Lost Forum
Zur StartseiteRegistrierungKalenderMitgliederlisteTeammitgliederSucheHäufig gestellte Fragen Statistik Links Zum Portal

Lost Forum » LOST » Theorien » Die "ZEIT" Theorie » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Die "ZEIT" Theorie  
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »

Diggler27 Diggler27 ist männlich
Höhlenbewohner


images/avatars/avatar-654.jpg

Dabei seit: 05.06.2010

Beiträge: 458
Herkunft: Köln
Favorite: Locke
Ich kenne LOST bis: 6x17
Lost Level: 38 [?]
Lost Erfahrungspunkte: 1.247.224
Nächster Lost Level: 1.460.206

212.982 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Die "ZEIT" Theorie Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich weiß ja nicht, wie`s euch geht, aber ich fand diese Theorie echt spannend. Sie ist zwar hier und da noch etwas "unrund"; es würde mich aber nicht wundern, wenn das Grungerüst auch der Intention der Macher entspricht.


http://ericknowsitall.com/lost-finale-review-explanation/

und

http://ericknowsitall.com/ultimate-lost-theory/

Für die, die des Englischen nicht so routiniert mächtig sind (soll`s ja geben), hab ich den groben roten Faden mal frei zusammengefasst:

Als die Losties mit dem Ajira-Flug zurück zur Insel gekommen und in der Zeit zurückgereist sind, hat sich ein unvermeidliches Zeitparadoxon gebildet. Als Beispiel nennt der Autor die Szene, wenn Sawyer im Dschungel Kate und Claire bei der Entbindung von Aaron beobachtet - zu diesem Zeitpunkt existierten ZWEI Sawyers in der Gegenwart; ein klassisches Zeitparadoxon. Nun kann man davon ausgehen, daß in der Realität nun auch Sawyers Seele zweimal existierte - einmal in der Vergangenheit und einmal in der Gegenwart. Das wiederum ist eine kosmische Unmöglichkeit und muss dementsprechend vom Universum "korrigiert" werden:
Die Bombe explodiert also tatsächlich und alle "Vergangenheits"-Versionen der Losties sterben; da sie aber in der Gegenwart noch leben werden sie per Zeitsprung genau dorthin verfrachtet.
Was aber passiert mit den Seelen der "anderen Ichs"? Die warten im Vorhimmel auf den Tod des "Gegenwarts-Ichs" um dann auf eine neue Ebene gebracht zu werden.

So (ungefähr) erläutert der Autor den "Vorhimmel" - das würde auch erklären, warum dieser "Vorhimmel" zeitlos ist und wäre der Beleg dafür, daß die Bombe überhaupt erst die Möglichkeit für diese "spirituelle Wartehalle" geschaffen hat - im Normalfall geht es für die menschlichen Seelen ohne Zwischenstation direkt in den "Himmel"; die Losties aber mussten warten, bis ihre Seelen "komplett" sind.

Vielleicht mussten sie sich auch genau deshalb gegenseitig erinnern: Erst wenn das Unterbewusstsein (die Vorgänge im "Vorhimmel"; die stehen ja für die Ängste, Schuldgefühle, Hoffnungen und Wünsche der Losties) und das tatsächliche Bewusstsein (das Leben auf der Insel) verschmolzen sind, kann der Weg fortgesetzt werden.

Überhaupt sieht der Autor die "Zeit" als DAS bestimmende Element der Serie. Das Licht ist für ihn nichts göttliches, sondern eben die Zeit: Die Insel ist (ähnlich der Mitte einer Sanduhr) der Durchgangspunkt des kosmischen Zeitflusses - der Punkt in dem die Gegenwart liegt, wo die Vergangenheit hinfließt und sich die Zukunft auf den Weg macht (Stichwort Korken - die Insel steuert den Zeitfluss!).

Die Crazy Mother war einst ebenfalls Hüter des Lichts; und sie vereinte Vergangenheit und Zukunft in sich - sie besaß Jacobs Macht genauso wie M.I.B.`s Fähigkeiten (sie erschien ihm als Claudia um die Posten-Übergabe zu initiieren). Als sie feststellte, daß Claudia mit Zwillingen schwanger war, entschloss sie sich ihren Posten (wie es eben so läuft) an jemand anderen abzugeben; in diesem Fall an zwei andere, die sich diese Macht teilen mussten. Und weil die Vergangenheit (die von Smokey repräsentiert wird, der ja auch alle vergangenen Erinnerungen der Losties beitzt und ihnen auch ständig als Erinnerung erscheint - z.B. Christian, Yemi, Kate`s Pferd) nicht von der Gegenwart (der Insel) getrennt werden kann, darf er auch unter keinen Umständen die Insel verlassen - Jacob, der die Zukunft repräsentiert (was ihm in der "Raum-Zeit" natürlich eine gewisse Bewegungsfreiheit verschafft) kann das dagegen schon; immerhin ist die Zukunft "ungeschrieben" und damit nicht so stark an die Gegenwart (die Insel) gebunden, wie die Vergangenheit (Smokey).

Deshalb kann Jacob Richard auch nur den EINEN Gefallen tun: Ihn unsterblich machen - denn er "kontrolliert" bis zu einem gewissen Grad die Zukunft. Dazu passt auch, daß die Crazy Mother das Licht mit den Worten "Leben, Tod, Wiedergeburt" beschreibt. Auch die vielen Zeitreisegeschichten passen so wunderbar ins Bild.

Der Autor führt das natürlich deutlicher aus und zeigt seine Theorie anhand verschiedener, weiterer Beispiele. Das obige ist nur ein grober Umriss.

Mag nicht perfekt sein, aber...

Was denkt ihr??

__________________
LOST ROCKT

BSG ROCKT AUCH...

"Warum denken Menschen, Filme müssten Sinn machen? Das Leben macht doch auch keinen Sinn."
David Lynch

Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert, zum letzten Mal von Diggler27: 12.07.2010 13:28.

12.07.2010 13:12 Diggler27 ist offline E-Mail an Diggler27 senden Beiträge von Diggler27 suchen Nehmen Sie Diggler27 in Ihre Freundesliste auf

Mastar Mastar ist männlich
Inselgolfspieler


images/avatars/avatar-761.jpg

Dabei seit: 11.10.2006

Beiträge: 636
Favorite: Ben
Ich kenne LOST bis: 6x17
Lost Level: 42 [?]
Lost Erfahrungspunkte: 2.579.601
Nächster Lost Level: 3.025.107

445.506 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wie schon mal geschrieben, gefällt mir die Theorie bisher am besten, da sie eine einigermaßen wissenschaftliche Erklärung liefert und mir das besser gefällt als die spirituelle Version.

Mit der ATL Chose kann ich mich aber so noch nicht richtig anfreunden, denn es sind ja bei weitem nicht alle durch die Zeit gereist und nicht alle die durch die Zeit gereist sind waren am Ende in der Kirche.
Und wenn die Losties nach der Explosion wieder in die Gegenwart befördert wurden, warum dann nicht auch Charlotte und Faraday als sie starben?

Aber wie ich auch schon erwähnte, wird es wohl nie ne ganz Lückenlose erklärung geben.

__________________
Guys,where are we?.

Filmschrott - Der schlechte Filme Blog
12.07.2010 15:56 Mastar ist offline E-Mail an Mastar senden Beiträge von Mastar suchen Nehmen Sie Mastar in Ihre Freundesliste auf

Diggler27 Diggler27 ist männlich
Höhlenbewohner


images/avatars/avatar-654.jpg

Dabei seit: 05.06.2010

Beiträge: 458
Herkunft: Köln
Favorite: Locke
Ich kenne LOST bis: 6x17
Lost Level: 38 [?]
Lost Erfahrungspunkte: 1.247.224
Nächster Lost Level: 1.460.206

212.982 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Diggler27
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Mastar
Und wenn die Losties nach der Explosion wieder in die Gegenwart befördert wurden, warum dann nicht auch Charlotte und Faraday als sie starben?


Wenn wir davon ausgehen, daß die ATL erst durch die Bombe erschaffen wurde, dann können auch nur DIE dorthin, die bei der Explosion noch gelebt haben.

Vielleicht liegt es auch daran, daß Daniel bei den Zeitreisen nie in die Gegenwart gekommen ist, in der er sich selbst bereits befunden hat. Dadurch wäre seine Seele nicht "gesplittet" worden, da kein Zeitparadoxon vorliegt.

Dann aber gehört er gar nicht in die ATL. Was mich zu der Vermutung (und ich wiederhole es, es ist NUR eine Vermutung) führt, daß die ATL ausschließlich für die Haupcharaktere Jack, John, Kate, Claire, Jin, Sawyer und Sayid existiert hat. Alle anderen, mit denen sie interagiert haben, entspringen ihrer Einbildung. Das wiederum würde einige seltsame Konstellationen erklären: Warum z.B. spricht Daniel in der ATL davon, daß er das Gefühl hat bereits eine Bombe gezündet zu haben? Weil das die letzte Erinnerung der Losties an ihn ist! Die ATL beschränkt sich also auf die genannten Personen; der Rest ist Teil ihres Unterbewußtseins und spiegelt ihre Gedanken, Wünsche, Hoffnungen, Schuldgefühle, und auch ihre Erinnerungen wieder (Locke hat ein gutes Verhältnis zum Vater, Hurley hat Glück, Jack ist ein besserer Vater als sein eigener, Sayid und Kate schaffen es nicht sich von ihrer Schuld frei zu sprechen).

Nur Desmond spielt natürlich eine Sonderrolle und muss die Losties zusammenführen um den "kosmischen Fehler" so wieder hin zu biegen.

Ich krieg das noch irgendwann rund...

__________________
LOST ROCKT

BSG ROCKT AUCH...

"Warum denken Menschen, Filme müssten Sinn machen? Das Leben macht doch auch keinen Sinn."
David Lynch

Dieser Beitrag wurde 4 mal editiert, zum letzten Mal von Diggler27: 12.07.2010 16:41.

12.07.2010 16:25 Diggler27 ist offline E-Mail an Diggler27 senden Beiträge von Diggler27 suchen Nehmen Sie Diggler27 in Ihre Freundesliste auf

LostRider
Verschollener


Dabei seit: 12.07.2010

Beiträge: 10
Favorite: Daniel
Ich kenne LOST bis: 6x17
Lost Level: 20 [?]
Lost Erfahrungspunkte: 26.862
Nächster Lost Level: 29.658

2.796 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich hab nun auch ein paar Gedanken zu Ende gedacht....
meiner Meinung nach ist alles so passiert, wie es bereits passiert ist.
Ich möchte damit einen der oft wiederholten Sätze aufgreifen" Was passiert ist, ist passiert".

Ich denke die Explosion dr Bombe, so sie denn tatsächlich explodiert ist (was ich persönlich nicht 100% glaube) oder der zumindest zu dem Zeitpunkt aufgetretene "Störfall" war genau dass, was sowieso passiert ist und wovon in der Gegenwart (2004) gesprochen wurde. In den DHARMA-Videos wurde von einem Störfall gesprochen, ebenso wurde die Station gebaut WEGEN dem Störfall. Ich meine, dass genau das was die Caharktere getan haben "schon immer so vorgesehen war, bzw. genauso schon poassiert war". Sie haben nur ihre Rolle gespielt. Alles was die Charaktere in 1974 bis 1977 getan haben hatte Auswirkungen auf die Gegenwart (2004), alles war schon vorher erwähnt worden, ohne das genau gesagt wurde wie es passiert ist. Die Auflösung kam dann als man die Charaktere in 1974-1977 gesehen hat, sie haben genau diese Dinge beeinflusst die passiert waren, und so m.E. auch den Störfall ausgelöst, oder beeinflusst. Sie haben m.E. NICHTS verändert.
Durch den Störfall wurden sie wieder in Ihre Zeit zurückkatapultiert, das Licht könnte statt der Explosion der Bombe auch das der Insel gewesen sein, eine Explosion hat man nie gesehen.
Meine Annahme basiert weiterhin auf der Tatsache, dass alles was in 2007 dann auf der Insel vorgefunden wurde auf keinerlei abweichende Vergangenheit hindeutet. Es gibt für die in 2007 existierenden Charaktere keinerlei Veränderung auf der Insel, alles war so passiert, wie es vorher auch passiert war. Die alternative Handlung fand nicht auf der Insel statt und stellte lediglich die von den Charakteren erschaffene "Scheinwelt" dar, ohne auf die Inselhandlung direkt zu wirken.

Die Handlung auf der Insel ist somit m.E. in sich schlüssig, wenn man die Zeitsprünge als schon von vorneherein in der zeitlichen Betrachtung als "passiert" ansieht, ohne dass vorher jemand davon wusste.
12.07.2010 17:05 LostRider ist offline E-Mail an LostRider senden Beiträge von LostRider suchen Nehmen Sie LostRider in Ihre Freundesliste auf

Diggler27 Diggler27 ist männlich
Höhlenbewohner


images/avatars/avatar-654.jpg

Dabei seit: 05.06.2010

Beiträge: 458
Herkunft: Köln
Favorite: Locke
Ich kenne LOST bis: 6x17
Lost Level: 38 [?]
Lost Erfahrungspunkte: 1.247.224
Nächster Lost Level: 1.460.206

212.982 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Diggler27
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von LostRider
Ich hab nun auch ein paar Gedanken zu Ende gedacht....
meiner Meinung nach ist alles so passiert, wie es bereits passiert ist.
Ich möchte damit einen der oft wiederholten Sätze aufgreifen" Was passiert ist, ist passiert".

Ich denke die Explosion dr Bombe, so sie denn tatsächlich explodiert ist (was ich persönlich nicht 100% glaube) oder der zumindest zu dem Zeitpunkt aufgetretene "Störfall" war genau dass, was sowieso passiert ist und wovon in der Gegenwart (2004) gesprochen wurde. In den DHARMA-Videos wurde von einem Störfall gesprochen, ebenso wurde die Station gebaut WEGEN dem Störfall. Ich meine, dass genau das was die Caharktere getan haben "schon immer so vorgesehen war, bzw. genauso schon poassiert war". Sie haben nur ihre Rolle gespielt. Alles was die Charaktere in 1974 bis 1977 getan haben hatte Auswirkungen auf die Gegenwart (2004), alles war schon vorher erwähnt worden, ohne das genau gesagt wurde wie es passiert ist. Die Auflösung kam dann als man die Charaktere in 1974-1977 gesehen hat, sie haben genau diese Dinge beeinflusst die passiert waren, und so m.E. auch den Störfall ausgelöst, oder beeinflusst. Sie haben m.E. NICHTS verändert.
Durch den Störfall wurden sie wieder in Ihre Zeit zurückkatapultiert, das Licht könnte statt der Explosion der Bombe auch das der Insel gewesen sein, eine Explosion hat man nie gesehen.
Meine Annahme basiert weiterhin auf der Tatsache, dass alles was in 2007 dann auf der Insel vorgefunden wurde auf keinerlei abweichende Vergangenheit hindeutet. Es gibt für die in 2007 existierenden Charaktere keinerlei Veränderung auf der Insel, alles war so passiert, wie es vorher auch passiert war. Die alternative Handlung fand nicht auf der Insel statt und stellte lediglich die von den Charakteren erschaffene "Scheinwelt" dar, ohne auf die Inselhandlung direkt zu wirken.

Die Handlung auf der Insel ist somit m.E. in sich schlüssig, wenn man die Zeitsprünge als schon von vorneherein in der zeitlichen Betrachtung als "passiert" ansieht, ohne dass vorher jemand davon wusste.


Das gehört zwar nicht wirklich hier rein, aber recht hast du natürlich.

__________________
LOST ROCKT

BSG ROCKT AUCH...

"Warum denken Menschen, Filme müssten Sinn machen? Das Leben macht doch auch keinen Sinn."
David Lynch
12.07.2010 17:27 Diggler27 ist offline E-Mail an Diggler27 senden Beiträge von Diggler27 suchen Nehmen Sie Diggler27 in Ihre Freundesliste auf

fatul fatul ist männlich
Mitläufer


images/avatars/avatar-3381.gif

Dabei seit: 29.09.2006

Beiträge: 50
Favorite: Desmond
Ich kenne LOST bis: 6x17
Lost Level: 29 [?]
Lost Erfahrungspunkte: 203.405
Nächster Lost Level: 242.754

39.349 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wie würde dann z. B. Keamy in diese Theorie passen?
12.07.2010 17:49 fatul ist offline E-Mail an fatul senden Beiträge von fatul suchen Nehmen Sie fatul in Ihre Freundesliste auf

Diggler27 Diggler27 ist männlich
Höhlenbewohner


images/avatars/avatar-654.jpg

Dabei seit: 05.06.2010

Beiträge: 458
Herkunft: Köln
Favorite: Locke
Ich kenne LOST bis: 6x17
Lost Level: 38 [?]
Lost Erfahrungspunkte: 1.247.224
Nächster Lost Level: 1.460.206

212.982 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Diggler27
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von fatul
Wie würde dann z. B. Keamy in diese Theorie passen?


Keamy ist nur eine Erinnerung; eine Projektion des bewußt Erlebten auf der Insel. Aber deshalb ist er auch in der ATL gestorben - weil er nur ein Überbleibsel aus der Insel-Zeit ist (wie Mikhail z.B).

Zumal dessen "echte" Seele warscheinlich eh auf der Insel hängt...

__________________
LOST ROCKT

BSG ROCKT AUCH...

"Warum denken Menschen, Filme müssten Sinn machen? Das Leben macht doch auch keinen Sinn."
David Lynch

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Diggler27: 12.07.2010 18:00.

12.07.2010 17:58 Diggler27 ist offline E-Mail an Diggler27 senden Beiträge von Diggler27 suchen Nehmen Sie Diggler27 in Ihre Freundesliste auf

Mastar Mastar ist männlich
Inselgolfspieler


images/avatars/avatar-761.jpg

Dabei seit: 11.10.2006

Beiträge: 636
Favorite: Ben
Ich kenne LOST bis: 6x17
Lost Level: 42 [?]
Lost Erfahrungspunkte: 2.579.601
Nächster Lost Level: 3.025.107

445.506 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Diggler27
Dann aber gehört er gar nicht in die ATL. Was mich zu der Vermutung (und ich wiederhole es, es ist NUR eine Vermutung) führt, daß die ATL ausschließlich für die Haupcharaktere Jack, John, Kate, Claire, Jin, Sawyer und Sayid existiert hat. Alle anderen, mit denen sie interagiert haben, entspringen ihrer Einbildung.


Aber wenn sich alles nur um die 7 dreht, wie können dann die anderen am Ende mit ins Licht gehen? Und Hugo fehlt in der Aufzählung auf jeden Fall.

__________________
Guys,where are we?.

Filmschrott - Der schlechte Filme Blog
12.07.2010 18:27 Mastar ist offline E-Mail an Mastar senden Beiträge von Mastar suchen Nehmen Sie Mastar in Ihre Freundesliste auf

Diggler27 Diggler27 ist männlich
Höhlenbewohner


images/avatars/avatar-654.jpg

Dabei seit: 05.06.2010

Beiträge: 458
Herkunft: Köln
Favorite: Locke
Ich kenne LOST bis: 6x17
Lost Level: 38 [?]
Lost Erfahrungspunkte: 1.247.224
Nächster Lost Level: 1.460.206

212.982 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Diggler27
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Mastar
Zitat:
Original von Diggler27
Dann aber gehört er gar nicht in die ATL. Was mich zu der Vermutung (und ich wiederhole es, es ist NUR eine Vermutung) führt, daß die ATL ausschließlich für die Haupcharaktere Jack, John, Kate, Claire, Jin, Sawyer und Sayid existiert hat. Alle anderen, mit denen sie interagiert haben, entspringen ihrer Einbildung.


Aber wenn sich alles nur um die 7 dreht, wie können dann die anderen am Ende mit ins Licht gehen? Und Hugo fehlt in der Aufzählung auf jeden Fall.


Recht hast du; Hurley ist natürlich auch dabei; glatt vergessen

Die anderen könnten ja als Erinnerung mitkommen. Dann wäre Christians Satz am Ende "Niemand stirbt allein" eben nicht wörtlich zu nehmen sondern bezieht sich auf die unvergänglichen Erinnerungen an die die wir lieben.

Fakt ist: Locke`s Vater z.B. kann keine "echte" Person in der ATL gewesen sein, sondern steht für seinen Wunsch wie von einem guten Vater-Sohn-Verhältnis. Ich denke man kann davon ausgehen, daß einige "Personen" gar nicht "echt" waren. Ich halte es jedenfalls nicht für ausgeschlossen, daß z.B. Shannon einfach Sayids Unterbewußtsein entsprungen ist; genauso wie Libby für Hurley.

Man könnte sagen Libby und Shannon wären dann die Konstanten für Hurley und Sayid gewesen - der "Anker", durch den sie sich erinnern konnten.

__________________
LOST ROCKT

BSG ROCKT AUCH...

"Warum denken Menschen, Filme müssten Sinn machen? Das Leben macht doch auch keinen Sinn."
David Lynch

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Diggler27: 12.07.2010 18:50.

12.07.2010 18:48 Diggler27 ist offline E-Mail an Diggler27 senden Beiträge von Diggler27 suchen Nehmen Sie Diggler27 in Ihre Freundesliste auf

Mastar Mastar ist männlich
Inselgolfspieler


images/avatars/avatar-761.jpg

Dabei seit: 11.10.2006

Beiträge: 636
Favorite: Ben
Ich kenne LOST bis: 6x17
Lost Level: 42 [?]
Lost Erfahrungspunkte: 2.579.601
Nächster Lost Level: 3.025.107

445.506 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Also ich denke schon, dass die Personen die am Ende in der Kirche waren auch "echt" waren. Ansonsten wäre das irgendwie bescheuert.

Bei den anderen Personen ist es so ne Sache. Lockes Vater war wohl nicht echt und auch Helen nicht, oder Jacks Sohn (der ja in der Realität nie existierte).
Was mich etwas stutzig macht ist die Fragen von Eloise an Desmond, ob er Dan mitnimmt und er sagt, er wird nicht "mit ihm" gehen (oder so ähnlich). Das würde ja bedeuten, dass Des Faraday hätte mitnehmen können, ergo muss er also "echt" sein.

__________________
Guys,where are we?.

Filmschrott - Der schlechte Filme Blog
12.07.2010 21:49 Mastar ist offline E-Mail an Mastar senden Beiträge von Mastar suchen Nehmen Sie Mastar in Ihre Freundesliste auf

MasteOfPuppets MasteOfPuppets ist männlich
Zahleneintipper


images/avatars/avatar-3593.jpg

Dabei seit: 14.01.2007

Beiträge: 1.015
Favorite: Sawyer
Ich kenne LOST bis: 6x17
Lost Level: 44 [?]
Lost Erfahrungspunkte: 4.020.538
Nächster Lost Level: 4.297.834

277.296 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich geh mal davon aus, dass Ben auch auf jeden fall echt ist.

Ehrlich gesagt glaube ich, dass alle echt sin (bis auf David), sonst würde das gar keinen Sinn ergeben, dass Michael nicht in der ALT ist

__________________
I'm a complex guy, sweetheart
12.07.2010 22:22 MasteOfPuppets ist offline E-Mail an MasteOfPuppets senden Beiträge von MasteOfPuppets suchen Nehmen Sie MasteOfPuppets in Ihre Freundesliste auf

Mastar Mastar ist männlich
Inselgolfspieler


images/avatars/avatar-761.jpg

Dabei seit: 11.10.2006

Beiträge: 636
Favorite: Ben
Ich kenne LOST bis: 6x17
Lost Level: 42 [?]
Lost Erfahrungspunkte: 2.579.601
Nächster Lost Level: 3.025.107

445.506 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von MasteOfPuppets
Ich geh mal davon aus, dass Ben auch auf jeden fall echt ist.

Ehrlich gesagt glaube ich, dass alle echt sin (bis auf David), sonst würde das gar keinen Sinn ergeben, dass Michael nicht in der ALT ist


Stimmt, Ben hatte ich vergessen.

Ich weiß auch nicht, irgendwie versuche ich gerade da nen Sinn reinzukriegen. Ich glaube ja eigentlich auch, dass alle echt sind und Ben da bleibt um dann mit Alex weiterzugehen. Und Dan dann irgendwann vielleicht mit Charlotte usw.
Was mich da aber noch stört ist was Christian sagt. Nämlich dass Jack und seine Freunde diesen Ort geschaffen haben um sich wiederzutreffen. Aber wenn sie den Ort geschaffen haben, warum sind dann alle anderen auch da? Und existiert der Ort überhaupt weiter, wenn sie dann "weg" sind?

Und mit der Zeittheorie lässt sich das sowieso alles schwer vereinbaren. Ich bleibe bei der Zeittheorie für die Insel, aber ich glaube die ATL muss man unabhängig davon betrachten. Ich glaube die ATL ist einfach das was wir von Beginn an dachten. Ein Vorjenseits oder sowas. "Böse" Geister hängen in der normalen Welt fest und der Rest moved on.

So wären auch alle bedient: Die Insel hätte ein Science-Ende, während die ATL das Faith-Ende bietet.
Alle sind glücklich (außer natürlich die Obernörgler, die sich nicht mal die Mühe gemacht haben etwas nachzudenken) und fertig.

__________________
Guys,where are we?.

Filmschrott - Der schlechte Filme Blog
12.07.2010 22:57 Mastar ist offline E-Mail an Mastar senden Beiträge von Mastar suchen Nehmen Sie Mastar in Ihre Freundesliste auf

Diggler27 Diggler27 ist männlich
Höhlenbewohner


images/avatars/avatar-654.jpg

Dabei seit: 05.06.2010

Beiträge: 458
Herkunft: Köln
Favorite: Locke
Ich kenne LOST bis: 6x17
Lost Level: 38 [?]
Lost Erfahrungspunkte: 1.247.224
Nächster Lost Level: 1.460.206

212.982 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Diggler27
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Mastar
So wären auch alle bedient: Die Insel hätte ein Science-Ende, während die ATL das Faith-Ende bietet.
Alle sind glücklich (außer natürlich die Obernörgler, die sich nicht mal die Mühe gemacht haben etwas nachzudenken) und fertig.


Schön gesagt; ich krieg die "ATL-Seelen-Split"-Geschichte (so geil es auch theoretisch ist) auch einfach nicht rund...

Wer weiß, vielleicht macht`s irgendwann "Klick" und dann passt es plötzlich doch...

__________________
LOST ROCKT

BSG ROCKT AUCH...

"Warum denken Menschen, Filme müssten Sinn machen? Das Leben macht doch auch keinen Sinn."
David Lynch
13.07.2010 00:13 Diggler27 ist offline E-Mail an Diggler27 senden Beiträge von Diggler27 suchen Nehmen Sie Diggler27 in Ihre Freundesliste auf

LostRider
Verschollener


Dabei seit: 12.07.2010

Beiträge: 10
Favorite: Daniel
Ich kenne LOST bis: 6x17
Lost Level: 20 [?]
Lost Erfahrungspunkte: 26.862
Nächster Lost Level: 29.658

2.796 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

ich denke die Frage warum einige nicht "mitkommen" wird nur spekulativ zu beantworten sein, da einfach zu viel in der Luft hängt.

Zeit kann dabei eigentlich keine Rolle spielen, da das ATL ja eh erst nach dem Tode der Caharktere in Betracht komt, und es dabei unerheblich ist wann sie gestorben sind, Jahre, Jahrzehnte später, eigentlich egal, weil sie sich in der von ihnen geschaffenen "Zwischenebene" nach ihrem Tod treffen.
Ich denke viel mehr (mit viel vioel Fantasie) dass Ben und Daniel noch nicht gehen, weil sie nicht bereit sind zu gehen, bevor ihre "Liebsten" sich nicht vollständig erinnern können, und ihrerseits loslassen können, bei Ben wäre das Alex, bei Daniel eben Charlotte.

Welche Rolle Eolise dabei spielt ist mir natürlich auch nicht so klar, sie scheint nicht gerne zu sehen, dass sich alle erinnern, und somit aus dieser Ebene verschwinden, bzw. sich ihrem Einflussbereich entziehen.....aber wenn sie auch nur eine erschaffene Randerscheinung ist, spielt das eh keine Rolle^^

Schade dass so viele Fragen einfach offen bleiben. Ob sie keine Zeit hatten Antworten zu finden, oder keine Ideen hatten ?
13.07.2010 15:04 LostRider ist offline E-Mail an LostRider senden Beiträge von LostRider suchen Nehmen Sie LostRider in Ihre Freundesliste auf

Mastar Mastar ist männlich
Inselgolfspieler


images/avatars/avatar-761.jpg

Dabei seit: 11.10.2006

Beiträge: 636
Favorite: Ben
Ich kenne LOST bis: 6x17
Lost Level: 42 [?]
Lost Erfahrungspunkte: 2.579.601
Nächster Lost Level: 3.025.107

445.506 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von LostRider
Welche Rolle Eolise dabei spielt ist mir natürlich auch nicht so klar, sie scheint nicht gerne zu sehen, dass sich alle erinnern, und somit aus dieser Ebene verschwinden, bzw. sich ihrem Einflussbereich entziehen.....aber wenn sie auch nur eine erschaffene Randerscheinung ist, spielt das eh keine Rolle^^


Bei Eloise denke ich einfach, dass sie aus Angst ihren Sohn erneut zu verlieren nict wollte das Desmond weitermacht.
Als er ihr dann sagte, dass Dan nicht mit ihm geht war ja alles okay.

Ich gehe aber schon davon aus, dass auch sie "echt" ist und später zB mit Charles Widmore oder so weiterzieht.

Was mir aber immer noch nicht klar ist, ist was passiert wenn die Losties "weitergehen". Da sie diese ATL ja erschaffen haben um sich wiederzutreffen, wäre es ja nur logisch wenn diese dann aufhört zu existieren. Aber was passiert dann mit den Zurückgebliebenen? Werden die automatisch in ihre eigene ATL befördert um dann weiterzugehen?

Das ist so das Einzige was noch nicht so richtig passt, finde ich...

__________________
Guys,where are we?.

Filmschrott - Der schlechte Filme Blog
13.07.2010 16:22 Mastar ist offline E-Mail an Mastar senden Beiträge von Mastar suchen Nehmen Sie Mastar in Ihre Freundesliste auf

NiBoR NiBoR ist männlich
Zahleneintipper


images/avatars/avatar-3146.png

Dabei seit: 02.07.2009

Beiträge: 1.199
Herkunft: Hamburg
Favorite: Sawyer
Ich kenne LOST bis: 6x17
Lost Level: 44 [?]
Lost Erfahrungspunkte: 3.670.461
Nächster Lost Level: 4.297.834

627.373 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Mastar
Was mir aber immer noch nicht klar ist, ist was passiert wenn die Losties "weitergehen". Da sie diese ATL ja erschaffen haben um sich wiederzutreffen, wäre es ja nur logisch wenn diese dann aufhört zu existieren. Aber was passiert dann mit den Zurückgebliebenen? Werden die automatisch in ihre eigene ATL befördert um dann weiterzugehen?

Das ist so das Einzige was noch nicht so richtig passt, finde ich...


Spielt keine Rolle ob die anderen schon "weg" sind oder nicht, Zeit wie wir sie kennen gibt es dort nicht.
13.07.2010 17:34 NiBoR ist offline E-Mail an NiBoR senden Beiträge von NiBoR suchen Nehmen Sie NiBoR in Ihre Freundesliste auf

Mastar Mastar ist männlich
Inselgolfspieler


images/avatars/avatar-761.jpg

Dabei seit: 11.10.2006

Beiträge: 636
Favorite: Ben
Ich kenne LOST bis: 6x17
Lost Level: 42 [?]
Lost Erfahrungspunkte: 2.579.601
Nächster Lost Level: 3.025.107

445.506 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von NiBoR
Zitat:
Original von Mastar
Was mir aber immer noch nicht klar ist, ist was passiert wenn die Losties "weitergehen". Da sie diese ATL ja erschaffen haben um sich wiederzutreffen, wäre es ja nur logisch wenn diese dann aufhört zu existieren. Aber was passiert dann mit den Zurückgebliebenen? Werden die automatisch in ihre eigene ATL befördert um dann weiterzugehen?

Das ist so das Einzige was noch nicht so richtig passt, finde ich...


Spielt keine Rolle ob die anderen schon "weg" sind oder nicht, Zeit wie wir sie kennen gibt es dort nicht.


Ja, schon klar, aber trotzdem bleibt offen, was mit denen passiert die da bleiben. Wenn die Personen die "weitergehen" diesen Ort für sich erschaffen haben, müssten ja die anderen um "weiterzugehen" auch einen eigenen Ort erschaffen.
Das passt halt nicht so richtig zusammen finde ich...

__________________
Guys,where are we?.

Filmschrott - Der schlechte Filme Blog
13.07.2010 17:51 Mastar ist offline E-Mail an Mastar senden Beiträge von Mastar suchen Nehmen Sie Mastar in Ihre Freundesliste auf

NiBoR NiBoR ist männlich
Zahleneintipper


images/avatars/avatar-3146.png

Dabei seit: 02.07.2009

Beiträge: 1.199
Herkunft: Hamburg
Favorite: Sawyer
Ich kenne LOST bis: 6x17
Lost Level: 44 [?]
Lost Erfahrungspunkte: 3.670.461
Nächster Lost Level: 4.297.834

627.373 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Mastar
Zitat:
Original von NiBoR
Zitat:
Original von Mastar
Was mir aber immer noch nicht klar ist, ist was passiert wenn die Losties "weitergehen". Da sie diese ATL ja erschaffen haben um sich wiederzutreffen, wäre es ja nur logisch wenn diese dann aufhört zu existieren. Aber was passiert dann mit den Zurückgebliebenen? Werden die automatisch in ihre eigene ATL befördert um dann weiterzugehen?

Das ist so das Einzige was noch nicht so richtig passt, finde ich...


Spielt keine Rolle ob die anderen schon "weg" sind oder nicht, Zeit wie wir sie kennen gibt es dort nicht.


Ja, schon klar, aber trotzdem bleibt offen, was mit denen passiert die da bleiben. Wenn die Personen die "weitergehen" diesen Ort für sich erschaffen haben, müssten ja die anderen um "weiterzugehen" auch einen eigenen Ort erschaffen.
Das passt halt nicht so richtig zusammen finde ich...


Wieso, die die noch nicht weitergegangen sind, werden das auch irgenwann tun (mit Bens Hilfe möglicherweise), die treffen sich dann nur irgendwo anders zusammen. Spielt ja auch keine wirkliche Rolle nicht wahr? Das sind nur die Details, die sich unterscheiden würden...
Wie haben wir es gelernt? "It only ends once"
13.07.2010 18:11 NiBoR ist offline E-Mail an NiBoR senden Beiträge von NiBoR suchen Nehmen Sie NiBoR in Ihre Freundesliste auf

Mastar Mastar ist männlich
Inselgolfspieler


images/avatars/avatar-761.jpg

Dabei seit: 11.10.2006

Beiträge: 636
Favorite: Ben
Ich kenne LOST bis: 6x17
Lost Level: 42 [?]
Lost Erfahrungspunkte: 2.579.601
Nächster Lost Level: 3.025.107

445.506 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von NiBoR
Zitat:
Original von Mastar
Zitat:
Original von NiBoR
Zitat:
Original von Mastar
Was mir aber immer noch nicht klar ist, ist was passiert wenn die Losties "weitergehen". Da sie diese ATL ja erschaffen haben um sich wiederzutreffen, wäre es ja nur logisch wenn diese dann aufhört zu existieren. Aber was passiert dann mit den Zurückgebliebenen? Werden die automatisch in ihre eigene ATL befördert um dann weiterzugehen?

Das ist so das Einzige was noch nicht so richtig passt, finde ich...


Spielt keine Rolle ob die anderen schon "weg" sind oder nicht, Zeit wie wir sie kennen gibt es dort nicht.


Ja, schon klar, aber trotzdem bleibt offen, was mit denen passiert die da bleiben. Wenn die Personen die "weitergehen" diesen Ort für sich erschaffen haben, müssten ja die anderen um "weiterzugehen" auch einen eigenen Ort erschaffen.
Das passt halt nicht so richtig zusammen finde ich...


Wieso, die die noch nicht weitergegangen sind, werden das auch irgenwann tun (mit Bens Hilfe möglicherweise), die treffen sich dann nur irgendwo anders zusammen. Spielt ja auch keine wirkliche Rolle nicht wahr? Das sind nur die Details, die sich unterscheiden würden...
Wie haben wir es gelernt? "It only ends once"


Nein ne Rolle spielts eigentlich nicht. Würd mich nur mal interessieren ob die trotzdem in der ATL bleiben oder in ein eigenes "Vorjenseits" verfrachtet werden , in dem sie sich dann treffen.
Aber ist ja auch egal.

__________________
Guys,where are we?.

Filmschrott - Der schlechte Filme Blog
13.07.2010 20:55 Mastar ist offline E-Mail an Mastar senden Beiträge von Mastar suchen Nehmen Sie Mastar in Ihre Freundesliste auf

MasteOfPuppets MasteOfPuppets ist männlich
Zahleneintipper


images/avatars/avatar-3593.jpg

Dabei seit: 14.01.2007

Beiträge: 1.015
Favorite: Sawyer
Ich kenne LOST bis: 6x17
Lost Level: 44 [?]
Lost Erfahrungspunkte: 4.020.538
Nächster Lost Level: 4.297.834

277.296 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Mir gefällt die Theorie nicht und ich glaube nicht, dass sie zutrifft.
Dieser ganze Seelensplit ergibt für mich keinen Sinn.

Ich glaube, es ist eher so, wie Daniel (oder war es Miles) gesagt hat: Sie können in der Vergangenheit sterben, weil es ihre Gegenwart ist.
Sie wurden ganz einfach durch die Zeit transportiert und leben nun dort weiter.
Ben konnte nicht sterben, weil es seine Vergangenheit war und diese nicht verändert werden kann (WHH).

Der zweite Sawyer, der also bei dem Zeitsprung gerade irgentwo am Strand saß, war der Vergangenheits-Sawyer, der erst zu dem Sawyer werden muss, der Kate bei der Geburt beobachtet.

Wenn Kate jetzt aber damals aufgestanden wäre und zu Sawyer gegangen wäre, hätte sie einen Zukunfts-Sawyer getroffen.
Wenn Kate den richtigen Sawyer dann später darauf angesprochen hätte, hätte sich dieser nicht daran errinnern können, weil er es noch nicht erlebt hat.

__________________
I'm a complex guy, sweetheart
14.07.2010 17:22 MasteOfPuppets ist offline E-Mail an MasteOfPuppets senden Beiträge von MasteOfPuppets suchen Nehmen Sie MasteOfPuppets in Ihre Freundesliste auf

Mastar Mastar ist männlich
Inselgolfspieler


images/avatars/avatar-761.jpg

Dabei seit: 11.10.2006

Beiträge: 636
Favorite: Ben
Ich kenne LOST bis: 6x17
Lost Level: 42 [?]
Lost Erfahrungspunkte: 2.579.601
Nächster Lost Level: 3.025.107

445.506 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von MasteOfPuppets
Mir gefällt die Theorie nicht und ich glaube nicht, dass sie zutrifft.
Dieser ganze Seelensplit ergibt für mich keinen Sinn.

Ich glaube, es ist eher so, wie Daniel (oder war es Miles) gesagt hat: Sie können in der Vergangenheit sterben, weil es ihre Gegenwart ist.
Sie wurden ganz einfach durch die Zeit transportiert und leben nun dort weiter.
Ben konnte nicht sterben, weil es seine Vergangenheit war und diese nicht verändert werden kann (WHH).

Der zweite Sawyer, der also bei dem Zeitsprung gerade irgentwo am Strand saß, war der Vergangenheits-Sawyer, der erst zu dem Sawyer werden muss, der Kate bei der Geburt beobachtet.

Wenn Kate jetzt aber damals aufgestanden wäre und zu Sawyer gegangen wäre, hätte sie einen Zukunfts-Sawyer getroffen.
Wenn Kate den richtigen Sawyer dann später darauf angesprochen hätte, hätte sich dieser nicht daran errinnern können, weil er es noch nicht erlebt hat.


Denke ich auch. Der Seelensplit passt einfach nicht da rein.

Aber die Licht=Zeit Theorie ist trotzdem recht schlüssig.

__________________
Guys,where are we?.

Filmschrott - Der schlechte Filme Blog
14.07.2010 17:51 Mastar ist offline E-Mail an Mastar senden Beiträge von Mastar suchen Nehmen Sie Mastar in Ihre Freundesliste auf

NiBoR NiBoR ist männlich
Zahleneintipper


images/avatars/avatar-3146.png

Dabei seit: 02.07.2009

Beiträge: 1.199
Herkunft: Hamburg
Favorite: Sawyer
Ich kenne LOST bis: 6x17
Lost Level: 44 [?]
Lost Erfahrungspunkte: 3.670.461
Nächster Lost Level: 4.297.834

627.373 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von MasteOfPuppets
Mir gefällt die Theorie nicht und ich glaube nicht, dass sie zutrifft.
Dieser ganze Seelensplit ergibt für mich keinen Sinn.

Ich glaube, es ist eher so, wie Daniel (oder war es Miles) gesagt hat: Sie können in der Vergangenheit sterben, weil es ihre Gegenwart ist.
Sie wurden ganz einfach durch die Zeit transportiert und leben nun dort weiter.
Ben konnte nicht sterben, weil es seine Vergangenheit war und diese nicht verändert werden kann (WHH).

Der zweite Sawyer, der also bei dem Zeitsprung gerade irgentwo am Strand saß, war der Vergangenheits-Sawyer, der erst zu dem Sawyer werden muss, der Kate bei der Geburt beobachtet.

Wenn Kate jetzt aber damals aufgestanden wäre und zu Sawyer gegangen wäre, hätte sie einen Zukunfts-Sawyer getroffen.
Wenn Kate den richtigen Sawyer dann später darauf angesprochen hätte, hätte sich dieser nicht daran errinnern können, weil er es noch nicht erlebt hat.


So siehts aus. Genauso wurde es doch durch Miles versucht zu erklären.
14.07.2010 17:57 NiBoR ist offline E-Mail an NiBoR senden Beiträge von NiBoR suchen Nehmen Sie NiBoR in Ihre Freundesliste auf

Diggler27 Diggler27 ist männlich
Höhlenbewohner


images/avatars/avatar-654.jpg

Dabei seit: 05.06.2010

Beiträge: 458
Herkunft: Köln
Favorite: Locke
Ich kenne LOST bis: 6x17
Lost Level: 38 [?]
Lost Erfahrungspunkte: 1.247.224
Nächster Lost Level: 1.460.206

212.982 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Diggler27
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ja, mittlerweile seh ich das auch so. Theoretisch ist das ne sehr interessante Sache; in der Praxis passt es aber hinten und vorne nicht. Und selbst da wo es passen könnte gibt es keine Belege dafür.

Fazit: diese Theorie ist Quatsch.

__________________
LOST ROCKT

BSG ROCKT AUCH...

"Warum denken Menschen, Filme müssten Sinn machen? Das Leben macht doch auch keinen Sinn."
David Lynch
14.07.2010 18:20 Diggler27 ist offline E-Mail an Diggler27 senden Beiträge von Diggler27 suchen Nehmen Sie Diggler27 in Ihre Freundesliste auf

Strandi Strandi ist männlich
Wildschweinjäger


images/avatars/avatar-656.gif

Dabei seit: 09.06.2009

Beiträge: 777
Herkunft: Österreich
Favorite: Locke
Ich kenne LOST bis: 6x17
Lost Level: 41 [?]
Lost Erfahrungspunkte: 2.396.520
Nächster Lost Level: 2.530.022

133.502 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

So, nun habe ich mich mit dieser Theorie genauer beschäftigt.

Interessanter Lösungsansatz, aber nicht für mich. Will die Theorie aber nicht schlechtmachen. Sehr geil durchdacht und schlüssig. Eventuell DIE Lösung. Respekt. Trotzdem bleibe ich dabei: meine Lösung sieht anders aus

Mir gefällt die Idee dass die Höhle quasi der Schnittpunkt von Vergangenheit und Zukunft ist, aber das Smokie die Vergangenheit darstellt finde ich schon irgendie .... überdreht.

Aber wie gesagt: toller Ansatz, tolle Theorie
27.07.2010 10:57 Strandi ist offline E-Mail an Strandi senden Beiträge von Strandi suchen Nehmen Sie Strandi in Ihre Freundesliste auf

Diggler27 Diggler27 ist männlich
Höhlenbewohner


images/avatars/avatar-654.jpg

Dabei seit: 05.06.2010

Beiträge: 458
Herkunft: Köln
Favorite: Locke
Ich kenne LOST bis: 6x17
Lost Level: 38 [?]
Lost Erfahrungspunkte: 1.247.224
Nächster Lost Level: 1.460.206

212.982 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Diggler27
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen



Das Zeit-Ding hab ich längst gekauft! Die "Smokey=Vergangenheit"-Geschichte mag abstrakt sein, macht aber genauso Sinn: Da die Vergangenheit grundsätzlich (in einer Welt in der Zeit eine Rolle spielt) an die Gegenwart gekoppelt ist, kann er die Insel nicht verlassen (Jacob=Zukunft; da die Zukunft ungeschrieben ist, kann er sich in der "Raum-Zeit" frei bewegen). Außerdem beherrscht Smokey ja quasi die Erinnerungen der Losties - doch, doch, das Licht ist die Zeit, das hab ich akzeptiert

Nur diese "Seelen-Split"-Sache passt absolut nicht - obwohl sich hier jemand echt schöne, komplexe Gedanken gemacht hat!

__________________
LOST ROCKT

BSG ROCKT AUCH...

"Warum denken Menschen, Filme müssten Sinn machen? Das Leben macht doch auch keinen Sinn."
David Lynch
27.07.2010 11:18 Diggler27 ist offline E-Mail an Diggler27 senden Beiträge von Diggler27 suchen Nehmen Sie Diggler27 in Ihre Freundesliste auf

Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Lost Forum » LOST » Theorien » Die "ZEIT" Theorie


Lost-Board.de on Facebook

Woltlab
Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH
Lost AllgemeinEpisodenSpoilerTheorienCharaktere
S1 S2 S3 S4 S5 S6
© 2004-2010 Lost Forum ::: www.lost-board.de ::: RSS Feed Selector