Lost Forum (http://www.lost-board.de/index.php)
- LOST - Episoden (http://www.lost-board.de/board.php?boardid=3)
-- 3. Staffel (http://www.lost-board.de/board.php?boardid=53)
--- [3x20] Der Mann hinter dem Vorhang (OT: The Man Behind the Curtain) (http://www.lost-board.de/thread.php?threadid=1735)


Geschrieben von Airwaver am 30.03.2007 um 23:58:

  [3x20] Der Mann hinter dem Vorhang (OT: The Man Behind the Curtain)



Rating:

Zentriert: Ben


[3x20] Der Mann hinter dem Vorhang (OT: The Man Behind the Curtain)


Zusammenfassung:

Zitat:

Nachdem Locke die Anderen wieder gefunden hatte, zeigte er Ben die Leiche seines Vaters und verlangt Antworten über die Insel. Er möchte die Geschichte von Anfang erfahren. Ben erzählt Locke, dass Jacob der eigentliche Anführer der Anderen ist und er nur seinen Befehlen gehorche. John glaubt kein Wort von dem was er über Jacob hört und verlangt als Beweis zu ihm geführt zu werden. Ben willigt ein, da John nur dort die Antworten über die Insel bekommen kann, die er so gerne möchte.
Das Pulver um Jacobs Haus
Nachdem die restlichen Anderen erfahren, dass Ben Locke zu Jacob führen würde, reagieren sie sichtlich überrascht. Mikhail ist kurz zuvor ins Lager gerannt gekommen und hatte Ben über Naomi berichtet. Das bereitete große Sorgen, jedoch schlägt Locke Mikhail kurz darauf K.O., um klarzumachen, dass er nicht wegen dieser Botschaft auf seine Antworten warten will. Tom und Richard Alpert griffen, trotz Ben's Aufforderung nicht in die Schlägerei ein. Als Locke und Ben losziehen, gibt Alex John eine Handfeuerwaffe mit. Ben ist eindeutig geschockt über das Verhalten seiner Leute.


Auf dem Weg erzählt Ben, dass Jacob nicht erfreut über ihren Besuch sein wird und dass er kein Mann wäre, den man einfach so besuchen geht. Locke lässt sich nicht beeindrucken und wandert fest entschlossen weiter. Er scheint weiter fest in dem Glauben zu sein, es gäbe Jacob überhaupt nicht und Ben selbst, sei der Mann hinter den Strippen. Ben führt Locke zu einer baufälligen Hütte tief im Dschungel. Kurz vor ihrer Ankuft stoßen sie auf eine scheinbar gestreute Linie aus grauen Pulver, die Jacobs Haus ganz zu umkreisen scheint. Als Locke der Sache auf den Grund gehen will, drängt Ben endlich weiter zu gehen.


In der dunklen Hütte finden die beiden einen leeren Stuhl in der Nähe des Tisches vor. Ben sagt zu Lockes Erstaunen, dass Jacob im leeren Stuhl mitten im Raum sitze. Ben beginnt mit Jacob zu sprechen. Es scheint aber so, als ob Ben ein Selbstgespräch führt. Wütend protestiert Locke. Er ist überzeugt, dass Ben ihn an der Nase herumführen will oder total verrückt ist. Locke begibt sich zur Tür, doch bevor er das Haus verlassen kann, hört er eine dunkle Stimme, die fleht "Hilf mir!". In der Meinung Ben habe diese Worte gesprochen, dreht sich Locke zu Ben um und fordert diesen auf, das Gesprochene zu wiederholen. Erstaunt verneint Ben gesprochen zu haben. Locke schaltet seine Taschenlampe ein und leuchtet mit dieser in Bens Gesicht. Plötzlich beginnt das Haus zu rumpeln, Gegenstände fallen um, eine Fensterscheibe zerspringt, die Türe wird zugeschlagen. Die Laterne fällt auf den Boden und Feuer bricht aus. Der Schaukelstuhl beginnt zu schaukeln. Ben fleht Jacob an, damit aufzuhören, wird aber von einer unsichtbaren Kraft gegen die Wand geschleudert. Für einen kurzen Augenblick erscheint eine Gestalt, bei der es sich wahrscheinlich um Jacob handelt. Locke flüchtet geschockt aus der Hütte und verlangt eine Erklärung von Ben, der die Hütte kurz nach ihm verlässt. Dieser antwortete lediglich "Das war Jacob". John glaubt scheinbar weiterhin, dass das ganze von ihm inszieniert wurde.

Ben läuft einen anderen Weg zurück, um John zu zeigen wo er herstammt. Währendessen gesteht er, dass John in einigen Punkten recht hatte. Er hat seine Leute teilweise belogen, z.B. die Lüge, dass er auf der Insel geboren wurde. Er zeigt ihm eine Grube voller Leichen der ehemaligen Dharma Initiative. Er erklärt, dass er diesen Leuten angehört hatte aber er schlau genug war nicht, wie seine Leute, in einer Grube zu enden und rechtzeitig die Seite gewechselt zu haben. Sie glaubten an Harmonie und Frieden und kamen nichtmal mit ein paar Ureinwohnern der Insel zurecht. "Das macht mich letzendlich auch zu einem klügeren Menschen als dich, John" sagt er zu Locke und schießt ihm in den Bauch, worauf dieser in die Grube mit den Leichen fällt. Ben fordert ihn auf zu sagen, was Jacob zu ihm gesagt hatte. Als John sagt er hätte "Hilf mir" gerufen lässt Ben ihn liegen und verschwindet. "Ich hoffe er hilft dir John".

Am Strandcamp der Losties erklären derzeit Juliet und Jack den wahren Hintergrund ihres Verhaltens. Juliet gibt nur vor weiter für Ben zu arbeiten, plant jedoch eigentlich zusammen mit Jack einen Gegenschlag für die bald folgende Nacht, in der die Anderen das Strandcamp überfallen wollen, um die schwangeren Frauen zu kidnappen. Sayid versucht währenddessen verzweifelt Naomi's Satellitentelefon zum laufen zu kriegen.


Flashbacks

Die Flashbacks zeigen, wie Ben aufgewachsen ist. Die Folge beginnt mit der Geburt, während eines Wanderausfluges in der Nähe von Portland platzt Ben's Mutter plötzlich die Fruchtblase. Mit Hilfe ihres Mannes Roger Linus bringt sie Ben zur Welt, jedoch blutet sie nach der Geburt sehr stark. Roger trägt Mutter und Sohn zu einer Straße dort treffen sie auf Horace Goodspeed und Olivia, die ihnen helfen wollen das Baby und die Mutter in ein Krankenhaus zu bringen. Der Mutter geht es sehr schlecht und sie verstirbt noch bevor sie ins Auto gebracht werden kann. Das letzte worum sie ihren Mann gebeten hatte, war ihr Kind Benjamin zu nennen.

Ein paar Jahre später sehen wir Roger Linus und der junge Ben erreichen die Insel mit einem U-Boot. Das Dharma-Personal bereitet ihnen einen herzlichen Empfang und erwartet sie mit Blumenketten. „Namaste“, begrüßen sich alle freundlich. Dann nimmt sich Horace ihnen an und Roger erklärt Ben, dass dieser ihnen am Tag seiner Geburt geholfen und ihm nun diesen Job beschert habe. Ben spricht kein einziges Wort, doch Horace verspricht ihm, dass es ihm hier gefallen werde. In einer großen Empfangshalle sehen wir ein weiteres Orientierungs Video mit Marvin Candle, der die Neuankömmlinge begrüßt und die wichtigsten Regeln auf der Insel erklärt. Plötzlich wird Ben von einem kleinem Mädchen namens Annie. Sie fragt ob er neu ist und bietet ihm einen Schokoriegel von Apollo an. Im Hintergrund wird Roger laut: „Hausmeister?! Ich dachte ihr macht hier wissenschaftliche Experimente, ich will nicht bloß hinter euch her putzen!“. Scheinbar hatte er sich einen besseren Beruf auf der Insel erhofft. Wütend nimmt er seine neuen Sachen und verlässt die Halle zusammen mit Ben.

Ein paar Tage später sehen wir Ben in einer Dharma-Schulklasse. Während des Unterricht ertönt auf einmal eine laute Sirene und die Kinder werden aufgefordert in ihre Positionen zu gehen. Ben ist offensichtlich verängstigt und rührt sich nicht, bis Annie ihn drängt mitzukommen und erklärt, dass es nur die "feindlich Gesinnten" wären. Am Fenster sehen wir Leute hektisch rumrennen und man hört Schüsse und einzelne Schreie. Nachts bekommt Ben ein Gespräch zwischen seinem Vater und Horace Goodspeed mit und erfährt so von einer großen Explosion und einer heftigen Auseinandersetzung. Roger Linus ist sichtlich verärgert über die Situation auf der Insel und verlangt mehr Gehalt von Horace. Es wäre ihm auch völlig egal, dass Ben eine besonders qualifizierte Ausbildung bekomme. Plötzlich hört Ben, während er dem Gespräch lauscht, etwas am Fenster und dreht sich um. Eine blonde Frau steht dort und verschwindet auch schnell wieder. Ben erkennt durch ein Foto auf seinem Nachtschrank, dass es tatsächlich seine tote Mutter gewesen sein muss - Emily Linus.

An seinem Geburtstag sitzt Ben mit seiner Freundin Annie auf einer Schaukel. Sie überreicht ihm ein Geschenk, es sind zwei Puppen. Eine Puppe stellt Annie und eine Ben dar. "So müssen wir nie mehr von einander getrennt sein". Ben ist sehr gerührt und bedankt sich. Als er abends nach Hause kommt, sieht er seinen Vater, der wiedermal betrunken auf der Couch eingeschlafen ist. Als er ihm die Schuhe ausziehen will, wacht er plötzlich auf. Er sieht das Päckchen auf dem Tisch und erinnert sich: „Dein Geburtstag… Tut mir leid, dass ich ihn vergessen hab“. Nach einem Schluck Bier redet er weiter: „Irgendwie schwer, den Tag zu feiern, an dem du deine Mutter getötet hast“. Ben rennt weinend raus und immer tiefer in den Dschungel hinein. Er hört plötzlich Flüsterstimmen und findet sich vor dem Schallzaun, der rund um das Lager aufgebaut ist. Auf der anderen Seite sieht er wieder seine Mutter stehen und möchte zu ihr. Sie hält ihn auf und sagt, es wäre noch nicht an der Zeit für ihn.

Mit vollem Gepäck zieht Ben ein paar Tage später wieder los. Er hat sich einen Code besorgt, um den Schallzaun abzuschalten und rennt darauf schreiend in den tiefen Dschungel. Überall erscheinen die Flüsterstimmen, als plötzlich Richard Alpert vor dem kleinen Ben steht. Zwar mit längeren Haaren und dreckiger Kleidung, jedoch keinen Tag jünger als in der Gegenwart. Er möchte von Ben alles über seine Mutter wissen und warum er in den Dschungel gelaufen ist. Ben bittet ihn mitkommen zu dürfen, worauf Richard sagt, dass er dafür sehr lange Geduld haben müsste.

Inzwischen ist Ben erwachsen und trägt ebenfalls einen Arbeitsanzug, auf dem „Ben - Work Man“ steht. Draußen belädt er zusammen mit seinem Vater einen Dharma Bus und erinnert ihn daran, dass er wiedermal Ben's Geburtstag vergessen habe, der heute ist. Roger tut es leid, dass er ihn wie immer vergessen hat, und schlägt vor, dass sie sich nach der Belieferung der Pearl-Sation zusammen ein Bier gönnen könnten. „Das würde mir gefallen“, meint Ben.


Ben's letztes Gespräch mit seinem VaterAls die beiden ihr erstes Bier trinken wollen fragt Ben seinen Vater, ob er ihm wirklich die Schuld an dem Tod seiner Mutter gäbe. Er antwortet: "Was weiß ich schon?". Kurz darauf setzt Ben sich eine Gasmaske auf und tötet seinen Vater mit Nervengas, während die beiden noch im Wagen sitzen. Ben sagt ihm, dass es eine riesen Belastung für ihn war, Roger all die Jahre ertragen zu müssen. Ben kehrt anschließend zu der kleinen Siedlung (heute Otherville), in der die Angestellten der Dharma Initiative gelebt haben, zurück und findet seine Leute alle tot auf. Aus dem Dschungel kommen bewaffnete Unbekannte mit Gasmasken hervor, die auf Ben zukommen. Wir erkennen Richard Alpert unter ihnen, er nimmt seine Maske ab und fragt Ben, was mit der Leiche seines Vaters passieren soll. Er antwortet "Lass ihn einfach liegen".





Trivia

Zitat:

  • Für den Bruchteil einer Sekunde bekommen wir eine langhaarige, bärtige Gestalt in Jacobs Haus zu sehen. Wir sehen außerdem ein Auge, das weder Locke, noch Ben gehört.
  • Einige Mitglieder der Dharma scheinen auch erschossen worden zu sein. (Schädel mit Loch im Kopf)
  • Ben wurde 32 Meilen von Portland, Oregon entfernt geboren.
  • Kate benutzt den Decknamen "Annie" in "Tabula Rasa".
  • Sowohl Ben's, als auch John's Mutter heißt Emily.
  • Der kleine Ben benutzt den Code 54439 um den Schallzaun abzuschalten.
  • Marvin Candle hatte im Einführungsfilm gesagt, der Code würde jeden Tag geändert werden.
  • Dadurch, dass Ben seinen Vater getötet hat, sind beide seiner Eltern an seinem Geburtstag verstorben.
  • Die Uhr, die Ben trägt (Timex Indiglo) wurde eigentlich erst ab 1992 produziert
    Ben's Geburtstag ist am 22.Dezember, der Tag der Winter-Sonnenwende.
  • In der Rückblende sieht man neben der Frau(Casey), die Ben begrüßt, als er auf die Insel kommt, noch eine Frau(June)und einen Mann(Mike), der allerdings nicht das Dharma-Symbol, sondern das der Perle trägt.








3x19 <<-->> 3x21



Geschrieben von Chris am 31.03.2007 um 09:59:

 

Wow! Dharma-centric, da freu ich mich drauf



Geschrieben von DeMeister am 31.03.2007 um 12:10:

 

oh ja allerdings. die letzten folgen der dritten staffel werden es sowieso alle in sich haben

leider sind die centrics von 3x19 bis 3x21 noch nicht offiziell bestätigt. hoffe das kommt bald hehe



Geschrieben von Evangeline am 31.03.2007 um 12:38:

 

Oh, das dürfte verdammt spannend werden. Endlich mehr darüber erfahren!



Geschrieben von Deniz am 01.04.2007 um 00:33:

 

lol ich glaubs kaum, da wirds wohl Antworten hageln



Geschrieben von 4 8 15 16 23 42 am 01.04.2007 um 02:00:

 

Die Folge wird sicher absolut genial... Dharma Flashback! Ich hoffe man sieht dort die komplette Enstehung von Dharma, den Beginn des Projekts auf der Insel und den Vorfall!

Interessant ist auch: Olivia (wahrscheinlich eine von den DeGroots) wird noch weitere Auftritte haben. Ist sie noch auf der Insel?

Aus einem Artikel aus BuddyTV.com:

Just when you think you knew it all about Dharma, prepare for an information overload in episode 20, which will be airing May 9th. The so far untitled episode will go way back to the 70’s and will, if rumors are true, explain a lot about the first interaction between the Dharma folks and the indigenous island people who we have come to know as ‘The Others’. Amongst the characters will be a younger Dr. Marvin Candle, the mysterious DeGroots, and a staunch by-the-numbers Hanso representative who may have a secret agenda. There is no information as to whether the entire episode takes place in the past, or, if it doesn’t, how it will interface with the present events on the island.




Geschrieben von jackielein am 01.04.2007 um 13:39:

 

whoa das wird geil.
hatten jetzt schon so einige folgen ohne Neuigkeiten...

3x20. ich freu mich drauf.



Geschrieben von Deniz am 01.04.2007 um 14:33:

 

und achja, vieleicht wird endlich das Mysterium um den Hurley-Bird gelüftet xD



Geschrieben von jackielein am 01.04.2007 um 14:43:

 

aach, hurley bird gehört zu den weniger mysteriösen dingen, wie ich finde.. war halt smokey. smokey kann gestalten annehmen und sprechen. -.-



Geschrieben von Deniz am 01.04.2007 um 15:22:

 

lol is klar, smokey hat anscheinend auch nix besseres zu tun als sich in nen Vogel zu verwandeln und nen bissl den Hurley zu ärgern, wenn man so denkt kann ich direkt alles mit Smokey erklären.

Flugzeugabsturz? Smokey wars, hat sich in ne Rakete verwandelt, selbstredend. Das Flüstern verursacht auch Smokey, warum auch nicht.

Die Vier-Zehen-Statue war auch Smokey, für ihn schien eine Vier-Zehen-Statue am unauffälligsten als Sayid und co kamen.

Achja, der rückwärtssprechende Walt war auch Smokey, endlich haben wir die Lösung ^^

Mir fallen noch paar andere Sachen ein aber geht langsam zu krass richtung Off Topic, sry



Geschrieben von jackielein am 01.04.2007 um 16:01:

 

hehe, jaaa aber, mit smokey lässt sich nunmal viel erklären da es eben gestalten annehmen kann. christian shepherd, des big-ass-horse, hurleys psychopaten-freund, yemi usw..

für den absturz war doch desmond shculd oder nicht ?

aber, gut, das mit smokey war auch keine soo ernst gemeinte feststellung, ich wollte nur sagen dass der vogel nicht zu den mysteriösesten fragen gehört ^^


@ topic seh ich das richtig dass dharma mal War und nicht mehr auf der insel ist ? also die leute ? und zwischen dharma und den others gabs viel geschichte ?



Geschrieben von Deniz am 01.04.2007 um 16:11:

 

erstma zum topic,

Ja, Dharma WAR mal auf der Insel, seid Dharma ihre Säuberungsaktion gegen die "Hostiles" aka "Others" verloren hatte gibs wohl auch keine Dharma Mitarbeiter mehr auf der Insel (nach jetzigem Wissensstand^^)

Joa soll wohl Desmond's Schuld gewesen sein auch wenn ich ma vor kurzem wo gelesen hab das die Producer (kann mich auch irren) das indirekt dementiert haben, naja ma schauen.

Zitat:
ich wollte nur sagen dass der vogel nicht zu den mysteriösesten fragen gehört ^^


Sry für mich schon, is zwar kein Riesending aber würds trotzdem gern wissen.

Hab auch ma gelesen das der Hurley-Bird nur ein Easteregg is, auf Hawaii wo Lost gedreht wird gibet massig von diesen Vögeln und ihr Laut klingt stark nach "Hurley". Deshalb haben die Producer ihn wohl eingebaut, um Hurley zu ärgern und des Eastereggs wegen xD

Das war dat letzte Offtopic..



Geschrieben von jackielein am 01.04.2007 um 16:16:

 

haha, okay okay. jedem das seine. ich würds natürlich auch gerne wissen, but its just not That big a deal.. na wie auch immer. ^^

was meint ihr wer der hippie ist ? DeGroots ?



Geschrieben von Deniz am 01.04.2007 um 16:21:

 

also Kareen DeGroot sieht doch schonma stark nach Hippie aus wie ich finde aber es ist wohl diese Olivia gemeint. Wird wohl ne Lost-untypische Episode



Geschrieben von jackielein am 01.04.2007 um 16:25:

 

olivia. hm. fake name..naja da kann man jetzt nich besonders drüber spekulieren...
naja lost-untypisch.. flashes behind your eyes war ja schon untypisch genug ^^



achja olivia ist doch Karen DeGroot wenn die hippies wirklich die Degroots sind.



Geschrieben von Deniz am 01.04.2007 um 16:28:

 

jo hab das untypisch auch auf Flashes before your Eyes bezogen ^^

Wobei Lost sich ja immer wieder neu definiert, "untypisch" is von daher eigentlich das falsche Wort.

Arghs bis die Episode kommt vergeht noch ordentlich Zeit, grauenhaft



Geschrieben von jackielein am 01.04.2007 um 16:32:

 

ja genau darauf wollt ich hinaus ^^ vor allem jetzt in der 3ten staffel sind die folgen ganz anders als am anfang. jaaa okay, flashes BeFORE your eyes ^^

zu der frage von 4815162342 zu olivia:

wieso sollte sie denn noch auf der insel sein ? sie gehört zu dharma und dharma ist past..



Geschrieben von Deniz am 01.04.2007 um 16:38:

 

Das bringt mich wieder zu den "Loch" im Boden aus Staffel 1, wo Smokey beinahe unseren Locke reingezogen hatte, meine Vermutung ist das da unten vieleicht die Hauptstation der Dharma ist / war. Ergo könnten da vlt noch 1-2 Dharma Kollegen um ihr Leben bangen oder sonstiges xD

Und das Dharma "Vergangenheit" ist bezweifel ich, allein schon wegen den Nahrungsabwurf aus Staffel 2 ^^



Geschrieben von LeeSiuLoong am 01.04.2007 um 16:43:

 

Die Produzenten haben ja schon angedeutet, dass es neben den Losties und den Others noch eine dritte Partei auf der Insel gibt, die in naher Zukunft in Erscheinung treten wird. Ob in dieser Folge, oder überhaupt noch in der 3. Staffel, ist aber ungewiss.



Geschrieben von jackielein am 01.04.2007 um 16:45:

 

hm.. man weiß es nicht.. *achselzuck*

interessant fand ich ja, (früher ham ja alle gedacht dass die others = dharma sind) juliet sagte in 3x01 oder so, "They called it the Hydra" und ".. it doesn't matter what we Were, it just matters what we Are".... das heißt, die others ham auch irgendwie mehr oder weniger nen Wandel durchgemacht. hat denk ich mit dharma-business zu tun..


zu der "3ten partei" :

kannst du bitte die quelle nochmal angeben ? ich habs auch gelesen aber weiß nicht mehr wo..

hört sich gut an aber vllt werden wir nachher doch nur enttäuscht, weil, naja parteien.. eigtl gibts ja jetzt schon mehrere parteien..

losties, others, evtl noch dharmas, danielle, dann desmond (sozusagen).. :/
dann gabs doch diese komischen Watchers wobei das nur ne theorie war..



Geschrieben von peavey am 01.04.2007 um 16:46:

 

Wie Geil! Dharma centric *rumhüpf* kanns gar nicht erwarten^^ aber da sind ja noch 6 Folgen vor uns... Auf die ich mich natürlich genauso freue :)



Geschrieben von DeMeister am 01.04.2007 um 17:33:

 

Zitat:
Original von jackielein
zu der "3ten partei" :

kannst du bitte die quelle nochmal angeben ? ich habs auch gelesen aber weiß nicht mehr wo..


so auf die schnelle würde ich sagen spoilerslost.blogspot.com

ist aber schon ne weile her. glaube es kam in nem podcast kann das sen ?



Geschrieben von jackielein am 01.04.2007 um 17:40:

 

ahja, okay dann such ich mal.. interessiert mich wie genau das gesagt wurde.. irgendwie mein ich, das war n interview oder so, wo gefragt wurde blabla es gibt also noch eine partei außer losties und others? Ja.



Geschrieben von LeeSiuLoong am 01.04.2007 um 18:02:

 

Jo, es war in nem Podcast. Aber ich werde mich hüten, die alle nochmal durchzukauen.



Geschrieben von jackielein am 01.04.2007 um 18:20:

 

äh, ja aber ich habs nicht gehört sondern gelesen, daher werd ichs schnell gefunden haben.. hoff ich *g* wenn ich mal anfang zu suche... irgendwann


Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH