen) und ziehe für mich die message aus allem, das der kern der serie lauten könnte; und ich zitiere mein eigenes lebensmotto : "der sinn des lebens ist es nicht nach dem sinn zu suchen, sondern so zu leben daß das leben einen sinn hat"


,... in diesem sinne.

__________________
"you have to know the truth and seek the truth and the truth will set you free" !!!

Dieser Beitrag wurde 6 mal editiert, zum letzten Mal von mr.prosEKO: 10.06.2010 14:33.

10.06.2010 14:02 mr.prosEKO ist offline E-Mail an mr.prosEKO senden Homepage von mr.prosEKO Beiträge von mr.prosEKO suchen Nehmen Sie mr.prosEKO in Ihre Freundesliste auf

Strandi Strandi ist männlich
Wildschweinjäger


images/avatars/avatar-656.gif

Dabei seit: 09.06.2009

Beiträge: 777
Herkunft: Österreich
Favorite: Locke
Ich kenne LOST bis: 6x17
Lost Level: 41 [?]
Lost Erfahrungspunkte: 2.400.835
Nächster Lost Level: 2.530.022

129.187 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von mr.prosEKO
its done,..... punkt 12 uhr mittags erschien das letzte mal der LOST schriftzug auf meinem 55zoll schirm ,...(schnief),....

meine meinung zum ende der serie :
das ende ist super, es gibt mehr als erwartet oder erhofft. es ist traurig und doch "logisch" zugleich. die vergänglichkeit wird hier gekreuzt mit unendlichkeit, was für mich als bewunderer des universums und der energie (ist aber ein anderes thema) einen fundamentalen kreis schliesst.
es ist eine option des freien willens und des glaubens an die eigene energie und da müssen wir nicht mit religiösem kirchengeschwafel den tiefen sinn suchen/finden, sondern einfach nur raum für die eigene phantasie lassen was "am ende" des lebens kommen könnte. wie jacks dad schon in der kirche sagte, es ist egal wann wer starb ob nun davor oder danach. somit ist es 2 rangig was die letzten "überlebenden" die mit der gajira maschine die insel verliessen noch erlebten, denn es hat nichts mehr mit dem mysterium der insel zu tun. das letzte kurze stück das sie noch lebten um am ende bei der wiedervereinigung zu sein ist ne millisekunde mit der vermeintlichen ewigkeit die am ende verdeutlicht wird. und es macht auch sinn das sich lediglich diese personen in der kirche wieder trafen die eben da waren und nicht z.b. andere die auf der insel waren, denn diese menschen entwickelten eine verbindung zueinander und es bleibt spielraum zu vermuten das solche ereignisse passieren könnten wenn man davon ausgeht das der glaube und die energie das letze ist was am ende bleibt, warum sollte man also "danach" seine energie mit unangenehmen dingen/personen verschwenden? (platz für phantsie wohlgemerkt!!!)
schade nur das mr.eko nicht dabei war am ende, er hatte wie ich finde doch eine große bedeutung als charakter. daß er anfänglioch von MIB verschont wurde lag wohl daran das MIB ihn umpolen wollte damit er von der insel kann. da eko sich aber zurück auf den pfad der tugend begab sah MIB keinen weiteren nutzen in ihm und vernichtete ihn. eko hätte (für mich gesehen) in die kirche gehört am ende, ist aber nicht groß relevant für die serie und oder das ergebniß der serie ansich.

meinungen zu nebensächlichkeiten :
mir ist es relativ egal warum z.b. henry gale auf der insel als ungeklärt blieb, für mich sagte benn hier (was ja selten war) die wahrheit, ein gestrandeter und damit hat es sich. wenn man genau betrachtet waren X namen von jacob gelistet die mit der insel in verbindung gebracht wurden, gale könnte einer von ihnen sein der es wie viele kandidaten einfach nicht geschafft hat.

schade das nicht richtig ins bild passt warum anfangs so ein riesen hype um walt gemacht wurde, der zum ende der letzten 2 staffeln ja völlig aus dem bild fiel. anyway, wird wohl wie einer der vielen anderen menschen die dort lebten,starben und oder flsüsterten seine bestimmung gehabt haben.

warum MIB zum rauchmosnter wurde und aber desmondo oder jack nicht ? meine theorie ist das MIB eben von der insel wollte, alles mit gewalt versuchte und sogar angefangen hat die insel "umzubauen" um seinen traum zu verwirklichen, die strafe könnte eben sein das er zum rauchmonster wurde. aber auch daß ist relativ unwichtig warum es nicht erklärt wurde, etwas phantasie und dann geht das schon, denn sollte es essentiell wichtig sein, hätte man es gesagt.

was ist mit der statue und den menschen vor jacob, MIB und deren "mutter" die jahrzehnte, jahrhunderte(?) auf der insel waren? ist "egal" denn wenn man nachdenkt ist es logisch das sie lange vorher den selben "horror" durchmachten wie am ende jack oder hugo. jacob´s & MIB´s "mutter" wusste ja auch das wenn man in die quelle geht dies schlimmer sei wie der tod, also wusste sie das wohl schon weil sie jemanden darin verloren hatte (?) , sie hatte ja zu der zeit auch die "jacob" funktion als sie diese macht an ihn weitergab. also offen für viel spielraum was das davor angeht. die statue stammt wohl von den ägyptern aber auch die haben nur eine periode auf der insel verbracht, was nicht den ursprung und die erklärung der insel ausmacht. daß die dharma leute ägyptische zeichen verwendeten lag wohl einfach daran das diese sich prägnant dort verewigten und die dharma jungs diese einfach als mysterium weiternutzten (?)

die insel selbst : wird zwar nicht erklärt, muss es aber auch nicht. ebenso spielraum für innovation. es könnte wie am ende in der kirche ein angelpunkt sein, die quelle des universums als "bahnhof" auf unserem planeten,... alles möglich. doch die insel 100% zu erklären wäre (für mich) wie wenn man eines tages am ende des universums ankommt weil man eben die technik dafür hat und da eine wand vorfindet auf der geschrieben steht "ätsch ihr idioten, alles nur ein witz und jetzt dreht blos wieder um ihr affen" !
also weniger ist mehr,..... (incl.phantasie)

conclusion :
damit schliesse ich die serie ab (in meiner theorie, nicht aber mit dem mögen und wieder und wieder sehen) und ziehe für mich die message aus allem, das der kern der serie lauten könnte; und ich zitiere mein eigenes lebensmotto : "der sinn des lebens ist es nicht nach dem sinn zu suchen, sondern so zu leben daß das leben einen sinn hat"


,... in diesem sinne.


sehr schoen geschrieben!!!!!!
11.06.2010 08:05 Strandi ist offline E-Mail an Strandi senden Beiträge von Strandi suchen Nehmen Sie Strandi in Ihre Freundesliste auf

mr.prosEKO mr.prosEKO ist männlich
Außenseiter


images/avatars/avatar-3480.png

Dabei seit: 23.11.2008

Beiträge: 43
Favorite: Mr. Eko
Lost Level: 27 [?]
Lost Erfahrungspunkte: 141.359
Nächster Lost Level: 157.092

15.733 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

danke



__________________
"you have to know the truth and seek the truth and the truth will set you free" !!!
11.06.2010 13:10 mr.prosEKO ist offline E-Mail an mr.prosEKO senden Homepage von mr.prosEKO Beiträge von mr.prosEKO suchen Nehmen Sie mr.prosEKO in Ihre Freundesliste auf

Flocke
Verschollener


images/avatars/avatar-693.png

Dabei seit: 18.02.2010

Beiträge: 118
Lost Level: 31 [?]
Lost Erfahrungspunkte: 334.689
Nächster Lost Level: 369.628

34.939 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Meine Meinung zu Lost: Atemberaubend

__________________
ALLE BEI IMDB.COM ANMELDEN, LOST BRAUCHT MEHR VOTES!
11.06.2010 21:19 Flocke ist offline E-Mail an Flocke senden Beiträge von Flocke suchen Nehmen Sie Flocke in Ihre Freundesliste auf

Diggler27 Diggler27 ist männlich
Höhlenbewohner


images/avatars/avatar-654.jpg

Dabei seit: 05.06.2010

Beiträge: 458
Herkunft: Köln
Favorite: Locke
Ich kenne LOST bis: 6x17
Lost Level: 38 [?]
Lost Erfahrungspunkte: 1.249.767
Nächster Lost Level: 1.460.206

210.439 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von SmokeyOnFire
Ich denke das die Insel unter Wasser für uns eine Metapher sein soll, dass im Afterlife einfach die Vergangenheit keine Bedeutung mehr hat - somit auch die Insel nicht mehr!


Das seh ich auch so auch; die ganze ATL is ja ne Ansammlung unkonkreter Errinnerungsfetzen an das Leben auf der Insel - undie versunkene Insel eben die unkonkrete Errinnerung an M.I.B.`s Plan, die Insel zu versenken.

Was mich aber irritiert ist, daß die Losties die versunkene Insel gar nicht gesehen haben (und von der Insel an sich ja auch gar nix wussten), sondern nur der Zuschauer; was ja eigentlich wenig Sinn macht...

Aber warscheinlich mach ich mir zuviele Gedanken...

__________________
LOST ROCKT

BSG ROCKT AUCH...

"Warum denken Menschen, Filme müssten Sinn machen? Das Leben macht doch auch keinen Sinn."
David Lynch
12.06.2010 14:05 Diggler27 ist offline E-Mail an Diggler27 senden Beiträge von Diggler27 suchen Nehmen Sie Diggler27 in Ihre Freundesliste auf

Strandi Strandi ist männlich
Wildschweinjäger


images/avatars/avatar-656.gif

Dabei seit: 09.06.2009

Beiträge: 777
Herkunft: Österreich
Favorite: Locke
Ich kenne LOST bis: 6x17
Lost Level: 41 [?]
Lost Erfahrungspunkte: 2.400.835
Nächster Lost Level: 2.530.022

129.187 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Mein Fazit - meine Meinung [Revision01] Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Lost

Verlieben

2009: Es ist Freitag. Ich habe Dienstschluss und denke über meine Wochenendplanung nach. Meine Freundin ist zur Zeit in Südafrika, also aus einem gemütlichem Pärchenwochenende wird wohl nix. Meine Freunde sind über´s Wochenende nach Wien gefahren, im Kino läuft nix, keine Konzerte oder Veranstaltungen. Ich überlege mir kurz meine Eltern zu besuchen, aber ich belasse es bei den 2 grossen Treffen (Weihnachten, Ostern) im Jahr. Nach all diesen Überlegungen komme ich zum Schluss ein gemütliches Wochenende vor der Glotze zu verbringen. Zuerst mal ordentlich Lebensmittel einkaufen, etwas Alkohol besorgen (Bier, Gin und Tonicwasser, einen guten Roten aus dem wunderschönen Burgenland) und a bisserl was Süsses für danach. Damals war ich noch Raucher, also noch 4 Packungen (2 pro Tag für mich und 2 für meine Nachbarin) und ein Rubbellos in der Trafik (Kiosk) abholen. Nachdem ich beim Rubbellos kläglich versagt habe (und keine 2.500 EURO ein Leben lang monatlich auf mein Konto überwiesen bekomme), fehlt nur noch eine gute DVD. Die Auswahl ist zwar riesig (im grössten MediaMarkt Europas), doch "meine" Auswahl ist gering. Deshalb wechselte ich irgendwann von den Filmen zu den Serien und fand Lost. Damals dachte ich mir: "Lost. Hab ich schon mal gehört. Soll ganz nett sein. Irgendwas mit einem Flugzeugabsturz oder so. Naja, eine Robinsonade in der Gegenwart. Da wird es um die üblichen Themen gehen. Herr der Fliegen im Serienformat! Aber warum eigentlich nicht?". Ich kaufte Staffel1 ohne auf den Preis zu achten, fuhr nach Hause, machte mir Pasta, machte den Rotwein auf, legte die DVD ein und verliebte in die Serie. Eine Auge geht auf, ein Mann erwacht in einem Bambuswald. Er rennt zum Strand; wir sehen einen weissen Turnschuh ..... Wie ich lostsüchtig wurde? Rückblickend war es wohl die Szene als das Monster am Strand auftauchte. Das war der Moment in Lost wo unser Denkmuster das erste Mal aufgebrochen wurde und als WTF-Momente allgemein bekannt sind. Es geht weiter. Die Rückblenden offenbaren dunkle Geheimnisse der Gestrandeten und zeigen uns erste Verbindungen untereinander. Bereits gezeigte Szenen werden aus einem anderen Blickwinkel gezeigt. Ich fand das toll!!!! Wir hören von den Zahlen, einer Französin, wir sehen einen Eisbär, wir finden Adam und Eva, wir hören vom Herz der Insel, Wunderheilung, Schwarz + Weiß, usw.! Mein nächster grosser Moment war ganz klar bei "Volkszählung" und Ethan´s Auftritt als Unbekannter!!!! Man, was ich mir damals alles dachte. Ich überlegte mir ob dieser Mann auch ein Gestrandeter ist und einfach über die Zeit verrückt wurde. Wer ist er? Ein Regierungsbeamter, ein Wissenschafter, ein verrückter Millionär der sich einen Spass erlaubt? Keine Ahnung. Einfach super. Wir hören von den Anderen, finden die Black Rock, hören die Worte Zufall/Schicksal/Glaube und werden immer mehr mit den wiederkehrenden Themen Auge, Schwarz/Weiß, Probleme mit den Eltern, Flucht/Gefangenschaft/Folter/Charakterverbindungen/Täuschen und Betrügen/Rache/Zufall/Schicksal/Glaube und Religion konfrontiert. Die Anderen werden als geheimnisvolles Feindbild eingeführt. Wir finden die Luke (DI), öffnen sie und finden uns mit neuen Geheimnissen konfroniert.

Entwicklung

Über die nächsten 2 Staffeln entdecken wir immer mehr Geheimnisse. Was ist die DI? Was machte sie auf der Insel? Was war der Vorfall? Muss die Taste wirklich gedrückt werden (S1 - S6: "Muss die Insel wirklich beschützt werden?) Wir lernen Des kennen usw. [Staffel 2 war für mich eine der Besten überhaupt]. Die Einführung der Anderen als ein "wildes Volk" und deren Auflösung mit Beginn Staffel3 war wohl eines der grössten Geheimnisse welches langsam und klug gelüfet wurde. Die können die Insel verlassen? Die haben sogar ein U-Boot! Man, ich war hin und weg. Wir entdecken immer mehr Stationen und immer wider kommen die Themen Bestimmung/freier Wille/Glaube/Zufall/Schicksal/Schwarz und Weiß/Religion/auch "er" (Jacob) wird genannt . Wir werden mit den Tailies gekonnt getäuscht und sehen auch schon die Hydra Insel. Wenn wir ehrlich sind findet man in S01-S03 alles was in den nächsten Staffeln kommen wird. In Staffel3 erreicht der Konflikt Losties vs die Anderen einen neuen Höhepunkt, während 80 Seemeilen entfernt die erhoffte Rettung zu sein scheint (auch hier wieder die Gut-/Böse-Thematik). Das Finale von Staffel3 wird in Tempo und Spannung kaum zu überbieten sein. Total geil!!!!!

Staffel 4

zeigt uns einen MIX aus Schwarz/Weiß/Probleme mit den Eltern/Zeitreisen?/Flucht/Gefangenschaft/Charakterverbindungen/Täuschen/Rac
he/Zufall/Schicksal/Glaube und Religion. Meiner Meinung nach ist die Staffel sehr geil und ich mag sie!! Vorallem wegen cabin fever, shape of things to come, the constant usw.! . Auf dem Frachter finden sich "gute" und "böse" Jungs und werden erfahren endlich wer der Spion von Ben ist (und vorallem warum)
Es werden alle Themen erfolgreich weiterbehandelt (z.B. Sayid: Manipulation; Schwarz und Weiß). Der "Ausgang" in Tunesien wird eingeführt. Das ganze Cocktail wird nochmal schön mit einer kräftigen Portion Verschwörungstheorien (falsches Flugzeug) gewürzt und wir lernen neue Charaktere kennen (die anscheinend auch was mit der Insel zu tun haben müssen) und und und. Staffel4 ist wohl eine der temporeichsten Staffeln von Lost. Ich bin vom Finale begeistert und fand es einfach herrlich als die Insel vor unseren (und den Augen der Überlebenden) verschwand. Grosses Kino!!!!! Ich mag Staffel4!

S5 - Die Zukunft/Vergangheit hat begonnen

Staffel5 hat mir persönlich sehr gut gefallen. Ich kann auch nicht nachvollziehen warum S5 eigentlich oft/immer kritisiert wird. Endlich sehen wir die Geschichte der Französin und ihres Teams, nehmen aktiv an der DI-Zeit teil und schreiben dadurch unsere eine neue (alte) Vergangenheit - denn WHH gilt. Wir sehen den Konflikt DI vs die Anderen und erfahren mehr von Eloise und Widmore.
Schon die erste Szene mit Dr. Chang (Morgentoilette; Schallplatte) ist wunderbar selbstklärend (natürlich rückblickend betrachtet) und als Daniel erkennbar wurde - WTF! Man ich war hin und weg. Ist Daniel jetzt ein Zeitreisender? Aha, deshalb wusste er soviel über die Insel und und und. Einfach genial. Endlich wissen wir für was die Landebahn gebaut wurde, erhalten etwas mehr Einsicht in die Welt der Anderen und ihrer Anführer. Wir werden endlich Zeuge des schon bereits in S2 eingeführten "Incident" und lernen endlich Jacob kennen (und müssen uns sehr bald wieder von ihm verabschieden).

Das Ende

Endlich sehen wir die sichere Landung von 815 in LAX. Wär hätte sich das gedacht? Ich fand dies echt geil gemacht, weil es einfach alles bereits Erdachte wieder relativierte. Die Insel unter Wasser? WOW!!!!!!

Mit Staffel 6 haben die Produzenten ihr Wort gehalten einen Plan gehabt zu haben. Das beweisen die unzähligen Anspielungen/Verweise/Querverweise/Verbindungen zu den allen Staffeln. Ich will hier gar nicht mehr darüber schreiben was mir alles gefallen hat. OK, doch: Tempel (die anderen Anderen), MIB räumt auf, Leuchturm, usw.! Wir erfahren alles über die Inselmythologie (Crazy Mom, Ursprung MIB/Jacob = Wissenschaft/Glaube). Wir erfahren schließlich was es sich mit Richard auf sich hat. Seine Geschichte ist großartig auf die Leinwand gebracht worden. Sämtliche Motive aus S01 lassen sich hier wiederfinden - und umgekehrt. Außerdem gefällt mir dieser die-Insel-hat-ihre-eigene-Zeit-Thematik sehr gut. Die Templer wirken wie aus der Vergangenheit; eine Welt in der Welt. Herrlich!
Desweiteren finde ich es wunderbar dass die Gut vs Böse Thematik sehr ausführlich thematisiert wurde. Wie oft schwankten die Leute zwischen Jacob ist der Böse bzw. Jacob ist der Gute bzw. der Mann in Schwarz ist der Böse bzw. der Mann in Schwarz ist der Gute. Ich fand diese Diskussion genial. Desweiteren fand ich es gut dass man Claire eine "tiefere" und vorallem interessante Rolle zugestand (obwohl die Frisur einem Vogelnest gleichkommt). Endlich war sie nicht mehr das Blonde nervende Gift!!! Ich hatte kein Problem damit dass liebgewonnene Charaktere (wie Claire, Sayid,...) plötzlich "anders" waren. Als Locke-Fan der ersten Stunde gefiel es mir natürlich sehr gut, dass John immer Recht hatte (siehe Gespräch Jack/John S01). Wir sehen endlich die anderen Anderen und was mit Cindy und den Kindern geschehen ist.

Die letzte Szene: [S01: Eine Auge geht auf, ein Mann erwacht in einem Bambuswald. Ein Hund rennt an ihm vorbei. Er rennt zum Strand; wir sehen einen weissen Turnschuh .....]
Jack hat MIB besiegt, er ist jedoch verwundet und schleppt sich an den Ort wo alles begann (und kommt an einem alten, verrotteten weissen Turnschuh vorbei). Legt sich hin, Vincent kommt dazu, ein Flugzeug fliegt von der Insel weg, er ist glücklich und stirbt.

Boa, was war jetzt? Viele Lost-Fans schreien auf und reden von Enttäuschung/Betrug, aber da gibt es noch die andere Fraktion die mit dem Ende absolut zufrieden sind. Plötzlich hat uns ein fiktives Stilmittel aus der Serie (Glaube vs Wissenschaft) im realen Leben eingeholt und es wird auf heftigste diskutiert. Die Einen (inklusive mir) lieben dass Ende, die Anderen hassen es. Dann gibt es die "war-schon-OK-Fration-aber-etwas-mehr-Answers-hätten-es-schon-sein-können".
Es fallen auf allen Seiten gute/schlechte/peinliche Argumenten für das Eine und das Andere. Die Lost-Gemeinde ist entzweit und durch zuviele Emotionen (auf beiden Seiten) gibt es kaum sachliche Diskussionen mehr.
Das stört mich eigentlich nicht so. Ist ja auch gut, dass Lost weiterlebt ABER was mich extrem nervt ist die traurige Tatsache dass Lost durch die Presse (nicht von Medien) zerrissen wird und zwar auf Basis der enttäuschten Fans. Und zwar mein ich jetzt jene Fans, die Lost möglicherweise nur 1x gesehen haben und noch immer nach einer Antwort auf folgende Frage pochen: "Wie kam der Eisbär jetzt auf die Insel". Natürlich kann man(n) und Frau dies nicht verallgemeinern!!! Es gibt auf der Seite der Unzufriedenen viele kluge Köpfe bzw. viel klügere Köpfe als mich!!!!

Ich für mich bin mit dem Ausgang sehr zufrieden. Warum? Na weil es doch schön ist oder sagen wir tröstlich ist, dass es nach diesem Leben noch etwas Anderes gibt. Wie hätte man Lost sonst beenden sollen? Keine Ahnung. So wie es war, ist es am Besten!!!!!!!! Ich hab geheult!

Fazit: Lost ist die beste TV-Produktion die ich (bis heute) gesehen habe. Das gesamte Konzept ist in sich schlüssig und logisch. Danke

ein Weiterer Grund warum Lost die beste Fernsehserie unserer Zeit ist:

Selbst ein Blinder würde die vielen Anspielungen an den Großmeister des Horrors, Stephen King, erkennen. Als SK Fan freut es mich viele seiner Ideen zu erkennen.

Ein konkretes Beispiel: The Langoliers

- ein Flugzeug verschwindet (S1)
- aus dem verschwunden Flugzeug verschwinden ein paar Passagiere; ein paar bleiben (S05)
- übersinnliche Wahrnehmung des blinden Mädchens (Walt, Miles, Hurley, etc.)
- Zeitreisen (S05)
- Flashback und Probleme mit den Eltern (S1 - S5)
- WHH gilt (S1 - S6)
- Gut und Böse (S1 - S6)

weitere Referenzen von Stephen King: Dark Tower, the Stand, ....

So, nun zu meinen offenen Fragen und meine Antworten:

a) Generell hätte ich gerne alle Fragen zu den Charakterverbindungen gelöst? Gelöst: Einfluss von Jacob/Schicksal/Zufall/eventuell Wiedergeburt
b) Die Insel - Gelöst: ein mystischer Ort an dem das Gleichgewicht von Gut und Böse in Gefahr ist
c) Das Monster - Gelöst: durch den Insel-Protector Jacob wurde sein Bruder (MIB genannt) zu dem Rauchmonster
d) die Anderen; ihre ganze Geschichte (ihre finanziellen Mittel) - Gelöst: die Anderen sind eine Gruppierung die sich unter Richard formiert hat. Von Kanditaten bis zu unschuldigen Personen (z.B. Zach und Emma). Diese unschuldigen Menschen kommen irgendwann in die Obhut von den Templies, wo sie sich besser gegen MIB schützen können. Die finanziellen Mittel sind wohl klar. Durch das grosse Wissen von Jacob/Richard kann man sich leicht ein starkes Netzwerk aufbauen. Nicht zu vergessen dass die DI möglicherweise auch von den Anderen unterwandert/manipuliert wurde (>>> eventueller Lösungsansatz für die Essensabwürfe).

Gut und Böse? Gelöst: So ziemlich jeder Charakter hat eine gute und helle, sowie eine böse und dunkle Seite in sich (Jacob, MIB, Crazy Mother, Losties, die Anderen, usw.) Diese Thematik war übrigens über weite Strecken der Staffel6 ein tragendes Element (sowie in Staffel1)
Alles über die DI: Gelöst - die DI war eine Forschungsgruppe auf der Insel, welche dass Pech hatten von den Anderen ausgelöscht zu werden. Der Befehlt hierzu kann "sowohl auch" und "möglicherweise von" MIB/Jacob gekommen sein. Gut und Böse!!!
Ist Walt "special"? Ja, Walt war speziell. Er konnte anscheinend schon immer sein Magnetfeld manipulieren (z.B. wenn er aufgeregt war). Auf der Insel haben sich diese Fähigkeiten dann noch verstärkt. Das er an Orten auftaucht erscheint kann sich auch mit diesen Kräften gelöst werden oder auch als Werk von MIB angesehen werden.
Christian Shepard? Gelöst - Tot und hilft als Geist (weil er noch etwas erledigen muss) seinem Sohn sein Schicksal zu erfüllen!
die Heilkräfte der Insel? Gelöst - Sind auf die Elektromagnetischen Kräfte bzw. auf das Licht rückzuschließen. Warum Ben dann trotzdem Krebs bekommen hat? Weil Jacob diese Kraft (Licht/E-Kräfte) zu seinem Gunsten manipulieren kann.
Schwangerschaftsproblem? Entweder durch den Vorfall ausgelöst oder eine Regel von Jacob um zu verhindern dass sich eine Zivilisation auf der Insel bildet (damit er diese nicht wieder auslöschen muss!)
die Statue? ein Relikt von Gestrandeten, um ihren Schwangerschaftsgott gütig zu stimmen. Die Schwangerschaftsregel um zu verhindern dass sich eine Zivilisation bildet, hat hier natürlich auch ein Gewicht.
die eingegrabene Dharma-Tür im Scheindorf? Gelöst - Tarnen und Täuschen
die Zeitreisen? Gelöst - durch das Licht/E-Kräfte der Insel möglich [weil die Insel losgelöst von dieser Welt exisiert
Warum war das Rauchmonster am Tag des Absturzes so nahe am Camp? 1) Spannung 2) um zu sehen mit wie vielen Menschen und Kanditaten er es zu tun hat!
Der Hellseher? Gelöst - Als er darauf bestand dass nur Claire ihn aufziehen soll, wollte er damit verhindern dass Aaron in diesen MIB/Jacob-Konflikt kommt. Oder Aaron davor beschützen dass er der nächste "unfreiwillige" Protector wird. Da gibt viele Lösungsmöglichkeiten!!!!
Wer (welches Paar) sollte Aaron bekommen? - Gelöst: unwichtig
Warum ist Ethan so durchgeknallt und "will" Claire zurück? weil er in sie verknallt war und einen Knacks von der Totgeburt seiner Frau hatte!!!!!! Für ihn war Claire "Heilmittel" für alles was er durchgemacht hat! Wer hat die Kratzer in seinem Gesicht verursacht? Claire (siehe Französin) Hat er Charlie erhängt? Ja, wahrscheinlich! Hatte er bei der Entführung Unterstützung? gelöst - Nein
Wer war der Musiker? - ziemlich sicher der Bruder von Charley!!!! (eventuell Ben)
Die Hintergrundstory zu den 2 (heißen) Mädls im Looking Glass? 2 Andere
Wer ist Sarah´s Liebhaber? unwichtig

die Zahlen?
1) Luke: Inventarnummer [DI]
2) Etikett vom Impfstoff: Inventarnummer [DI]
3) Warum bringen sie in der Aussenwelt Unglück? Auf der Insel geht es um Gut und Böse, Tod, Leben, Wiedergeburt und dies wird durch das Licht repräsentiert. Die Zahlen wurden durch Zufall und dem Licht zu einem Relikt der Insel und werden in die Aussenwelt abgestrahlt und entfalten hier ihre negative Wirkung (wiederholender Notruf).

Diente die Station "der Pfeil" wirklich nur zu Lagerzwecken? Gelöst - Nein, diese Frage wird von Mile´s Vater selbst beantwortet.
Was ist mit Annie passiert? - Gelöst: sie wurde evakuiert
Wer oder was hat Bens Mutter manifestiert? Gelöst: Geist (eventuell MIB)
Wie konnte Ben mit Harper kommunizieren? Gar nicht, weil es MIB war!
Wer ist Harper wirklich? - MIB
Warum hängt da Christians Schuh im Baum, während Jack Richtung Strand läuft? - Weil er runtergefallen ist!
Warum benutzt Dr. Chang verschiedene Namen? - Nach dem Vorfall nur verständlich!!!! Er will die Insel/die DI besser schützen!!!?
Woher kommen die Supply Drops und wodurch werden sie ausgelöst? 1) Entweder wurde die DI von den Anderen nach deren Machtübernahme von der Insel unterwandert; diese Spione sorgen für weitere Abwürfe 2) Zeitreise - ein Loop
Hat Jae wirklich Selbstmord begangen? - Ja
Wie kam der Eisbär in die Wüste? Durch drehen des DW
Wer ist der Ökonom? - Widmore/Paik/Jacob
Wer sind die Angreifer im Ausleger-Kanu? andere Kanditaten/andere Gestrandete
Was ist die Natur des Frozen Donkey Wheels? ein Mechanismus, gebaut von MIB mit Hilfe der gestrandeten Römer, um das Licht zu manipulieren. [Glaube vs Wissenschaft]
Wer hat das Frozen Donkey Wheel erbaut? MIB (und wurde von eventuellen Überlebenden der Attacke von CM fertiggestellt)
Was ist in Hurleys Gitarrenkoffer? ein Ankh-Kreuz
Wer sind Adam und Eva? MIB und CM
Was ist das Flüstern? die Toten die nicht weiterziehen können (siehe Michael)
Wieso wacht Jack mitten im Dschungel auf? 1) Spannung 2) siehe letzte Szene 3) um uns in die Irre zu führen - Jack der Zeitreisende usw.
Wer befand sich in der Hütte? MIB
Was ist das Wesen des Tests mit Locke? Um zu sehen ob er special ist.
Wer war der Vater von Locke? Cooper
Woher hat Miles die Fähigkeit mit Geistern zu sprechen? durch die Insel
In welcher Beziehung steht Mrs. Hawking mit Bruder Campbell? Kirche - Lamp Post
Warum hat Naomi ein Foto von Desmond und Penny dabei?
Wer ist R.G - Armreifen? Eventuell Regina? Vielleicht war Naomi ja lesbisch!
Die Passagiere sind alle durch unglückliche Zufälle auf dem Flug 815 gelandet. War das wirklich nur Zufall? Für die Kanditaten nicht - Jacob; für alle Anderen - Pech!
Wieso war Seth Norris der Pilot und nicht Frank? Gelöst - Frank hat verpenn
Warum wird Michael Blut entnommen? Um zu klären ob er der Vater ist!
Was ist genau mit Cindy und den Kindern passiert? Sind zu den anderen Anderen (=Templies) gekommen (um eventuell besser von MIB geschützt zu sein)
Was bedeutet Juliets Brandzeichen? Mörder/Verräter.... sucht Euch eines aus
Wer ist Richard und warum altert er nicht? siehe "Seit Anbeginn der Zeit"
Wieso muss man im Swan Hatch genau den Code eingeben? Wer hat den festgelegt? die DI
Was hat es mit dem Chat zwischen Michael und Walt auf sich? es war ziemlich sicher Ben!

Wie ihr seht, kann man viele (sehr viele) Fragen mit Hilfe der Serienmythologie beantworten!!!!

Take care!!!!
18.06.2010 14:23 Strandi ist offline E-Mail an Strandi senden Beiträge von Strandi suchen Nehmen Sie Strandi in Ihre Freundesliste auf

Diggler27 Diggler27 ist männlich
Höhlenbewohner


images/avatars/avatar-654.jpg

Dabei seit: 05.06.2010

Beiträge: 458
Herkunft: Köln
Favorite: Locke
Ich kenne LOST bis: 6x17
Lost Level: 38 [?]
Lost Erfahrungspunkte: 1.249.767
Nächster Lost Level: 1.460.206

210.439 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

RE: Mein Fazit - meine Meinung [Revision01] Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Strandi

Wer (welches Paar) sollte Aaron bekommen? - Gelöst: unwichtig

Wie ihr seht, kann man viele (sehr viele) Fragen mit Hilfe der Serienmythologie beantworten!!!!

Take care!!!!



Ich schmeiß mich weg.

__________________
LOST ROCKT

BSG ROCKT AUCH...

"Warum denken Menschen, Filme müssten Sinn machen? Das Leben macht doch auch keinen Sinn."
David Lynch
19.06.2010 02:51 Diggler27 ist offline E-Mail an Diggler27 senden Beiträge von Diggler27 suchen Nehmen Sie Diggler27 in Ihre Freundesliste auf

Mastar Mastar ist männlich
Inselgolfspieler


images/avatars/avatar-761.jpg

Dabei seit: 11.10.2006

Beiträge: 636
Favorite: Ben
Ich kenne LOST bis: 6x17
Lost Level: 42 [?]
Lost Erfahrungspunkte: 2.583.134
Nächster Lost Level: 3.025.107

441.973 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@ Strandi

"Wer war der Musiker? - ziemlich sicher der Bruder von Charley!!!! (eventuell Ben)"

Steh da grad auf dem Schlauch. Welcher Musiker?

__________________
Guys,where are we?.

Filmschrott - Der schlechte Filme Blog
19.06.2010 11:53 Mastar ist offline E-Mail an Mastar senden Beiträge von Mastar suchen Nehmen Sie Mastar in Ihre Freundesliste auf

Strandi Strandi ist männlich
Wildschweinjäger


images/avatars/avatar-656.gif

Dabei seit: 09.06.2009

Beiträge: 777
Herkunft: Österreich
Favorite: Locke
Ich kenne LOST bis: 6x17
Lost Level: 41 [?]
Lost Erfahrungspunkte: 2.400.835
Nächster Lost Level: 2.530.022

129.187 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Mastar
@ Strandi

"Wer war der Musiker? - ziemlich sicher der Bruder von Charley!!!! (eventuell Ben)"

Steh da grad auf dem Schlauch. Welcher Musiker?


jener Musiker der den Code fuer das Stoersignal im Spiegel festgelegt hat!

@ all: manche Fragen wirken dumm bzw. sind nicht von mir, aber zB haben sich viele Menschen den Kopf darueber zerbrochen wer das Adoptivpaar war!

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Strandi: 19.06.2010 13:10.

19.06.2010 12:50 Strandi ist offline E-Mail an Strandi senden Beiträge von Strandi suchen Nehmen Sie Strandi in Ihre Freundesliste auf

Mastar Mastar ist männlich
Inselgolfspieler


images/avatars/avatar-761.jpg

Dabei seit: 11.10.2006

Beiträge: 636
Favorite: Ben
Ich kenne LOST bis: 6x17
Lost Level: 42 [?]
Lost Erfahrungspunkte: 2.583.134
Nächster Lost Level: 3.025.107

441.973 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Strandi
Zitat:
Original von Mastar
@ Strandi

"Wer war der Musiker? - ziemlich sicher der Bruder von Charley!!!! (eventuell Ben)"

Steh da grad auf dem Schlauch. Welcher Musiker?


jener Musiker der den Code fuer das Stoersignal im Spiegel festgelegt hat!


Ach so, jetzt hab ichs. Aber wie kommst du darauf, dass das Charlies Bruder war?

__________________
Guys,where are we?.

Filmschrott - Der schlechte Filme Blog
19.06.2010 17:06 Mastar ist offline E-Mail an Mastar senden Beiträge von Mastar suchen Nehmen Sie Mastar in Ihre Freundesliste auf

Strandi Strandi ist männlich
Wildschweinjäger


images/avatars/avatar-656.gif

Dabei seit: 09.06.2009

Beiträge: 777
Herkunft: Österreich
Favorite: Locke
Ich kenne LOST bis: 6x17
Lost Level: 41 [?]
Lost Erfahrungspunkte: 2.400.835
Nächster Lost Level: 2.530.022

129.187 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Mastar
Zitat:
Original von Strandi
Zitat:
Original von Mastar
@ Strandi

"Wer war der Musiker? - ziemlich sicher der Bruder von Charley!!!! (eventuell Ben)"

Steh da grad auf dem Schlauch. Welcher Musiker?


jener Musiker der den Code fuer das Stoersignal im Spiegel festgelegt hat!


Ach so, jetzt hab ichs. Aber wie kommst du darauf, dass das Charlies Bruder war?


nur meine Idee!!!! ich finde den Gedanken einfach gut!!!!!
19.06.2010 18:17 Strandi ist offline E-Mail an Strandi senden Beiträge von Strandi suchen Nehmen Sie Strandi in Ihre Freundesliste auf

Mastar Mastar ist männlich
Inselgolfspieler


images/avatars/avatar-761.jpg

Dabei seit: 11.10.2006

Beiträge: 636
Favorite: Ben
Ich kenne LOST bis: 6x17
Lost Level: 42 [?]
Lost Erfahrungspunkte: 2.583.134
Nächster Lost Level: 3.025.107

441.973 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Strandi
Zitat:
Original von Mastar
Zitat:
Original von Strandi
Zitat:
Original von Mastar
@ Strandi

"Wer war der Musiker? - ziemlich sicher der Bruder von Charley!!!! (eventuell Ben)"

Steh da grad auf dem Schlauch. Welcher Musiker?


jener Musiker der den Code fuer das Stoersignal im Spiegel festgelegt hat!


Ach so, jetzt hab ichs. Aber wie kommst du darauf, dass das Charlies Bruder war?


nur meine Idee!!!! ich finde den Gedanken einfach gut!!!!!


Okay, dachte schon ich hätte da was übersehen. Ist aber schon etwas weit hergeholt, oder?

__________________
Guys,where are we?.

Filmschrott - Der schlechte Filme Blog
19.06.2010 18:53 Mastar ist offline E-Mail an Mastar senden Beiträge von Mastar suchen Nehmen Sie Mastar in Ihre Freundesliste auf

MasteOfPuppets MasteOfPuppets ist männlich
Zahleneintipper


images/avatars/avatar-3593.jpg

Dabei seit: 14.01.2007

Beiträge: 1.015
Favorite: Sawyer
Ich kenne LOST bis: 6x17
Lost Level: 44 [?]
Lost Erfahrungspunkte: 4.026.175
Nächster Lost Level: 4.297.834

271.659 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@ Strandi: Toller Beitrag - bin ganz deiner Meinung


Zitat:
Wer ist der Ökonom? - Widmore/Paik/Jacob


Zitat:
Wer ist R.G - Armreifen? Eventuell Regina? Vielleicht war Naomi ja lesbisch!


Ich glaube diese beiden Fragen hängen zusammen, da Elsa (die deutsche Frau, die für den Ökonom gearbeitet hat) ein ähnlichen Armreif hatte


Zitat:
Wer befand sich in der Hütte? MIB


Das würde so einiges erklären:

1. Illanas Worte, dass die Hütte von jemand anderem genutzt wurde

2. Der Purge: MIB wollte schon immer die Menschen auf der Insel auslöschen und hat so die Anderen manipuliert.
(könnte aber auch Jacobs Befehl gewesen sein, da die Dharmas dem Licht zu nahe kamen, welches er beschützen musste)

3. Die Hüttenszene aus "Der Mann hinter dem Vorhang":

-> Wer ruft um hilfe? Jacob, der sich an John Locke wendet und ihm mitteilt, dass die Anderen von MIB manipuliert werden

-> Der ganze Hüttenzauber nachdem Locke seine Taschenlampe anschaltet? MIB! (Er kann Gegenstände mit Gedankenkraft Manipulieren, siehe "Dr. Linus")

-> Das Auge / der Mann im Sessel? Wohl ebenfalls Formen von MIB - Fakt ist: wir wissen nicht, wie er sich verwandet bzw in was er sich verwandeln kann.

Beispielsweise hat er sich in "Expose" in eine Medusaspinne verwandelt und in "Ab Aeterno" macht er Smokeygeräusche, während er noch die Form von Isabella hat.
Somit kann er vielleicht auch mehrere Personen gleichzeitig sein (Christian Sheppard und das Auge) und mal kurz erscheinen (Mann im Sessel)

-> Christians Anweisung die Insel zu bewegen: MIB wollte nie, dass andere Menschen auf die Insel kommen.

Außerdem war es vielleicht Teil seines Plans Jacob umzubringen!??
(Ben verlässt die Insel->Insel reist durch die Zeit->Locke verlässt die Insel-> Ben tötet Locke->Ben bringt die Menschen zurück zur Insel)

__________________
I'm a complex guy, sweetheart
20.06.2010 01:06 MasteOfPuppets ist offline E-Mail an MasteOfPuppets senden Beiträge von MasteOfPuppets suchen Nehmen Sie MasteOfPuppets in Ihre Freundesliste auf

Diggler27 Diggler27 ist männlich
Höhlenbewohner


images/avatars/avatar-654.jpg

Dabei seit: 05.06.2010

Beiträge: 458
Herkunft: Köln
Favorite: Locke
Ich kenne LOST bis: 6x17
Lost Level: 38 [?]
Lost Erfahrungspunkte: 1.249.767
Nächster Lost Level: 1.460.206

210.439 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von MasteOfPuppets
-> Christians Anweisung die Insel zu bewegen: MIB wollte nie, dass andere Menschen auf die Insel kommen.

Außerdem war es vielleicht Teil seines Plans Jacob umzubringen!??
(Ben verlässt die Insel->Insel reist durch die Zeit->Locke verlässt die Insel-> Ben tötet Locke->Ben bringt die Menschen zurück zur Insel)



Seh ich genau so; daß war ein zentraler Teil des Plans. M.I.B. konnte dadurch (in John Lockes Körper wohlgemerkt) durch die Zeit reisen und Richard anweisen dem echten John (in einer absoluten Tief-Phase, sowohl psychisch wie physisch) zu sagen er müsse die Insel verlassen und sterben.

Und letztlich konnte er auf diese Weise Ben überreden, Jacob zu töten.

__________________
LOST ROCKT

BSG ROCKT AUCH...

"Warum denken Menschen, Filme müssten Sinn machen? Das Leben macht doch auch keinen Sinn."
David Lynch

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Diggler27: 20.06.2010 02:34.

20.06.2010 02:33 Diggler27 ist offline E-Mail an Diggler27 senden Beiträge von Diggler27 suchen Nehmen Sie Diggler27 in Ihre Freundesliste auf

Josh-Holloway-Fan Josh-Holloway-Fan ist weiblich
DHARMA-Mitarbeiterin


images/avatars/avatar-3249.jpg

Dabei seit: 14.06.2007

Beiträge: 1.647
Herkunft: Am Meer
Favorite: Sawyer
Ich kenne LOST bis: 6x17
Lost Level: 47 [?]
Lost Erfahrungspunkte: 6.284.370
Nächster Lost Level: 7.172.237

887.867 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Endlich, endlich hab ich auch alle Folgen gesehen und nachdem ich das Forum bis zu diesem Zeitpunkt vernachlässigt habe, gebe ich hier mal meinen Senf ab ^^

Für mich ist und bleibt LOST die beste Serie, die ich bisher gesehen habe. Daran hat das Finale nichts geändert, viel mehr hat das Finale das alles nur noch bestärkt.

So kurz und knapp, wieso ich zu dem Schluss komme ^^

1. Die Thematik ist so tiefsinnig, philosophisch, nachdenklich… das hab ich bisher noch bei keiner Serie gesehen. (Wehe jemand sagt jetzt noch, dass Lost von den Überlebenden eines Absturzes handelt ^^)
2. Welche Serie behandelt schon Themen wie „Gut&Böse“, verlorener Glaube (und dabei kein christl. Glaube), Fragen nach dem Schicksal etc. so intensiv wie Lost?

Bei all den Themen, kann ich nicht verstehen, wieso sich manche daran hochziehen, dass nicht explizit geklärt wurde, wer die Statue gebaut hat!

Genau so, hab ich gelesen, dass das Finale zu christlich gewesen sein soll. Naja außer bei der Namenserklärung von Christian war da nicht wirklich viel von Christentum. Es geht ja um Glaube im Allgemeinen und das von der ersten Folge an. Glaube an das Schicksal, Glaube an sich selbst, Glaube an einen Sinn… das könnte man noch ewig fortsetzen.

Ob man an so etwas wie einen Himmel, oder an sich wieder treffende Seelen glaubt, das muss natürlich jeder für sich selbst entscheiden, aber ich würde ja sagen, dass es für LOST enorm wichtig war. Besonders für Jack, denn das zeigt ja, dass am Ende alles einen Sinn hat! Und das wird ja nun auch seit der ersten Staffel propagiert.


Schon alleine die ganzen Allegorien, die im Laufe der Serie verwendet werden sind absolute Weltklasse. (Erklärung von Gut&Böse durch: Backgammon, oder die Weinflasche-Korken-Geschichte). Genauso, wie die zwei Folgen über Richard (Von Anbeginn der Zeit) oder die beiden Folgen über Jacob&MiB. Wunderbar aufgebaut, mit viel Zeichen und Metaphern gearbeitet…weltklasse!

So und nun zum Abschluss!!
Lost fasziniert, regt zum nachdenken an und zeigt die komplexesten Themen, durch eine geniale Bildsprache. Ergo: Die beste Serie überhaupt!

__________________

Die meisten Probleme lösen sich von selbst. Man darf sie nur nicht dabei stören.

14.11.2010 15:44 Josh-Holloway-Fan ist offline E-Mail an Josh-Holloway-Fan senden Beiträge von Josh-Holloway-Fan suchen Nehmen Sie Josh-Holloway-Fan in Ihre Freundesliste auf

Diggler27 Diggler27 ist männlich
Höhlenbewohner


images/avatars/avatar-654.jpg

Dabei seit: 05.06.2010

Beiträge: 458
Herkunft: Köln
Favorite: Locke
Ich kenne LOST bis: 6x17
Lost Level: 38 [?]
Lost Erfahrungspunkte: 1.249.767
Nächster Lost Level: 1.460.206

210.439 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Also ich stimme dir ja bei fast allem zu, aber die christliche Prägung der Serie von Anfang an kann man unmöglich leugnen:

Desmond stützt sich im Finale auf einen Stock wie Moses; Jacks Wundmale erinnern an die von Jesus, dazu die Motive Vergebung, Auferstehung und, mutmaßlich, ewiges Leben; Marienstatuen; Eko als Priester, der vom Weg abkommt, aber seinen Glauben mit dem Bau einer Kirche festigt; Jacob taucht Ricardo unter Wasser (Stichwort "Taufe"); "Christian Shephard" (!!!); die eindeutig christliche Kirche als Tor zum Himmel...etc...

Und wenn du mal die christliche Definition des Fegefeuers nachschlägst, findest du exakt das, was wir die gesamte sechste Staffel über gesehen haben.

Ich verstehe nicht, wie man sich von einem Multi-Religiösen Symbol ganz am Schluß davon überzeugen lassen kann, die Serie sei NICHT christlich geprägt. Klar, gibt es auch Anspielungen auf andere Religionen; aber die sind dann entweder ohne Bezug zur Haupthandlung; oder aber sie werden einfach umgedreht oder negativ konnotiert.

Also neutral ist irgendwie anders...


EDIT:
Wieso eigentlich ZWEI Richard Episoden? Ich kenn nur eine...

__________________
LOST ROCKT

BSG ROCKT AUCH...

"Warum denken Menschen, Filme müssten Sinn machen? Das Leben macht doch auch keinen Sinn."
David Lynch

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Diggler27: 14.11.2010 19:25.

14.11.2010 19:22 Diggler27 ist offline E-Mail an Diggler27 senden Beiträge von Diggler27 suchen Nehmen Sie Diggler27 in Ihre Freundesliste auf

Seiten (2): [1] 2 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Lost Forum » LOST » Spoiler » Meine Meinung zu Lost


Lost-Board.de on Facebook

Woltlab
Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH
Lost AllgemeinEpisodenSpoilerTheorienCharaktere
S1 S2 S3 S4 S5 S6
© 2004-2010 Lost Forum ::: www.lost-board.de ::: RSS Feed Selector