Lost Forum
Zur StartseiteRegistrierungKalenderMitgliederlisteTeammitgliederSucheHäufig gestellte Fragen Statistik Links Zum Portal

Lost Forum » LOST » Lost Allgemein » "Immer Ärger mit 40" - ein Film mit sehr vielen Lost Anspielungen! » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen "Immer Ärger mit 40" - ein Film mit sehr vielen Lost Anspielungen!  
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »

KL_Christine KL_Christine ist weiblich
Zahleneintipperin


images/avatars/avatar-655.gif

Dabei seit: 22.07.2010

Beiträge: 1.133
Favorite: Jack
Ich kenne LOST bis: 6x17
Lost Level: 42 [?]
Lost Erfahrungspunkte: 2.830.982
Nächster Lost Level: 3.025.107

194.125 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

cool "Immer Ärger mit 40" - ein Film mit sehr vielen Lost Anspielungen! Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Da mein Mann gern romantische Komödien schaut (wirklich, und ich sehe lieber Horror, lol), musste ich mir am Wochenende mal wieder so einen Film ansehen. Aber der war

a) überraschend witzig und was viel wichtiger ist

b) voller Anspielungen auf LOST!!!

Also den müsst ihr alle sehen, das war alles einfach zu witzig. Anspielungen ist wahrscheinlich das falsche Wort, ich erkläre das mal gleich näher.

Also der Film heißt "Immer Ärger mit 40" (mit Paul Rudd), es geht um ein Ehepaar, das in der gleichen Woche 40 wird und um die Probleme, die sie damit haben.

Die circa 15jährige Tochter von ihnen ist Lost-süchtig. Ständig schaut sie die Serie überall auf ihrem Tablet und die Eltern sind genervt davon. Man erlebt dann quasi mit, wie die Tochter die letzte Staffel sieht und man sieht immer wieder Ausschnitte. Dabei kommt es zu witzigen Situationen, ich zähle mal ein paar Beispiele auf:

- die kleine Schwester (circa 8) will immer mit sehen, die Eltern sagen, dafür ist sie zu jung (nicht so witzig aber wichtig zu wissen für später)

- Der Vater fragt die Tochter mal "wie viele Folgen hat die Serie eigentlich?" Und die Tochter sagt "so circa 120" und der Vater daraufhin: "Wie kannst du 120 Folgen in nur FÜNF Wochen sehen???"
Da haben mein Mann und ich herzhaft gelacht weil das ja echt bei allen so ist, die Lost auf DVD sehen. Ich kenne nur Leute, die dafür so 6 Wochen gebraucht haben weil Lost macht ja süchtig, ist ja klar.

- Später verbieten sie der Tochter Lost zu sehen. Dann sieht sie es immer heimlich.

- Dann erwischt sie der Vater an dem Tag als er seinen 40. Geburtstag feiert und er erwischt sie gerade in dem Moment als sie die Schlußszene sieht (man sieht die Szene auch, das mit Jack wie er die Augen schließt, mit Vincent daneben).
Die Tochter sieht den Vater dann verzweifelt mit Tränen in den Augen an und sagt:
"Sie sind alle tot!!!"
Da haben mein Mann und ich auch wieder total lachen müssen. Ich konnte mich natürlich auch gut einfühlen, wie es mir damals ging als ich das Ende sah.
Dann fängt der Vater an zu schimpfen weil sie halt heimlich Lost sieht. Sie hört ihm gar nicht zu und fängt an die Namen aufzuzählen, also die Toten. Sie sagt:
Jack. Locke. Sayid. Sun. Jin. Alle tot!!!
lol, der Vater hört ihr natürlich gar nicht zu. Dann sagt er, dass sie mit auf die Feier soll. Sie daraufhin natürlich, dass sie jetzt ummöglich feiern kann, sie sind ja alle tot.
rofl

- Irgendwann sagen die Eltern mal "JJ Abrams hat unsere Tochter verdorben!"
lololol

- und dann am Schluss, alles endet natürlich im Happy End (also die Haupthandlung, es geht ja nicht um Lost, hahaha) darf die Tochter das Lost Ende nochmal sehen, zusammen mit ihrem Opa, die kleine Schwester darf auch mit sehen.
Als sie fertig sind, sagt die kleine Schwester " Oh wow. Ich werde jetzt krasse Albträume haben!".
Und der Opa "Ich glaube, ich verstehe nicht"
hahaha. Also er saß da mit ungefähr 10 Fragezeichen auf der Stirn.
Und die Tochter sagt dann (mit verklärtem, begeisterten Gesichtsausdruck), und das fand ich so schön:

"Sie haben ihre Bestimmung gefunden, sie waren für einander da".

ENDE.
Fand ich alles total super, wir haben so viel gelacht!
Ein MUSS Film für alle Lost Fans. Auch wenn ihr keine romantischen Komödien mögt (ich ja auch nicht). Die Handlung des Films ist echt witzig, vor allem für Leute, die auch in dem Alter um die 40 sind. So wie ich, also ich werde 40. *gg*

Ich denke, der Autor des Films muss ein großer Lost Fan sein! Einer der Lost auch verstanden hat und das Ende mag.
03.12.2013 17:08 KL_Christine ist offline E-Mail an KL_Christine senden Beiträge von KL_Christine suchen Nehmen Sie KL_Christine in Ihre Freundesliste auf

rudi20
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

So gut die Anspielungen natürlich waren, der Film an und für sich war aber megaschrott. Aber geschmäcker sind halt verschieden
04.12.2013 10:12

KL_Christine KL_Christine ist weiblich
Zahleneintipperin


images/avatars/avatar-655.gif

Dabei seit: 22.07.2010

Beiträge: 1.133
Favorite: Jack
Ich kenne LOST bis: 6x17
Lost Level: 42 [?]
Lost Erfahrungspunkte: 2.830.982
Nächster Lost Level: 3.025.107

194.125 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von KL_Christine
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Du bist wahrscheinlich nicht um die 40.
Ich fand den Film sehr lustig weil ich die Problematik kenne. Z.B. habe ich herzlich gelacht als die Kinder und der Mann auf die Geburtstagstorte der Frau eine große 38 getan haben. lol. Oder als er die Pixies im Radio hören wollte und sie a-ha. Da mussten mein Mann und ich grinsen weil es bei uns tatsächlich so war. Er war Ende der 80er u.a. Fan der Pixies und ich von a-ha. Wir sind beide um die 40 (und kannten uns damals natürlich noch nicht).

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von KL_Christine: 04.12.2013 12:35.

04.12.2013 12:34 KL_Christine ist offline E-Mail an KL_Christine senden Beiträge von KL_Christine suchen Nehmen Sie KL_Christine in Ihre Freundesliste auf

Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Lost Forum » LOST » Lost Allgemein » "Immer Ärger mit 40" - ein Film mit sehr vielen Lost Anspielungen!


Lost-Board.de on Facebook

Woltlab
Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH
Lost AllgemeinEpisodenSpoilerTheorienCharaktere
S1 S2 S3 S4 S5 S6
© 2004-2010 Lost Forum ::: www.lost-board.de ::: RSS Feed Selector