Lost Forum
Zur StartseiteRegistrierungKalenderMitgliederlisteTeammitgliederSucheHäufig gestellte Fragen Statistik Links Zum Portal

Lost Forum » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Zeige Beiträge 1 bis 25 von 372 Treffern Seiten (15): [1] 2 3 4 5 nächste » ... letzte »
Autor Beitrag
Thema: [6x15] Übers Meer (OT: Across the Sea)
Merlinroy

Antworten: 886
Hits: 329.555
Kunst? 15.05.2010 01:07 Forum: 6. Staffel


Was mich an Lost immer wieder umhaute, das war weniger die unübersichtliche verschränkte rästselhafte Mystery-Rahmenhandlung auf der Insel, sondern das waren die vielen kleinen, in Einzelfolgen abgeschlossenen realistischen Schicksalsnovellen um Jack, Sun, Locke, Sawyer, Sayid undundund - mit einem dramatischen Hammerende, dass ich am Schluss wie betäubt vorm TV saß und mir ein Smokey, Zeitreisen oder eine Statue schnurzegal waren. Diese eigenständigen Shortstories waren teilweise brillant.
Thema: "Sie kommen..."
Merlinroy

Antworten: 45
Hits: 19.100
24.06.2009 10:51 Forum: Theorien


Ich denke die ganze Zeit, dass Jacob alles eingefädelt hat, mit dem Ziel, dass ihn jemand aus eigenem Willen heraus (Ben, the choice) von seinem unsterblichen Schicksal "erlöst". Dass sein "Feind" eigentlich sein Freund ist, der ihm helfen will, indem er endlich das Schlupfloch fand. Aus irgendeinem Grund durfte der "Feind/Freund" es nicht selbst tun. MIB - man in black heißt der in US-foren, oder?

Mit "sie kommen" kann die Ilana-Truppe gemeint sein. Oder die Geister, die seine Seele abholen kommen. grusel
Thema: Die H-Bombe (Stand 5x14 The Variable)
Merlinroy

Antworten: 57
Hits: 18.067
17.05.2009 22:36 Forum: Theorien


@Deep Throat
Dass Jacob alles andere als "Hintergrund" ist, sondern tatsächlich verantwortlich für die ganzen bisherigen schicksalhaften Verwicklungen der Lost-Charaktere hat das Staffel-5-Finale gezeigt. Richtig, "manch einer wird enttäuscht sein", dass es ... nun doch so ist. In Foren wird viel geschrieben, auch in englisch, was deswegen nicht klüger sein muss.

Wer oder was Smokey und Richard sind, wurde kaum ansatzweise gelöst. Ricardus ist ein Councellor, ein erschreckend ahnungsloser (und unsterblicher!) "Berater", Smokey ist ein "Verteidigungssystem" und ein nichtirdisches Rauchmonster. Kirk: "Verdammt! Was ist das!" - Spock: "Ich orte eine Wolke unbekannter Energie, eine fremde, möglicherweise intelligente Lebensform, Captain!"

Wie soll sich das anders auflösen als durch ein Abgleiten in utopische Fantasy in der 6. Staffel?
Conan, der Barbar strandet auf der Insel und kämpft gegen außerirdische Götter ... kein Plan.

In "Dallas" wachte Bobby Ewing eines Morgens auf und hatte eine komplettte Staffel nur geträumt ... boah was ein Riesenkater!

Nein, ich vertraue darauf, dass Lost wirklich einen glaubwürdigen, genialen Hammer bietet, dass alle mysteriösen Rätsel der Menschheit gelöst werden!
Thema: Wer ist Jakob?
Merlinroy

Antworten: 429
Hits: 221.685
17.05.2009 21:56 Forum: Theorien


Aber ja, wenigstens so realistisch wie Spongebob
Thema: Warum Radzinski[...]
Merlinroy

Antworten: 10
Hits: 5.693
17.05.2009 21:48 Forum: Theorien


Wenn ich denke dass Radzinsky über 20 Jahre im Schwan, später zusammen mit Kelvin, die Taste gedrückt hat ... Der H-Bomben-Zünder hat die Magnetsingularität wohl solange eingedämmt, dass Radzinsky schnell den Schwan fertigbauen konnte, damit irgendwas die 108-Minuten-Entschärfung bewirkte. Der Typ hat die Menschheit gerettet. Nach 20 Jahren Zahleneingeben und Pong spielen und Eingesperrtsein, weil die Anderen die Insel übernommen haben, da ist er eben ausgerastet und "in Rente gegangen". Alt genug war er.
Thema: Wer ist Jakob?
Merlinroy

Antworten: 429
Hits: 221.685
17.05.2009 21:30 Forum: Theorien


Und WER ist nun Jacob?
Jedenfalls wissen wir nun endlich, dass er nicht von der Black Rock stammt, weil er ja ihre Ankunft beobachtet.

Er hat die Schicksale der Losties miteinander verwoben, was ganz schön schwierig war, wie er sagte. Der handgewobene Wandteppich mit den verschiedenen Figuren und den Linien, die auf Ra, Sonne, Licht, Zeit, zeigen.

Entweder ist er ein zukünftiger Zeitreisender, den es (mit der Djarma-Maschine?) ins ägyptische Zeitalter und dann durch die Anomalie auf die Pazifikinsel verschlagen hat. Oder er ist ein uralter mythischer Fantasy-Gott, der verbannt wurde. Oder beides.

Wenn er die Anubis/Sobek/Taweret-Statue selbst gebaut hat, ist er auch ein Supermensch. Ich bin neugierig, wie das in der 6. Staffel gelöst wird. Ich hoffe es bleibt realistisch und die Bauten stammen von einer leistungsfähigen Hochkultur, oder wurden komplett von Ägypten auf die Insel versetzt.

Ich glaube dass Jacob - obwohl jetzt tot - in der 6. Staffel die Hauptfigur wird. In Rückblenden. Wie er stirbt, aber durch die Anomalie nicht tot sein kann und über lange Zeit seine Erlösung durch die Losties betreibt.
Thema: Jacob, Esau und Christian ?
Merlinroy

Antworten: 3
Hits: 3.698
17.05.2009 20:39 Forum: Theorien


Ein Gedanke: Jacobs Feind ist in der Form von Locke in einem Sarg - als Leiche - auf die Insel gekommen. Das ist schon einmal geschehen. Christian kam auch als Leiche auf die Insel und erschien später in Jacobs Hütte und beim Rad. Auch Yemi kam wohl tot an, als er angeschossen mit der Beechcraft auf die Insel geriet. Jacobs Feind suchte wohl diese Lücke, um an Jacob heranzukommen.

Der "neue" Locke war aber sehr "er selbst", schließlich wollte er von Ben alles wissen über das damalige Erlebnis beim ersten Besuch in der Hütte. Eher scheint mir, dass Locke sowas wie ne Wiedergeburt seines alten Feindes war, der erst durch den Tod durch Ben und die "Auferstehung" die Erinnerung an das frühere Leben zurückerhielt. Locke war wohl immer der alte "Kumpel" von Jacob gewesen, nur ohne Erinnerung.

Aber diese ganzen Schicksalswendungen, die Locke und die anderen das 1. Mal auf die Insel brachte, und auch ihre Rückkehr scheinen ja von Jacob über Jahrzehnte eingefädelt worden zu sein. Wollte er seinem Kumperl/Feind die Arbeit ermöglichen, weil er geisterhaft war und schon immer erlöst werden wollte? Er hat Ben nicht eindeutig gesagt, er solle es NICHT tun, er sagte nur, er müsse FREI entscheiden.

Das ist ein geniales Symbol, als man Jacob am Webstuhl sah. Er hat die ganzen Schicksale der Losties miteinander verwoben.
Thema: Lost Timeline Theorie
Merlinroy

Antworten: 2
Hits: 3.973
17.04.2009 11:44 Forum: Theorien


Da sind gute Ideen drin, aber zu vieles scheint mir nur ausgedacht.

Nach dieser Theorie soll Ben die Zeitschleife Time Loop, die die Insel ab 1996 durch die Taste immer wieder 108 Minuten zurückversetzt, geplant und ausgelöst haben. Deshalb soll die Dharma auch extra ausgelöscht worden sein.
Die Taste geschah aber schon um 1980 nach dem Incident durch Dharma selbst in der Swanstation, die Radzinsky gebaut hatte. Siehe Swan-Orientationvideo von 1980. Radzinsky, dann Kelvin, dann Desmond drückten im Auftrag von Dharma die Taste, und verteidigten die Station sogar gegen Ben und die Anderen.

Außerdem soll Richard 2006 mit über 50 nach ca. 1906 zurückgereist sein und nicht mehr altern. Er ist aber höchstens 40.

Aber dass die Insel "zeitversetzt" existieren kann, zeigt das Experiment von Faraday, als die vom Frachter abgeschossene Kapsel 30 Min. später ankommt, als sie sollte.
Thema: Ellie = Eloise Hawking ?!
Merlinroy

Antworten: 14
Hits: 5.067
13.04.2009 02:18 Forum: Theorien


Der Schauspieler von Daniel ist Jahrgang 69. Elly ist 1954 Jughead wohl 18-20 jahre alt. Also etwa Jahrgang 35.
Widmore könnte der Vater von Daniel sein. Daniel verschwand laut Lafleur nach 1974 einfach aus Dharmaville, ging er zu den Hostiles/Others? Traf er sein jüngeres Ich und bewirkte den Vorfall durch Kontakt zweier Zeitversionen einer Person? Oder benutzte er die Dharmazeitmaschine um Charlotte zu retten, geriet nach 1969 und traf die 34-jährige Elly - und wurde sein eigener Vater ...
Thema: [5x12] Tot ist Tot (OT: Dead Is Dead)
Merlinroy

Antworten: 179
Hits: 208.107
13.04.2009 02:00 Forum: 5. Staffel


Mr. Eko war imgrunde durch seine Drogenverbrechen schuld am Tod von Bruder Yemi. Er leugnete.
Ben war schuld an Alex Tod, weil er behauptete, sie gehöre nicht zu ihm. Lüge. Er liebte sie.

Was mich wundert. Ben hat zweimal völlig spontan beschlossen, Locke umzubringen. Einmal als sie von Jacob zurück zum Camp gingen, und Locke wetterte alles wäre Effekt-Betrug und man müsse den Anderen Bens Scharlatanerie offenbaren. Dann der plötzliche Abstecher zum Dharma-Massengrab und Bens kalter Mordversuch. ... Später rettet Ben Locke fürsorgiclh vor dem Selbstmord. Genau als der aber erwähnt, dass ihm Eloise helfen soll, dreht er sich 180 Grad und macht es selbst. Ärgert er sich, dass Locke evtl. besseren Zugang zu Eloise hat als er? Sie geht ja nicht zimperlich mit Ben um, wegen der Frist der Rückkehr der Losties, macht ihn zur Schnecke. Sie war mit Widmore Führerin der Anderen.

Jedesmal wenn Locke rauslässt, dass er Ben entmachten will, dreht der völlig durch. So wie Ben Keamy getötet hat, um seine ganz persönliche Rache für Alex zu nehmen, ohne Rücksicht auf die Leute auf dem Frachter. Ben ist ein Egomane, der über Leichen geht, und außerdem zu impulsiv, wenn ihm jemand querkommt. Keamy hat ja Alex nicht auf Befehl Widmores sondern aus eigenem Antrieb erschossen, weil er dachte, Ben mit Alex als Geisel einfacher zu schnappen, aber es funktionierte nicht, er war aber sicher Ben im Haus festgenagelt zu haben. Widmore wollte Alex aber schon als Kind töten, was Ben wusste. Das hat gereicht, dass er auch Rache an Widmore nehmen wollte mit Penny. Er hat Penny dann doch nicht getötet - wegen Charles junior.

Smokey gab ihm also deswegen nochmal eine Chance. Ob er Locke wirklich anerkennt? Seine Intrige gegenüber Caesar könnte vorgetäuscht gewesen sein, nicht weil er Verdacht auf Locke lenken wollte, sondern weil er Caesar ohnehin misstraute, dass der von Widmore kam.

Diese Folge war der Hammer. Es gibt wirklich ein nichtirdisches Wesen. Nicht aus dem All, sondern aus der Zeit oder aus den Seelen der Menschen selbst.
Thema: Meine Tonga-Theorie
Merlinroy

Antworten: 4
Hits: 3.723
08.04.2009 03:13 Forum: Theorien


Nicht wenn der Punkt auf der langen Linie des Tonga-Grabens entlang wandert. Im Mittelmeer taucht sie jedenfalls nicht auf. Ballermannn. Das hängt auch noch mit der Zeit zusammen. Die Insel ist am selben Punkt aber 5 Min. später oder 5 Tausend Jahre früher -und jetzt nicht ... das ist es wohl eher, dass die Insel weg ist.
Thema: Meine Tonga-Theorie
Merlinroy

Antworten: 4
Hits: 3.723
07.04.2009 00:12 Forum: Theorien


Dazu fällt mir auch die "negative exotische Materie" im Erdinnern ein, von der aka Marvin Candles auf dem Orchid-Instruction-Video spricht. Ein außerirdische Materie, Smokey, die die Grenzen zwischen physikalischer Raumzeit und Geisterwelt durchbricht. (Ich breche auch gleich - örx)
Thema: [5x11] Zurück in die Zukunft (OT: Whatever Happened, Happened)
Merlinroy

Antworten: 82
Hits: 101.233
07.04.2009 00:05 Forum: 5. Staffel


Wer bekam alles Nasenbluten? Miles doch auch? Ist er auch auf der Insel geboren? grübel.
Ist Ellie wirklich Daniels Mutter? Dann wird er im Zeitraum 1977, als Klein-Ben gebracht wird, 1-2 Jahre danach gezeugt. Zuvor wurden dort gezeugte Kinder noch geboren, Ethan oder auch Charlotte, die den Ort ihrer Geburt suchte. Halt! Sind Charles und Ellie deswegen nicht auf der Insel, weil sie gerade in der Außenwelt sind, und Richard allein die Stellung hält?
Thema: Die Anderen
Merlinroy

Antworten: 13
Hits: 6.836
06.04.2009 03:50 Forum: Theorien


Das war ein Gag von Sawyer ... der "Typ mit dem Eyeliner". Zufall oder geniales Casting? Richard hat was Ägyptisches oder Levantinisches, östliches Mittelmeer. Wen soll man sonst mit der Anubisstatue in Verbindung bringen, als den "Zeitlosen"?

Die anderen "Anderen" altern aber. Widmore zB. und Ellie. Bei den Anderen gibt es auch Kinder, die Schar, die Sawyer im Käfig betrachten auf der Hydra. Einige sind entführt, wie die zwei, die Sawyer nach Ana-Lucia fragen. Ist das nur, weil plötzlich keine Insulanerkinder mehr geboren werden? Sie kommen zumindest ab da schon alle von außerhalb.

Seit dem INCIDENT werden wohl auf der Insel keine Kinder geboren. Ethan war 1977 eins der letzten, und er kam von Dharma rüber zu den Others. Beim INCIDENT muss was passiert sein, dass die Insel dort gezeugte Schwangerschaften unterbindet. Vielleicht springt Daniel, um Charlotte zu retten, nach 1969 und schläft aus Versehen mit Elly, und das Baby hat ne Brille, Bart und ist ziemlich vertrottelt ... aber das geht zu weit. LOL
Thema: Meine Tonga-Theorie
Merlinroy

Antworten: 4
Hits: 3.723
Meine Tonga-Theorie 06.04.2009 02:50 Forum: Theorien


Hier mal meine Gedanken zu geologischen Anomalien, was ich an anderer Stelle schon gesagt habe:

In der Nähe von Fidschi und der Lost-Insel sind die Tonga-Inseln und der Tonga-Graben. Das ist eine Verwerfung des Meeresbodens mit einer der tiefsten Stellen in der ganzen Erdkruste, über 10.000 m.
Ein guter Ort für eine geomagnetische Anomalie. Die australische Platte schiebt sich mit rasanter Geschwindigkeit von 20 cm pro Jahr unter die pazifische Platte und verschwindet im Erdinnern. Als ob dort unten ein Schwarzes Loch wäre, das langsam alles aufsaugt und seit Urzeiten die Kontinente auseinandergerissen und die amerikanische Teile von Europa und Afrika getrennt hätte.

Der Graben zieht sich von Norden in Äquatornähe bis Süden nahe Neuseeland. Die Lostinsel könnte in der Nähe des nördlichen Teils des Tongagrabens liegen. Das südliche Ende liegt gegenüber Tunesien, genau auf der anderen Seite des Globus. Eine mögliche Erklärung für die "Teleportation" von Menschen durch das FDW an diesen Punkt. Der ausgegrabene Eisbär mit dem Dharmahalsband kam so nach Tunesien. Es ist eigentlich eine Einwegverbindung, unter normalen Umständen. Allerdings könnte auch die nigerianische Beechcraft der Drogenschmuggler beim Flug zB nach Marseille über Tunesien erfasst und in die Südsee versetzt worden sein. Möglicherweise hat die verrückte Serie von Timeshifts nach Bens Rumruckeln am Zeitrad das verursacht.
Thema: Die Anderen
Merlinroy

Antworten: 13
Hits: 6.836
06.04.2009 00:33 Forum: Theorien


Kleidung:
- Die sauberen Olivkleider und die neuen Militärzelte von 1954 haben sie wohl den US-Soldaten weggenommen, die sie getötet haben. Nach dem Säuberungs-Massaker trugen einige Dharma-Overalls, z.B. Mikhail.
- Zu Anfang versuchten sie die Losties mit Lumpenklamotten zu täuschen, die wohl Anklänge an die Black Rock oder sonstige Schiffbrüchige sein sollten.
- Richard scheint nicht zu altern. Meist ist er schlicht aber top gekleidet. Hat Verbindungen zur Außenwelt und Kaufhäusern, siehe Rekrutierung von Juliet.

Ursprung:
- Dass die Anderen Nachkommen der Black Rock sind, halte ich für unwahrscheinlich. Auf Segelschiffen arbeiteten nur Männer. Außer es waren schwarze Sklavinnen an Bord oder zufällige weibliche Passagiere. Aber ich glaube, dass die Black-Rock-Seeleute den damaligen "Anderen" genauso zum Opfer gefallen sind, wie alle später angekommenen Gruppen. In den 50ern gab es noch keine Soldatinnen bei den GIs. Einige der Anderen scheinen wahllos zu verschiedenen Zeiten rekrutiert oder gestrandet zu sein, oder als Kinder entführt. Sie wirken wie eine Sekte, eine Kommune. Welche Tradition haben sie?
- Die Anderen können Menschen sein, die wahllos aus aller Welt und ihrer Zeit zur Insel gebracht wurden, als sie zB im normalen Leben sterben sollten.

Sprache:
- Die Anderen sprechen als Geheimsprache Latein. Auf der Blastdoormap war einiges in Latein. Einer der Anderen, eingeschleust in Dharma und die Schwan-Hatch. Radzinsky? Kelvin? Die Schwan war noch lange isoliert in Betrieb, als Dharma längst ausgelöscht war. Radzinsky muss ein alter Knacker gewesen sein, als Kelvin zu ihm stieß.
- Die Anderen kennen den Tempel. Vermutlich ist er ägyptisch, wie die Anubisstatue und einige Hieroglyphen in Höhlen hindeuten. Warum dann Latein? Zur Zeit Cleopatras waren Römer Besatzer in Ägypten.
- Die Namen der Anderen sind englisch-amerikanisch. Einige Ausnahmen Mikhail, Radzinsky ...
Führer der Anderen konnten in die Außenwelt pendeln: Ben, Widmore, Eloise, Alpert. Ben/Widmore/Elly aber nur, NACHDEM sie die Mittel der Dharma übernommen hatten, das freigelegte Urzeitrad für raus, aber nur das Dharma-U-Boot für zurück. Für andere Rückkehr brauchen sie Ellys Berechnungen. Alpert taucht jedoch schon bei Lockes Geburt "draußen" auf. Er benutzt Kajal. Ein alter Ägypter?
Thema: [5x11] Zurück in die Zukunft (OT: Whatever Happened, Happened)
Merlinroy

Antworten: 82
Hits: 101.233
05.04.2009 20:51 Forum: 5. Staffel


Ellie & Charles ! Die beiden waren wohl Führer die Anderen in den 70ern - und ein Paar? Ellie ist ja das glubschäugige Mädchen, das 20 Jahre zuvor Faraday, Miles und Charlotte im Dschungel gefangen nimmt, und als erstes zu Daniel sagt: "DU KONNTEST DICH EINFACH NICHT FERNHALTEN, WAS!" Eloise Hawking - wer ist sie?
Charles Widmore und sein Trupp werden 1954 zeitgleich von Locke und Sawyer überwältigt, als sie Juliet verstümmeln wollen. (Jughead)

Hat Widmore das Massaker an Dharma angeordnet? Ben wurde selbst Anführer und hat Widmore danach verbannt. Auch Ellie, die da 40 plusminus war ? Upps - grade sehe ich, dass auf dem Schreibtisch im Kloster von Desmond ein Foto von Bruder Campbell und ELOISE HAWKING steht ....
http://de.lostpedia.wikia.com/wiki/Bild:...ing_Picture.jpg
1954 war sie ca. 18-20. 1977, als Klein-Ben angeschossen zu den Anderen gebracht wurde, ca. 40. 1995 bei Bruder Campbell ca. 60.

Ist sie tatsächlich Daniels Mutter, weswegen der seine Laborratte Mitte 90er Eloise nannte? Ist Daniel ca. 1970 auch auf der Insel geboren? Bitte nicht, sonst begegnet er nicht nur der kleinen Charlotte bei Dharma, sondern auch sich selbst, falls er sich ins Lager der Anderen wagen sollte!!! Ist Widmore Daniels Vater? Hat er seinen eigenen Sohn zum Frachterteam angeheuert? Dann wäre Daniel Desmonds Schwager?
Thema: [5x10] Deswegen bin ich hier (OT: He's Our You)
Merlinroy

Antworten: 140
Hits: 133.307
31.03.2009 02:11 Forum: 5. Staffel


Die kürzeren Staffeln hingen wohl auch mit dem Autorenstreik zusammen.

Wenn bisher jemand erschossen werden sollte, der nicht sterben durfte, versagten die Waffen, oder es war keine Niere an der Stelle bei Locke. Oder als Keamy Michael erschießen wollte. Vielleicht hatte Jin Platzpatronen in seiner Pistole. Klein Ben wurde nicht umgeworfen, als ob er getroffen wäre. Hat sich fallen lassen, vielleicht. Wir werden sehen. Vielleicht taucht Mikhail auf und operiert ihm die Kugel raus.
Thema: [5x09] Namaste
Merlinroy

Antworten: 229
Hits: 174.218
28.03.2009 00:48 Forum: 5. Staffel


stimmt einerseits. der Ärmel sieht aus wie ein Mädchen T-shirt. Aber der Schatten im Gesicht erinnert an einen Bart. Claires blonde Haare müssten heller erscheinen. Und der Arm ist von Suns Haaren verdeckt. Könnte auch ein Männerarm sein, weil der Unterarm recht kräftig erscheint.
Thema: Wer ist Jakob?
Merlinroy

Antworten: 429
Hits: 221.685
28.03.2009 00:33 Forum: Theorien


Oldham hat schon was von Jacob. Aber er ist ein neuer Charakter und ziemlich farblos. Bis jetzt. Keine Relations zu den Losites.

Jacob muss ein Geist sein. Er kann aber nicht so easy herumgeistern wie Christian oder andere, die wohl von Smokey dargestellt werden.

Er ist in einer Zwischenwelt gefangen, meist unsichtbar und schmeißt gelegentlich Sachen an die Wand seiner Hütte. Er heult Locke an "Hilf miiiiir ..." Ich glaube, der schwarze Pulverstaub um seine Hütte ist Smokey im Schlafzustand. Smokey hält Jacob gefangen. Jacob weiß Dinge, die geschehen, oder die man tun soll - wie ein Orakel.

Ich denke immer mehr an Daniel Faraday. Er möchte den Tod Charlottes verhindern. Er würde dafür ein Zeitparadoxon riskieren. Er ist beim Bau der Orchidee aufgetaucht, als dort die Anomalie, das Antimateriedings oder was-auch-immer, angebohrt wurde. Dharma wollte eine Zeitmaschine bauen. Daniel könnte sie heimlich benutzt haben, Charlotte evtl. gerettet, aber sich selbst in eine Geistdimension geschleudert und alles instabil gemacht haben. Der "Incident"? Er tauchte ja mit den Losties 1974 im Dharmadorf auf, 1977 ist er verschwunden. Radzinsky ist da gerade dabei die Schwanstation zu planen, die auch mit der Anomalie zusammenhängt, weil dort einmal die Weltuntergangstaste gedrückt werden soll. Vielleicht um den Schaden von Daniels Alleingang zu beheben.

Warum nennt sich Daniel Jacob? Der Stammvater der Bibel sah eine Treppe oder Leiter, die Himmel und Erde verbindet. Daniel ist auf dieser Treppe gefangen.

Oder alles ist ganz anders
Thema: Die Anderen
Merlinroy

Antworten: 13
Hits: 6.836
24.03.2009 03:53 Forum: Theorien


Richtig, Ethan! Der zusammen mit Richard einst Juliet in Portland rekrutiert hat. Vielleicht haben die Anderen, also Hostiles, schon vorher versucht, bei Dharma einige Kinder zu entführen und Ethan geholt.

Widmore war auch einmal einer von den Hostiles, ihr Führer bevor Ben ihn rauswarf nach Tunesien. Wie kam er in den 50ern auf die Insel ? Mit den GIs? Ein Nachkomme aus einer alten Black-Rock-Kolonie? Oder auch in der Außenwelt rekrutiert wie Juliet. Das ging aber erst, als die Anderen unter Ben die Infrastruktur von Dharma übernommen hatten. Nur Dharma hatte regelmäßigen, kontrollierten Zugang zur Insel. Alle anderen strandeten zufällig.

Hat also Widmore den Befehl gegeben, die Dharma-Gemeinde auszulöschen? Ben war damals noch ein kleines Licht, ein Helferlein under cover, wie ich vermute. Richard war immer da. Aber irgendwie kein Oberboss.
Thema: [5x09] Namaste
Merlinroy

Antworten: 229
Hits: 174.218
24.03.2009 03:01 Forum: 5. Staffel


Daniel sagt immer, die Zukunft ließe sich nicht ändern. Ein einziges mal aber sagt er, nur einer kann es, weil er einzigartig ist - zu dem vergangenen Desmond, der noch im Schwan die Taste drückt, und den er zu seiner Mutter nach Oxford schickt. Die Botschaft erreicht Desmond als "Flash"-Traum in der Gegenwart.
Dann taucht Daniel 1974 auf, als die Dharma-Bohrungen an der Felswand zum Zeitrad stoppen. Das ist seine Chance, Charlottes Tod zu verhindern. Da haben einige hier sicher recht mit!

Ich habe versucht die Person hinter Sun in diesem Dharmaclubhaus zu identifizieren. (Vor zwei Jahren habe ich mal im Scherz gesagt, was wäre wenn sich Jacob als Christian rausstellt Lustig, dass da sich tatsächlich eine Verbindung in der 4. und 5. Staffel ergeben hat.)
Mit Sicherheit kommt Smokey durch die Tür geweht!
Hier könnte im Dunkel Claire zu sehen sein, aber auch der alte Hippie Jacob mit Bart. Da ist ein sehr heller Reflex auf dem Haar.
Thema: Schwangerschaften und Zeitschleifen
Merlinroy

Antworten: 4
Hits: 3.225
23.03.2009 12:28 Forum: Theorien


Child by Chronos - deutsch: Der Elektra-Komplex - von Charles L. Harness

Harness war bekannt für ziemlich verwickelte Zeitreiseromane. Das erinnert an LOST.
Ich kenne aber nur diese eine.
Thema: Schwangerschaften und Zeitschleifen
Merlinroy

Antworten: 4
Hits: 3.225
23.03.2009 11:29 Forum: Theorien


Das sind ja häufige Überlegungen bei Zeitparadoxon, in die eigene Vergangenheit einzugreifen. Marty McFly geht in die 50er Jahre und spannt um ein Haar seinem überängstlichen Vater das Mädchen aus, seine spätere Mutter. Stattdessen bewirkt er aber, dass sein jugendlicher Vater EINMAL Mut beweist, und ändert seine eigene Zukunft, alle sind plötzlich erfolgreich und glücklich.

Nein, ich beziehe mich auf eine krasse Zeitreise-Shortstory aus den 60ern. Ein pubertierendes Mädchen hat einen Hass auf ihre Mutter, und will ihr den neuen Freund ausspannen. Der ist Physiker und bastelt eine Zeitmaschine. Das Mädchen geht damit selber 20 Jahre zurück, um den Freund der Mutter ungestört in der Vergangenheit zu erobern. Sie heiraten und bekommen eine Tochter. Der Physiker verschwindet eines Tages spurlos (in der Zukunft). Das Mädchen zieht ihre Tochter allein groß, die einen seltsamen Hass auf sie hat ... und sie wartet 20 Jahre bis ihr Geliebter aus der Vergangenheit auftaucht, eine Zeitmaschine bastelt, und die renitente Tochter damit zurückspringt, selbst eine Tochter bekommt usw.

Sowas in der Art. Deswegen könnten Schwangerschaften und Kinder bei den Zeitschleifen auf der Insel so gefährlich sein. Dazu fällt mir auch noch ein, dass viele Personen in Lost ein gestörtes Verhältnis zu den Vätern haben, auch zu Müttern siehe Kate.
Thema: Schwangerschaften und Zeitschleifen
Merlinroy

Antworten: 4
Hits: 3.225
Schwangerschaften und Zeitschleifen 23.03.2009 02:21 Forum: Theorien


Das seltsame Phänomen mit den Schwangerschaften, den Kinderentführungen auf der Insel hat mich immer gewundert. Das passt nicht zu den ganzen anderen dramatischen Lebenskämpfen auf der Insel. Was soll das?

Mir ist ein Gedanke gekommen durch die neue Entwicklung mit den Zeitschleifen. Es wurde gesagt, dass dadurch Personen sich selbst begegnen und durch Berührung ein Paradoxon auslösen könnten. Die Dharma-Experimente mit dem Hasen etwa. Da spielen aber Schwangerschaften und Kinder keine Rolle.

Was wäre, wenn durch eine Zeitschleife eine Person sich selbst zeugen oder gebären würde, oder ein eigenes Elternteil? Ethan wird ja durch der Ankunft der Losties 1977 geboren, sie retten seine Mutter Amy, später aber durch sie getötet (Charlie). Ein Beispiel: Jack bekommt 1978 ein Kind mit Kate, nennt es Christian, es verschlägt sie dann durch Dharmaexperimente und Zeitschleife in die 40er, und sie entkommen von der Insel nach USA. Dann wäre Jack sein eigener Großvater ... Jacob ? Mystische Turbulenzen, eine Seele die sich selbst erschafft. Nach 1978 unterbindet die Insel dann alle Geburten. Irgendwas in der Art.
Zeige Beiträge 1 bis 25 von 372 Treffern Seiten (15): [1] 2 3 4 5 nächste » ... letzte »


Lost-Board.de on Facebook

Woltlab
Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH
Lost AllgemeinEpisodenSpoilerTheorienCharaktere
S1 S2 S3 S4 S5 S6
2004-2010 Lost Forum ::: www.lost-board.de ::: RSS Feed Selector